Yusra Mardini Familie

Spread the love
Yusra Mardini Familie
Yusra Mardini Familie

Yusra Mardini Familie -Als syrische Schwimmerin ist Yusra Mardini nach Deutschland geflüchtet. Sie wurde bekannt, nachdem sie Syrien während der Flüchtlingskrise 2015 in Europa verlassen hatte und 2016 als Mitglied des Refugee Olympic Athletes-Kaders an den Olympischen Spielen teilgenommen hatte. Mardini und ihre beiden Schwestern Sarah und Shahed wuchsen im Darayya-Distrikt von Damaskus auf . Sarah war drei Jahre älter als Mardini.

Als sie gerade drei Jahre alt war, begann ihr Vater, ein Schwimmtrainer, sie zu unterrichten.Sie nahm im Alter von 14 Jahren an den Kurzbahn-Weltmeisterschaften 2012 in Istanbul, Türkei, teil und stellte sofort einen neuen syrischen Landesrekord im 400-Meter-Freistil auf. Als einige Monate zuvor der syrische Bürgerkrieg ausbrach, beschädigte Artilleriefeuer das Haus der Familie. Mardini beschloss, Syrien 2015 zu verlassen, als eine Bombe ihr Schwimmbad zerstörte und zwei ihrer Teamkollegen tötete.

Yusra Mardini floh zusammen mit ihrer Schwester Sarah, Mitglied der syrischen Schwimmnationalmannschaft, am 12. August 2015 mit ihren väterlichen Verwandten nach Istanbul, wo sie einen Schmuggler anheuerten. Von Izmir aus bestiegen sie ein Schlauchboot, das bis zu sieben Personen aufnehmen konnte, und machten die neun Kilometer lange Überfahrt zur griechischen Insel Lesbos. Die Überfüllung des Beiboots führte dazu, dass der Außenbordmotor auf halbem Weg durch die Überfahrt ausfiel.

Im Laufe mehrerer Stunden schleppten die beiden Schwestern und ein oder zwei andere Personen, die schwimmen konnten, das Boot mit 18 Personen an die Küste von Lesbos. Schließlich kam sie über die Balkanroute nach Europa und machte Station in Ungarn, Österreich und Deutschland. Genauer gesagt die Stadt Berlin. Sie hatte schon lange nicht mehr trainiert, als der Berliner Sportverein Wasserfreunde Spandau 04 von ihr erfuhr. Seitdem konkurriert sie mit anderen Wassersportlern. Im Oktober 2015 begann die Organisation, sie und ihre Schwester Sara für Schulungsprogramme anzumelden und ihnen andere Formen der Hilfe anzubieten.

Lesen Sie auch dies  Granit Xhaka Familie

Beide hatten in dieser Zeit niemanden zum Reden außer Trainer Sven Spanekrebs.Mardini wurde als eine von zehn Athletinnen ausgewählt, die bei den Sommerspielen in Rio de Janeiro im Juni 2016 den olympischen Kader der geflüchteten Athleten zu vertreten. Sie schwamm sowohl im 100-Meter-Freistil als auch im Schmetterlingswettbewerb.Sie beendete die Hitze des 100-Meter-Schmetterlings als Erste mit einer Zeit von 1 Minute und 9,21 Sekunden und belegte den 40. Gesamtrang. Sie schwamm die 100 Meter Freistil in 1 Minute, 4,66 Sekunden, gut für den 45. Platz.

Bis zum Ende der Olympischen Spiele trainierte Mardini alleine mit Sven Spanekrebs. Er arbeitet seit der Saison 2016/17 mit Ariel Rodriguez zusammen, um sie zu trainieren. Sie war Gastschülerin an der renommierten Berliner Poelchau-Oberschule, einer Sportakademie im Olympiapark. Sie war Teil des FINA-Kaders, der an den Schwimmweltmeisterschaften 2017 in Budapest, Ungarn, teilnahm. Mit ihrem Umzug nach Hamburg im August 2018 beendete sie ihre Mitgliedschaft bei den Wasserfreunden Spandau und Berlin. Seitdem trainiert sie am Olympiastützpunkt in Hamburg/Schleswig-Holstein.

Sie sagte in einem Interview, dass sie plant, weiterhin wettbewerbsfähig zu schwimmen und hofft, es zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio zu schaffen. Sie war die Fahnenträgerin des Flüchtlings-Olympiateams bei der Eröffnungsfeier, zusammen mit dem eritreischen Leichtathleten Tachlowini Gabriyesos. Nach 2016 in Rio de Janeiro war dies das zweite Mal, dass das Team an den Sommerspielen teilnahm. Sie schwamm erneut den 100-Meter-Schmetterling und belegte den 33. Platz in einer Zeit von 1 Minute, 6,78 Sekunden.

Yusra Mardini Familie

Nach ihrem Umzug in die Vereinigten Staaten im Jahr 2022 war ihr Hauptfach am College Kommunikationswissenschaft.Zeit von 4 Minuten, 56,66 Sekunden im 400-Meter-Freistil-Wettkampf, der von einem Syrer am 14. Dezember 2012 in Istanbul aufgestellt wurde.Mardini und ihre Schwester Sara wurden 2016 als „Silent Heroes“ geehrt, und Mardini überreichte Papst Franziskus in Rom persönlich den Millennium Bambi.

Lesen Sie auch dies  Anshu Jain Familie


Auch das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen ehrte sie 2016 mit dem „The Girls Award“ im Rahmen der Global Goal Awards.Sowohl sie als auch die 19-jährige amerikanische Schwimmerin Katie Ledecky wurden von TIME unter die 30 einflussreichsten Teenager des Jahres 2016 gewählt.
Dieser Artikel erschien ursprünglich im April 2017 auf der Website des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen .


Am 2. Februar 2019 erhielt sie den Made For More Award in der Kategorie Hero.
Im Mai 2018 erschien im Knaur Verlag Mardinis gemeinsam mit Josie Le Blond verfasste Biografie Butterfly. Eine Verfilmung von Mardinis Lebensgeschichte war zuvor in den Medien angeregt worden. Im November 2022 veröffentlichte Netflix The Swimmers, ein Biopic über Mardini, das von Sally El Hosaini geschrieben und von Stephen Daldry inszeniert wurde. Sarah Mardini kehrte im Herbst 2016 nach ihrem politischen Asyl in Deutschland auf die griechische Insel Lesbos zurück.

Dort half sie sechs Monate lang anderen Flüchtlingen wie ihr selbst und ihrer Schwester Yusra, indem sie als Übersetzerin für eine griechische Nichtregierungsorganisation arbeitete. Sarah Mardini und Seán Binder, ein ausgebildeter Rettungstaucher und Freiwilliger bei derselben NGO, wurden wegen Mitgliedschaft in einer ckriminelle Vereinigung, Menschenhandel, Geldwäsche und Betrug durch die griechische Polizei am 17. Februar 2018 zusammen mit zwei Mitarbeitern der NGO.

Sie wurden in Griechenland festgenommen und dort über drei Monate festgehalten, bevor sie gegen Kaution freigelassen wurden und nach Berlin ausreisen durften. Amnesty International und andere Menschenrechtsgruppen haben die Anschuldigungen als Verletzung der Menschenrechte verurteilt und erklärt, sie seien völlig falsch.Von der Untersuchungshaft von Mardini und Binder an dauerte es über vier Jahre, bis am 10. Januar 2023 der Prozess gegen sie und die anderen angeklagten Mitglieder des ERCI begann.

Lesen Sie auch dies  Paco Rabanne Familie

Die heute 27-jährige Sarah Mardini konnte nicht zu ihrer Verteidigung erscheinen, weil sie es war galt “offiziell als Gefahr für die nationale Sicherheit”, wie die Tagesschau berichtet. Darayya war ein typisches syrisches Viertel unweit der Tore von Damaskus. Es hatte Häuser, Geschäfte und Kinderzentren. , und ein Ort zum Schwimmen. Sowohl Yusra als auch ihre ältere Schwester Sarah Mardini haben in dieser Einrichtung trainiert

Yusra Mardini Familie
Yusra Mardini Familie

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!