Shahzada Dawood Pakistan

Spread the love
Shahzada Dawood Pakistan
Shahzada Dawood Pakistan

Shahzada Dawood Pakistan -Am Donnerstag bestätigten die Behörden, dass der britisch-pakistanische Geschäftsmann Shahzada Dawood einer von fünf Menschen war, die getötet wurden, als ein U-Boot beim Abtauchen an die Meeresoberfläche explodierte und das Boot zerstörte. Er war 48 Jahre alt. Auch sein damals 19-jähriger Sohn Suleman kam mit ihm im Tauchboot Titan ums Leben.

Dawood war stellvertretender Vorsitzender der Engro Corporation, einem Agrar-, Energie- und Telekommunikationskonzern mit Sitz in Karachi, Pakistan. Er gehört zu den prominentesten und wohlhabendsten Unternehmerfamilien des Landes. Seine Familie hat eine Erklärung veröffentlicht, in der es heißt,

dass seine Arbeit hauptsächlich erneuerbare Energien und Technologie umfasst. Am 12. Februar 1975 wurde Herr Dawood in Rawalpindi, Pakistan, geboren. Er erwarb seinen Bachelor-Abschluss in Rechtswissenschaften an der britischen Buckingham University und seinen Master-Abschluss in internationalem Textilmarketing an der Philadelphia University,

die heute eine Abteilung der Thomas Jefferson University ist. Das Weltwirtschaftsforum zeichnete ihn 2012 als Young Global Leader aus. Eine Sprecherin der University of Strathclyde in Glasgow bestätigte, dass sein Sohn dort im ersten Jahr Wirtschaftswissenschaften studierte. Ähnlich wie sein Vater genoss er Science-Fiction, spielte Volleyball und löste Zauberwürfel,

heißt es in einer Erklärung von Engro „, sagte die Familie in einer Erklärung. Ihre Freunde und Familie ermutigten sie, an der Expedition zum Wrack der Titanic teilzunehmen, weil sie beide eine Liebe zur Wissenschaft und zur Erkundung hatten. Ahsen Uddin Syed, ein ehemaliger Kollege des älteren Mr. Dawood Engro bemerkte, dass Reisen und Wissenschaft „Teil seiner DNA“ seien.

Dawood war ein Fan von „Star Trek“ und „Star Wars“, aber er genoss auch die Natur, etwa das Reisen zu exotischen Orten, und genoss es, anderen Fotos von seinen Reisen zu zeigen, so Mr. Sayed. Sein Instagram ist wie ein Fotoalbum gefüllt mit Bildern von Vögeln, Blumen und Landschaften aus aller Welt, wie einem Sonnenuntergang über der Kalahari-Wüste,

Lesen Sie auch dies  Ulrich Klose Gesicht

der Eiskappe Grönlands, mehreren Pinguinen auf den Shetlandinseln und einem kleinen Vogel in London, alles begleitet von den Worten „Tanz der Zuckerfee.“ Kann man jede Art von Reise unternehmen, die man möchte? Während seiner Reise nach Island im letzten Jahr postete Herr Dawood auf Facebook eine Anspielung auf Bilbo Beutlin aus „Die Gefährten“.

„Das glaube ich nicht. Irgendwann muss jemand anderes die Geschichte erzählen. Ein weiterer ehemaliger Mitarbeiter von Herrn Dawood, Khalid Mansoor, hat das Engagement seines ehemaligen Chefs für den Umweltschutz in höchsten Tönen gelobt. Darüber hinaus nahm er an der … teil Suche nach außerirdischer Intelligenz als Treuhänder des SETI-Instituts.

Laut Engros Aussage förderte Herr Dawood während seiner Zeit dort „eine Kultur des Lernens, der Nachhaltigkeit und der Vielfalt“. Er war auch in den philanthropischen Bestrebungen seiner Familie aktiv, wie z Engro Foundation und die Dawood Foundation. Alle, die den Luxus hatten, Shahzada und Suleman zu kennen, werden sie sehr vermissen, sagte seine Familie in einer Erklärung.

Shahzada Dawood Pakistan

Alina, Mr. Dawoods Tochter, und Christine, seine Frau, sind alles, was jetzt von ihm übrig bleibt .Laut einem am Donnerstag geführten Interview äußerte der 19-jährige Student, der seinen Vater auf der Reise begleitete, in den Tagen vor dem Untergang des Titan-Schiffes vor der Küste von Neufundland, Kanada, seine Abneigung gegen eine Reise. Suleman Dawood Azmeh Dawood,

die ältere Schwester des pakistanischen Millionärs Shahzada Dawood, sagte einem Verwandten, dass er es nicht sei, obwohl er „sehr bereit“ sei und „Angst“ bei dem Gedanken habe, zu den Überresten der Titanic zu reisen, dass ihr Bruder „sehr sehr“ sei up for it“ gegenüber NBC News.Azmeh behauptet, der 19-Jährige habe sich schließlich für die Fahrt mit dem 22-Fuß-Tauchboot von OceanGate entschieden,

Lesen Sie auch dies  Background Sängerin Roland Kaiser

weil es Vatertagswochenende war und er seinen von der Titanic besessenen Vater glücklich machen wollte.I Stellen Sie sich den 19-jährigen Suleman vor, der dort schnauft und schnauft. „Um ehrlich zu sein, es war lähmend“, sagte Azmeh während eines Telefongesprächs aus dem Amsterdamer Haus, in dem sie und ihr Mann Jonathan leben.

Am Donnerstag erhielt sie die verheerende Nachricht von OceanGate, dem Unternehmen, das die Titan-Expedition organisiert, dass alle fünf Gäste wurden vermisst und fürchteten den Tod. Nach Angaben der US-Küstenwache deuteten die bei der Suche gefundenen Überreste auf eine „katastrophale Implosion“ hin.

„Ich bin ungläubig“, sagte Azmeh weinend. Das ist ein unglaubliches Szenario. Azmeh hatte darüber enorm gelitten Sie befürchtete das Schlimmste für ihren Bruder und ihren Neffen und verfolgte mit angehaltenem Atem die Fernsehberichterstattung über die Suche nach dem Titan wirklich schlechter Film, mit einem Countdown,

aber man wusste nicht, bis zu welchem Punkt man zählte.“ „Wenn ich an sie denke, fällt es mir schwer zu atmen. „Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals Probleme mit dem Atmen haben würde“, fuhr sie fort. Um die Sprecherin zu zitieren: „Es war anders als alle anderen.“Erfahrung, die ich je hatte. „Azmeh und Shahzada sind die Erben einer der erfolgreichsten Geschäftsfamilien Pakistans.

Dawood Hercules Corp., das gleichnamige Unternehmen der Familie, ist in der Landwirtschaft, im Gesundheitswesen und in anderen Sektoren beteiligt. Die Wohltätigkeitsorganisation von König Karl III. Prince’s Trust International zählte Shahzada zu seinem Berater. Er fungierte auch als stellvertretender Vorsitzender der Engro Corporation in Karachi.

Azmeh und Shahzada haben seit Jahren nicht mehr miteinander gesprochen. Seit ihrer Diagnose primär progressiver Multipler Sklerose im Jahr 2014 ist sie es „auf den Rollstuhl reduziert.“ Sie und ihr Mann zogen von England nach Amsterdam auf der Suche nach legalem medizinischem Marihuana. Mehrere Mitglieder ihrer Familie, insbesondere Shahzada,

Lesen Sie auch dies  Markus Rühl Todesursache

missbilligten jedoch ihren Cannabiskonsum und ihre Kommunikation untereinander nahm ab. Sie behauptete, Suleman sei ihr immer noch sehr am Herzen, ein junger Mann, der ihrer Meinung nach ein unglaublich gutes Herz habe. Einer der reichsten Männer Pakistans, der 48-jährige Shahzada Dawood,

und sein 19-jähriger Sohn Suleman wurden letzte Woche nach ihrem Tod getötet Das Tauchboot stürzte im Nordatlantik auf dem Weg zu den Ruinen der versunkenen Titanic ab. Sie waren in Neu-Delhi unterwegs. Shahzadas Großvater Ahmed Dawood stammte aus Gujarat, Indien, und gründete die Dawood Group, deren Vizepräsident Shahzada einer der größten Düngemittelhersteller Pakistans war.

Shahzada Dawood Pakistan
Shahzada Dawood Pakistan

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!