Kerstin Ott Verstorben

Spread the love
Kerstin Ott Verstorben
Kerstin Ott Verstorben

Kerstin Ott Verstorben – Die ursprünglich aus West-Berlin stammende deutsche Sängerin und Songwriterin Kerstin Ott wurde am 17. Januar 1982 geboren. Sie erlangte Berühmtheit, nachdem ihr Song „Die immer lacht“ vom deutschen DJ- und Produzentenduo Stereoact remixt wurde und Platz eins der Single-Charts erreichte Deutschland, Österreich und die Schweiz ab Januar 2016.

Am Leben sein

Als Ott gerade drei Jahre alt war, blieb ihre Mutter mit ihrem jüngeren Bruder allein. Es gab Kinderheime, einen kurzen Besuch bei ihrer Mutter in Berlin und schließlich eine Pflegefamilie im holsteinischen Heide, wo sie blieb.Als sie klein war, trat sie im Chor von Rolf Zuckowski und bei Talentshows auf. Auch als DJ legte sie eine Show hin. Ott war als klassischer Maler und Lackierer tätig, bevor er mit The Always Laughs erfolgreich wurde.

Anfang 2016 verließ sie das Land und bereist seitdem deutschsprachige Länder. Ihren eigenen Worten zufolge gab es eine Zeit, in der sie seit ihrem 18. Lebensjahr vom Glücksspiel abhängig war. Heimat ist dort, wo Heide und Ott in Holstein sind.Sie heirateten im Oktober 2017, nachdem sie und ihre langjährige Lebensgefährtin seit August 2017 eine eingetragene Lebenspartnerschaft führten. Dem Paar gingen zwei Töchter zur Welt.

Karriere

Im Jahr 2005 nahm Ott aus Spaß eine Soloaufnahme des Liedes „Die immer lacht“ auf. Berichten zufolge hat sie es für einen kranken Kumpel in weniger als fünf Minuten am Küchentisch verfasst. Oberflächlich betrachtet scheint es, als ob die Protagonistin, eine Frau, immer lacht. Der Erzählerin folgend, lernt sie, sich authentisch auszudrücken. Eine der Personen, die Otts selbstgebrannte CDs erhalten hatten, stellte sie auf YouTube .

Stereoact wurde Jahre später fündig und veröffentlichte es nach der Verschenkung als Party-Remix bei Tokabeatz in Chemnitz und Kontor Records in Hamburg. „Der, der immer lacht“ wurde im März 2017 mit dem Deutschen Musikautorenpreis ausgezeichnet und vom Marktforschungsunternehmen GfK Entertainment offiziell zum erfolgreichsten Werk 2016 gekürt.

In Deutschland und Österreich erreichte der Titel Platz 2 der Hitliste und hielt sich einige Monate in den Top 10. Der Song wurde in Deutschland über 1,2 Millionen Mal verkauft und hat 207 Millionen Aufrufe auf YouTube . Dort wurde es mit dreifachem Platin ausgezeichnet. Unter den deutschen Singles war es ein Verkaufsschlager.

Wikipedia und Karriere

Ott spricht die Rolle eines Fotografen aus, der das Bild eines Models einfängt, das in dem Musikvideo, das auf Mallorca gedreht wurde, ständig strahlt.Es gibt einen klaren Unterschied zwischen den beiden Versionen des Liedes; Im Original singt und spielt Ott vier Grundakkorde auf einer Akustikgitarre.

Lesen Sie auch dies  Tod Von Falco

und der Remix von Stereoact wird eher mit dem Genre Melodic/Deep House oder Partymusik in Verbindung gebracht. Während ihres Aufenthalts in Otts Husumer Studio mit Produzent Thorsten Brötzmann ließ sie ihre musikalischen Ideen zunächst in einen Longplayer umsetzen.

Mit einem Spitzenplatz auf Platz 31 im August 2016 blieb Otts Scheissmelodie bis November 2016 in den Top 100. Bis zu diesem Zeitpunkt beträgt die YouTube-Aufrufzahl des Videos fast 33 Millionen. Ihr erstes Studioalbum, Heart Dweller, kam am 2. Dezember 2016. Bei seiner Veröffentlichung im Januar 2017 erreichte es Platz vier der deutschen Album-Charts .

Es wurde über 200.000 Mal verkauft und hat bereits die Gold-Zertifizierung erhalten. Deutscher Musikautorenpreis, Kategorie „Gelungenstes Werk“, März 2017. Ihr 2017er Album Herzbürger-Gold-Edition, das im September erschien, enthielt fünf weitere Lieder.

Ott veröffentlichte im September 2017 ihren Song „Live Loud“ der Öffentlichkeit. Das zweite Album der Band aus dem Jahr 2018, Courage to Catastrophe, erschien am 25. August. Bei seiner Veröffentlichung erreichte es Platz drei der deutschen Album-Charts, nachdem es auf Platz fünf debütierte. Ihre Autobiografie Almost Always Laughs erschien im Oktober 2018. Im Dezember 2018 erschien im Rahmen von Helene Fischers Show 2018 die Single „Rainbow Colors“ als Duett mit Fischer.

Profil und Biografie

In der Staffel 2019 nahm sie an der RTL-Sendung Let’s Dance“ teil und belegte den achten Platz. Ihr drittes Studioalbum, I have to tell you Something“ aus dem Jahr 2019, widmete sie am 1. November ihrer Frau. Eineinhalb Jahre nach der Veröffentlichung ihres vierten Albums At night all cats are grey“ im September 2021 veröffentlichte sie am 7. Ihr fünftes Album Best OTT fällt im Oktober 2022.
Mein Leben

Geboren und aufgewachsen in Heide, Holstein, hat Kerstin Ott die Gegend nie verlassen. Schon als kleines Mädchen trat sie im Chor von Rolf Zuckowski auf und nahm an Talentshows teil. Sie trat auch als DJ auf. Bis zum Durchbruch von „Die immer lacht“ war Ott ein praktizierender Künstler.

Anfang 2016 bereiste sie die Länder, deren Amtssprache Deutsch ist. Ott war lesbisch und outete sich mit siebzehn Jahren. Ihre langjährige Beziehung mit Karolina Köppen, die sie im Oktober 2017 heiratete, wurde ursprünglich im August 2017 als Partnerschaft eingetragen. Die Familie Köppen nahm Otts Nachnamen an, auch ihre beiden Kinder.

Kerstin Ott – Biografie: Größe, Alter und viele weitere Details

Bekannt geworden durch den Remix ihres Songs „Die imm“ durch ein DJ-Duoer lacht“ wurde die deutsche Schlagersängerin und Songwriterin Kerstin Ott berühmt.Nachdem sie Zeit in Pflegefamilien und Kinderheimen verbracht hatte, verbrachte Ott einige ihrer prägenden Jahre in West-Berlin, wo sie 1982 geboren wurde.

Lesen Sie auch dies  Franz Welser-Möst Kinder

Ihre Liebe zur Musik begann schon in jungen Jahren; Sie nahm an Talentshows teil und sang im Chor von Rolf Zuckowski. Ihren eigenen Angaben zufolge hatte sie seit ihrem 18. Lebensjahr mit einer Spielsucht zu kämpfen.

„Always Laughing“ wurde 2005 geschrieben und war einem kranken Freund gewidmet. Der Song wurde auf YouTube immer beliebter, nachdem sie begann, bei ihren DJ-Auftritten CDs mit der Akustikversion des Songs zu verschenken.

Kerstin Ott Verstorben

Zwei Mitglieder des DJ/Produzenten-Duos Stereoact stießen 2015 zufällig auf den Song und gaben ihm eine neue, ansteckende Note. Anfang 2016 veröffentlichte Kontor Records den Song offiziell als Single und er wurde in allen Clubs des Landes gespielt.

Der, der immer lacht: Ein Durchbruch

Über Nacht wurde Kerstin Ott berühmt, nachdem ihr Song „Always Laughing“ populär wurde. 2016 begann sie eine professionelle Musikkarriere mit Pop-, House- und Partymusik und ließ ihren gelernten Beruf als Malerin und Lackiererin hinter sich.Vor der Veröffentlichung ihres Debütalbums „Herzwohner“ im Dezember 2016 veröffentlichte sie gleich im Anschluss die nächste Hitsingle „Scheissmelodie“. Für Interessierte gibt es seit September 2017 das erweiterte Album „Herzwohner-Gold-Edition“ zum Kauf.

Im Jahr 2017 ging es für Kerstin Ott sowohl beruflich als auch privat immer besser. Ihre Lebensgefährtin Karolina Köppen war ihre Ehefrau. Köppen lebt mit ihrem Ex-Partner und zwei Kindern aus einer früheren Beziehung in Schleswig-Holstein.

Mit der Veröffentlichung seines zweiten Albums „Mut zur Katastrophe“ im September 2018 erreichte Ott den DurchbruchDeutschland Platz fünf. Neben dem Schreiben des Songs „Rainbow Colors“ mit Helene Fischer veröffentlichte sie einen Monat später ihre Autobiografie Die Almost Always Laughs.

Kerstin Ott bringt „Let’s Dance“ zur Weltpremiere.

Selbst Ott musste beim Tanzen lachen. 2019 übernahm sie die Verantwortung und nahm an der erfolgreichen RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ teil. Soweit sie weiß, war sie die erste Teilnehmerin der Show, die mit einer Partnerin tanzte.

Ott widmete ihr drittes Studioalbum „I have to tell you Something“ offiziell ihrer Frau und veröffentlichte es noch im selben Jahr. Nach der Veröffentlichung ihres vierten Studioalbums „Nights are all grey“ im Jahr 2020 startete sie 2021 und 2022 erneut ihre Live-Tour mit dem Album.

Entspannung für Kreative

Eines von Otts Zielen für 2023 ist es, es ruhig angehen zu lassen. Die Sängerin entschied sich dafür, ihrer Gesundheit Priorität einzuräumen und mehr Zeit mit ihrer Familie zu verbringen, eine Entscheidung, die sie mit Trauer traf. Seit „Always Laughing“ ein Hit wurde, ist Ott äußerst beschäftigt. Die Sängerin plant derzeit einen Urlaub, um neue Kraft zu tanken und ihren kreativen Rhythmus zu finden. Aber niemand muss um deine Fans traurig sein. Kerstin Otts „Best Ott Tour“ kehrt im November 2023 zurück.

Lesen Sie auch dies  Ilse Aigner Partner

Ein Blick hinter die Kulissen enthüllte die Täuschung der Website, die sie als kroatischer Architekturblog dargestellt hatte. Das Foto, auf dem angeblich der Autor des Artikels, Marko Petrović, zu sehen war, zeigte in Wirklichkeit Roman Panov, einen Finanzexperten und nicht einen Architekten, als den eigentlichen Autor. Ähnlich wie die Website enthielt der Artikel ein Durcheinander falscher Informationen, ohne dass Beweise für die behauptete Todesursache vorgelegt wurden.

Weder der angebliche Zeitpunkt noch die Umstände des Todes von Kerstin Ott wurden in dem Artikel erwähnt. Am 12. Januar 2023 bestand der einzige „Beweis“ darin, dass die „traurige Nachricht“ ihren Weg ins Internet fand. Doch auch nach diesem Termin trat Kerstin Ott bei zahlreichen Veranstaltungen auf, etwa bei der „NDR Talk Show“ Mitte August. Auf der Website wurden keine seriösen Quellen zitiert, sodass die Behauptung ausschließlich auf Hörensagen beruhte.

Das Internet ist seit langem ein Nährboden für falsche Todesmeldungen. Ein gemeinsames Ziel bei der Verbreitung solcher Nachrichten ist die Steigerung des Website-Verkehrs zum Zwecke der Monetarisierung durch Werbung. Auch hier sehe ich das gleiche Muster. Eine Steigerung der Werbeeinnahmen und die Möglichkeit der Verbreitung schädlicher Software über Download-Links wurden durch die falsche Todesmeldung über Kerstin Ott ermöglicht, die viele Besucher auf die Website lockte.

Eine neue dunkle Seite des digitalen Zeitalters wird in der Episode um Kerstin Ott enthüllt. Aufgrund des einfachen Zugangs zu Informationen in der heutigen Welt besteht die Gefahr der Verbreitung falscher Nachrichten.

Eine Lehre aus diesem Vorfall: Seien Sie vorsichtig, wenn Sie nicht überprüften Quellen vertrauliche Informationen anvertrauen, und recherchieren Sie immer, bevor Sie darauf reagieren. Wir müssen beim Navigieren in der digitalen Welt, die sowohl positive als auch schädliche Aspekte birgt, Vorsicht walten lassen.Hits wie „Always Laughing“ und „Rainbow Colors“ brachten Kerstin Ott an die Spitze der Sängerinnen.

Kerstin Ott Verstorben
Kerstin Ott Verstorben

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!