Paul Henri Nargeolet Vermögen

Spread the love
Paul Henri Nargeolet Vermögen
Paul Henri Nargeolet Vermögen

Paul Henri Nargeolet Vermögen – Französischer Tiefseetaucher und Titanic-Spezialist Paul-Henry Nargeolet. Er war ein Taucher, der bei der Explosion des Tiefseeboots Titan ums Leben kam. Nargeolet wurde 1946 in den französischen Alpen geboren, verbrachte aber die ersten 13 Jahre seines Lebens in Marokko. Eine Taucherbande brachte ihn, damals neun Jahre alt, zu einem Frachtschiff in 20 Metern Tiefe vor der Küste von Casablanca.

Mit 16 Jahren kehrte er nach Frankreich zurück, um am Lycée Jean Baptiste Say in Paris seinen Highschool-Abschluss zu machen. Von 1964 bis 1986 diente er in der französischen Marine, zunächst als Leiter einer Taucheinheit, die für die Räumung von Seeminen zuständig war, dann als Kapitän eines Schiffes und ab 1980 als Führer eines U-Bootes.

In dieser Funktion erfuhr er vom 66-Kanonen-Schiff Slava Rossii der kaiserlich-russischen Marine, das 1780 vor der Île du Levant sank, und entdeckte im selben Jahr auch ein römisches Wrack in 70 m Tiefe vor Bonifacio.

1987 leitete er die erste Bergungsmission der Titanic und arbeitete anschließend bis 1996 bei der französischen Forschungsorganisation Ifremer als Leiter der U-Boot-Projekte Nautile und Cyana. 1993 fand er vor der Küste von Toulon das Wrack des Schiffes La Lune, das 1664 untergegangen war.

Seit seiner Gründung im Jahr 1994 leitet er als Direktor das Center for Maritime & Underwater Resource Management der MSU. Von 1996 bis 2003 überwachte er die Missionen zweier U-Boote für Aqua+, eine Produktionsfirma von Canal+. Seit 2007 leitet er das Unterwasserforschungsprogramm von Premier Exhibitions Inc.,

das an der NASDAQ-Börse gehandelt wird. In seiner Rolle als U-Boot-Führer leitete er sechs Missionen zum Wrack der Titanic und überwachte die Rettung von mehr als 5.000 Artefakten . Als der Air-France-Flug 447 von Rio de Janeiro nach Paris im Jahr 2010 abstürzte,

Lesen Sie auch dies  John Travolta Vermögen

half er bei der Lokalisierung des Flugschreibers. Im Juni 2023 schloss sich Nargeolet einer Gruppe von Entdeckern an Bord des Tiefsee-U-Boots Titan zu einer Mission zur Titanic an. Alle fünf Menschen an Bord kamen ums Leben, als das U-Boot in einer Tiefe von rund 11.000 Fuß explodierte.

Hintergrund und frühe Jahre

Am 2. März 1946 betrat Nargeolet in der Stadt Chamonix, Haute-Savoie, Frankreich, zum ersten Mal die Welt. Nach dreizehn Jahren in Casablanca, Marokko, zog er im Alter von 16 Jahren nach Paris, um seine Ausbildung abzuschließen. Bis zu ihrem Tod im Jahr 2017 war er mit der amerikanischen Fernsehjournalistin Michele Marsh verheiratet.

Paul Henri Nargeolet Vermögen : 1,17 Milliarden €(geschätzt)

Nach dem Tod seiner Frau knüpfte Nargeolet „dank der Titanic“ wieder Kontakt zu einer Frau, die er seit ihrer Kindheit kannte; Sie wurde schließlich seine Partnerin. Er war im Jahr 2022 nach Pawling, Dutchess County, New York, USA umgesiedelt, wo seine Leiche gefunden wurde. Auch wenn die Anwesenheit des französischen Tauchers Paul-Henri Nargeolet auf dem vermissten Tauchboot „Titan“ bereits zuvor Gegenstand von Gerüchten war,

Paul Henri Nargeolet Vermögen

Mittlerweile ist bestätigt, dass er tatsächlich an Bord war. Die Familie wurde in Berichten der britischen BBC und des französischen BFMTV zitiert. Die französische Zeitung „Le Monde“ nannte den 77-Jährigen aufgrund seiner umfassenden Kenntnisse über die „Titanic“-Katastrophe „Monsieur Titanic“.

Der ehemalige Marinetaucher verbrachte offenbar mehr Zeit am Wrack als jeder andere, da er 1987 auf der ersten Erkundungsreise war. Der Familiensprecher sagte, er hoffe, dass Nargeolets cooles Verhalten und sein militärischer Hintergrund die Besatzung beruhigen würden, aber dass die Rettung erfolgreich sei lag letztendlich außerhalb seiner Kontrolle.

Lesen Sie auch dies  Lewis Hamilton Vermögen

Die Anwesenheit von drei britischen Staatsangehörigen auf der Titan war bereits bestätigt worden. Hamish Harding, ein unerschrockener Geschäftsmann und Entdecker, Shahzada Dawood, ein Managementexperte, und sein Sohn Suleman runden diese Gruppe ab. Zur Identität des fünften Bewohners gab es keine formelle Bekanntgabe.

Das vermisste Sunday-U-Boot wurde Berichten zufolge vom Franzosen Paul-Henri Nargeolet auf einer Mission zur Titanic gesteuert. Als einer der führenden Experten auf der Titanic verfügt Nargeolet über jahrzehntelange Erfahrung im Tiefseetauchen. Berichten zufolge hatte er im Vorfeld der Reise Vorbehalte gegenüber der Technologie.

Während einer Mission zur Titanic verschwand ein Tauchboot mit fünf Personen. Das „New York Magazine“ behauptet, einer der Piloten hieße Paul-Henri Nargeolet. Wegen seines jahrzehntelangen Engagements für die Erforschung des Schiffswracks war der Franzose auch als „Herr der Titanic“ bekannt.

Der 77-jährige Nargeolet wurde in Frankreich geboren, verbrachte aber einen Großteil seiner Kindheit in Marokko. Der Legende nach begann er dort im zarten Alter von neun Jahren mit der Suche nach versunkenen Schiffen, indem er auf ihnen tauchte. Später erreichte er den Rang eines Kommandeurs der französischen Marine,

wo er als Tiefseetaucher und Minenräumer diente. Nargeolet hat mehrere Weltrekorde im Tiefseetauchen aufgestellt. Bei einem Tauchgang tauchte er mit einem Tauchboot fast elf Kilometer in die Tiefe.Nargeolet diskutierte in einem 2019 mit der irischen Tageszeitung The Irish Examiner veröffentlichten Interview seine Methoden zum Umgang mit den Gefahren seiner Anstellung.

Wenn Ihnen etwas Schlimmes passiert, spielt es keine Rolle, ob Sie sich in elf Metern Tiefe oder in elf Kilometern Tiefe befinden. „Das ist kein Problem“, beruhigte Nargeolet sie, „denn wenn man so weit unten ist, ist man tot, bevor man weiß, was passiert ist. Die Fähigkeit,

Lesen Sie auch dies  R Kelly Vermögen

zu handeln.“Eine sorgfältige Vorhersage des Wetters ist für die Vermeidung wetterbedingter Katastrophen unerlässlich, und dies gilt auch oder insbesondere für das Weltraumwetter. DAGGER, ein auf künstlicher Intelligenz basierendes Computermodell, kann jetzt zuverlässig vorhersagen, wann und wo Sonnenstürme die Erde treffen werden.

Die Sonne setzt kontinuierlich Energie in Form von Sonnenwind frei, einem Strom sich bewegender geladener Teilchen, 24 Stunden am Tag, 365 Tage am Tag Jahr. Sonneneruptionen sind intensive, kurze Strahlungsausbrüche, die unser Stern gelegentlich aussendet. Diese Sonneneruptionen können zu CMEs oder koronalen Massenauswürfen führen.

Wenn CMEs mit der Erdmagnetosphäre kollidieren, kann es zu starken geomagnetischen Stürmen kommen. Diese Stürme verstärken die Polarlichter der Erde, können jedoch ungünstige Folgen haben, darunter Stromausfälle, Satellitenausfälle und Kommunikationsausfälle. Jemand, der eine solche Vorhersage treffen „kann“. Somit ist nichts gelöst.

Darüber hinaus fragen Sie sich vielleicht: „Wen interessiert das?“ Nach 4 Milliarden Jahren der Existenz der Erde werden Sonnenstürme plötzlich für die Auslöschung allen Lebens auf dem Planeten verantwortlich gemacht.

Paul Henri Nargeolet Vermögen
Paul Henri Nargeolet Vermögen

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!