Sam Smith Vermögen

Spread the love
Sam Smith Vermögen
Sam Smith Vermögen

Sam Smith Vermögen – Sam F. Frederick Der Transgender-Musiker „Sam“ Smith aus Großbritannien hat großen Erfolg. Sein offizielles Solodebüt gab Smith 2013 mit dem Song „Lay Me Down“ bei Capitol Records, gefolgt vom Album „In the Lonely Hour“ im Jahr 2014. Smith gewann einen Oscar für seine Darbietung von „Writing’s on the Wall“ von Spectre im Jahr 2016.

Jugend

Sam Smith wurde in Bishop’s Stortford geboren und verbrachte seine Kindheit in der Nachbargemeinde Linton, Cambridgeshire. Smith und seine beiden jüngeren Schwestern lebten bei ihrem Vater in Great Chishill, während ihre Mutter eine wohlhabende Bankierin war. Laut Smith war die Großtante eine frühe Pionierin im Bereich Private Banking.

Smith hat eine starke weibliche Gesangsdarbietung schon immer geschätzt, insbesondere wenn sie in Form einer bewegenden Ballade erfolgt. Als Smith acht Jahre alt war, förderten seine Eltern erstmals seine künstlerischen Interessen.

Als Teenager folgte Smith der Jazz-Gesangstrainerin Joanna Eden zu Auftritten in und um Washington, D.C. Smith erhielt seine Grund- und Sekundarschulausbildung in Bishop’s Stortford, Hertfordshire, an der St. Mary’s Catholic School bzw. der St. Thomas More Primary School.

Um seine Gesangsausbildung am Youth Music Theatre UK fortzusetzen, zog Smith schon in jungen Jahren nach London. Smith nahm 2007 an South Coast Idol teil und gewann letztendlich den Wettbewerb. Während seiner Zeit als Vorband von Adele hatte Smith seinen ersten Kontakt mit dem Management der Show.

Der damals erst 16-jährige Smith verpasste in dieser schicksalhaften Nacht die Chance, einen Manager zu finden. Ein zweites Treffen, etwa drei Jahre später, war notwendig, um die Verbindung zu festigen. Die Kontakte des Managers ermöglichten es Smith auch, mit dem Songwriter Jimmy Napes zusammenzuarbeiten.

Lesen Sie auch dies  Hans Zimmer Vermögen

Karriere

Smith konnte den frühen nationalen Erfolg der Band erst feiern, als er durch Napes von ihnen erfuhr. Smiths Produktionsarbeit an der bahnbrechenden Single „Latch“ des britischen House-, Electronica- und Dance-Pop-Duos Disclosure war entscheidend für ihren Erfolg. Bald darauf schlossen sie sich mit dem DJ, Sänger und Produzenten Naughty Boy zusammen.

Nachdem Smith im Februar 2013 seine erste Single „Lay Me Down“ auf dem Label Method veröffentlicht hatte, unterschrieb er bei Capitol Records, und im Mai desselben Jahres erschien „La La La“ von den Naughty Boys, für das Smith die Texte verfasste weltweiter Hit. Das Lied erreichte in vielen Ländern der Welt Platz 1 der Charts.

Im Jahr 2013 war es eine Woche lang die meistverkaufte Single im Vereinigten Königreich. Die Single war ein kommerzieller Erfolg und erhielt unter anderem Doppelplatin in Australien, Platin in Neuseeland und Italien sowie Gold in Belgien und Dänemark.

Smiths EP Nirvana mit vier Titeln wurde Anfang Oktober 2013 als Reaktion auf den Erfolg seiner Zusammenarbeit mit Naughty Boy im Jahr 2013 veröffentlicht.Während dieser Zeit arbeitete Smith mit Produzenten wie Eg White, Two Inch Punch und Fraser T. Smith zusammen.

Smiths Debütalbum „Money on My Mind“ debütierte Mitte Februar in den weltweiten Album-Rankings. Der Song schoss direkt an die Spitze der britischen Charts. Aufgrund der Erwähnung von „Lay Me Down“ durch James Corden bei den BRIT Awards im Februar 2014 konnte der Song in die britischen Charts vordringen,

nachdem ihm dies bei seiner Veröffentlichung im Februar 2013 zunächst nicht gelungen war, und erreichte schließlich Platz 46. Dies wurde bekannt gegeben im Dezember 2013, dass Smiths Debütalbum mit dem Titel „In the Lonely Hour“ im Mai 2014 beim großen Label Capitol Records erscheinen wird.

Lesen Sie auch dies  Die Weissens Vermögen

Sam Smith Vermögen : 40 Millionen €(geschätzt)

Bei den BRIT Awards 2014 war La La La sowohl für die Auszeichnung „British Single of the Year“ als auch für „British Video“ nominiert. Smith erhielt Ende 2013/Anfang 2014 mehrere prestigeträchtige Auszeichnungen, darunter den Critics’ Choice, den MTV Brand New for 2014 und den BBC Sound of… 2014 Award.

Sam Smith Vermögen

Smith erhielt bei den Grammys 2015 insgesamt sechs Nominierungen und vier Auszeichnungen, darunter „Bester neuer Künstler“, „Beste Single“ und „Song des Jahres“. Smith dankte in ihrer Siegesrede ihrem Ex-Freund, um den es in dem Lied geht: „Ich möchte dem Mann danken, in den ich mich letztes Jahr verliebt habe – dem Mann, um den es in diesem Album geht. Bitte akzeptieren Sie diese vier Grammys als meine.“ Bescheidener Dank, dass du mir das Herz gebrochen hast.

Nachdem er gehört hatte, wie nah Tom Pettys „Stay with Me“ an Smiths „I Won’t Back Down“ dran war, bot er Petty Berichten zufolge einen Teil seines Erlöses aus dem Lied an. Die Veröffentlichung von Spectre, dem 24. James-Bond-Film, im September 2015 markierte das Debüt von Smiths Cover von Writing’s on the Wall als offiziellem Titelsong des Films.

Im Februar 2016 gewann Smith einen Oscar für den „Besten Song“ des Albums. Smith entschied sich, seinen Oscar der Lesben-, Schwulen-, Bisexuellen- und Transgender-Community zu spenden, da es nur wenige Gewinner gab. Smiths erste Single, Too Good at Goodbyes, erschien im September 2017.

Die Produktion des Musikvideos wurde von Mikey Levelle und Tom Birmingham übernommen.Smiths Duett vom 22. September 2022 mit der deutschen Pop-Künstlerin Kim Petras mit dem Titel „Unholy“ erreichte schnell den Durchbruch bei der Veröffentlichung in den Top 10 in Deutschland und der Schweiz.

Lesen Sie auch dies  Kim Kardashian Vermögen

Heimatgebiet

Als Smith im Mai 2014 mit dem Model Jonathan Zeizel zusammen war, gab er der Welt seine sexuelle Orientierung bekannt. AnDie Interviewaussage von Smith legt nahe, dass es auf dem Album „In the Lonely Hour“ um die unerwiderten Gefühle einer Frau für einen Mann geht. Im Mai 2015 entschied sich Smith für eine Operation, nachdem er Probleme mit seinen Stimmbändern hatte.

Smith erklärte in einem Interview mit The Times of London im Oktober, dass er weder das männliche noch das weibliche Geschlecht stark bevorzuge. Im September 2019 sagte Smith auf Instagram, dass er das geschlechtsneutrale „sie“ dem männlichen „er“ oder „ihm“ vorziehe.

Sam Smith’s Wealth Projection: Sam Smith, ein Singer-Songwriter aus Bishop’s Stortford, England, mit einem Nettovermögen von 45 Millionen US-Dollar im Jahr 2023. Sie begannen 2010 Musik zu machen, und seitdem tun sie es nicht Sie sind zu einer der beliebtesten Gesangsgruppen im Vereinigten Königreich geworden und haben vier Grammys, drei Brits,

drei Billboard Music Awards und eine Reihe anderer Auszeichnungen gewonnen.Nachdem Sam Smith in einer Enthüllungs-Smash-Musik aus dem Album „Lock Up“ mitgewirkt hatte, das verschiedene Single-Charts anführte und mehr als 400 Millionen Aufrufe auf YouTubeverzeichnete,wurdeer2012überNachtzueinerSensation.

Sam Smith Vermögen
Sam Smith Vermögen

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!