Leontine Gräfin von Schmettow Familie

Spread the love
Leontine Gräfin von Schmettow Familie
Leontine Gräfin von Schmettow Familie

Leontine Gräfin von Schmettow Familie – Leontine von Schmettow ist ein Mitglied der Familie „Schmettow“. Leontine von Schmettow ist ein Mitglied der Familie „Schmettow“. Der hinreißende Grafin, Schriftsteller und Kolumnist, stammt aus einer alten schlesischen Adelsfamilie und gilt weithin als Deutschlands größte Autorität in Sachen Aristokratie. Sie stammt aus einer Adelsfamilie, die im 15. Jahrhundert gegründet wurde.

Hintergrund:

Das Jahr 1963 markiert den Moment ihrer Geburt. Sie ist zu diesem Zeitpunkt 58 Jahre alt (Stand 2021). Sie stammt aus einer sehr erfolgreichen Familie; Alle ihre Vorfahren waren Pioniere in einigen Aspekten ihrer jeweiligen Industrie.

Sie haben hohe kulturelle Standards, tadellose Umgangsformen und sind Absolventen renommierter Bildungseinrichtungen. Das illustre Haus von Schmettow kann seine Wurzeln bis ins Bundesland Schleswig-Holstein zurückverfolgen. Nachdem ihr Zuhause zweimal durch den Krieg zerstört worden war, musste die Familie auswandern.

Sie gaben auf und beschlossen, sich in den ländlichen Gebieten der Niederlande niederzulassen. Von Schmettow wurde im Gegensatz zu ihren in Brasilien geborenen Schwestern in Hannover, Deutschland, geboren. Sie verbrachte nicht viel Zeit in Verden, da sie nach ihrem dortigen Studium schnell an das renommierte Internat Louisenlund in Schleswig-Holstein wechselte.

Während ihrer Laufbahn als Journalistin hat sie sowohl für das Privatfernsehen als auch für die Nachrichtenagentur dpa berichtet und für Lokalzeitungen geschrieben. Eontine von Schmettow ist eine gefragte Kommentatorin für Fernsehen und Radio und spricht regelmäßig über royale Hochzeiten und andere „blaublutige“ Ereignisse, etwa in Sendungen wie „Mein Nachmittag“ des NDR. Es steht außer Frage, dass Ihnen durch Ihre Vorfahren und Ihren Namen eine Vielzahl von Türen geöffnet wurden.

Lesen Sie auch dies  Phoebe Gaa Familie

Karriere:

Leontine Grafin von Schmettow erhielt ihre Ausbildung in Freiburg, Wien und Hamburg, wo sie Geschichte, Politik und Literatur studierte. Nach ihrem Volontariat beim NDR gründete sie die ARD-Fernsehserie „Deutsche Fürstenhauser“. 1999 schrieb sie zusammen mit Rolf Seelmann-Eggebert ein Buch, das als Begleitband zur Reihe diente und beide unter gleichem Namen im Econ-Verlag erschienen sind.

2003 und 2004 gründete sie gemeinsam mit Rolf Seelmann-Eggebert die ARD-Monatssendung „Royalty“ und kommentiert seitdem für Fernsehen, Hörfunk und Printmedien das Geschehen an den Königshöfen Europas. Durch ihre Teilnahme an einer schier endlosen Anzahl von Talksendungen und Interviews beeindruckt sie immer wieder mit ihrem enormen Informationsschatz und einzigartigen Einblicken in das Leben der Aristokraten.

Leontine Grafin von Schmettow ist Kolumnistin, schreibt für die ARD-Website, schreibt einmal wöchentlich mit ihrer Kolumne „Mein Nachmittag“ für das NDR-Fernsehen und produziert mehrere Dokumentarfilme fürs Fernsehen um zwei Spielfilme in voller Länge. „Damit, kann ich kaum einen Grimme-Preis gewinnen“, so von Schmettow, der seit vielen Jahren als freier Autor für den NDR tätig ist.

Das Thema fasziniert viele Menschen. Sie argumentiert realistisch, dass die aristokratische Berichterstattung der ARD ihre Berechtigung hat, da die Geschichten die Fähigkeit haben, die Zuhörer in neue Welten zu entführen und Trost in schwierigen Situationen zu spenden. ARD steht für die Österreichische Rundfunk- und Fernsehgesellschaft.

Leontine Gräfin von Schmettow Familie

Über Schmettows Familie ist keine einzige Information zu finden. Sie stammt aus einer langen Geschichte öffentlicher Angestellter und Beamter unter ihren Vorfahren, die Aristokraten des schlesischen Adels waren. Ihre Familie ist seit Generationen in dieser Position. Die nachfolgend aufgeführten Personen sind Mitglieder der als “Schmetows” bekannten Familie.

Lesen Sie auch dies  Heiko Ruprecht Familie

Bernhard von Schmettow wurde 1786 geboren und ist ein aus dem deutschen Staat Preußen stammender Politiker. In den Jahren 1866 bis 1872 ließ er sich im Preußischen Herrenhaus nieder. General Eberhard von Schmettow, ein deutscher Offizier, wurde während des Ersten Weltkriegs zum Adjutanten des deutschen Kaisers ernannt.

Egon von Schmettow wurde 1856 in Deutschland geboren und diente unter seinem Vater Johann Ernst von als kommandierender Kommandant des Kalvarienbergs Schmettow, der Generalmajor der preußischen Armee war. Matthias von Schmettow war Historiker und Bibliothekar in seinem Heimatland Deutschland. Generalleutnant Rudolf von Schmettow war Angehöriger der deutschen Armee und diente in dieser Funktion.

Willibald von Schmettow, damaliger General der preußischen Armee:

Last but not least Leontine von Schmettow, eine deutsche Journalistin und Expertin für Vermögende. Trotzdem arbeitet sie immer noch aktiv als Journalistin, obwohl sie über eine beträchtliche Erfahrung in diesem Bereich verfügt. Über die Kinder von Leontine von Schmettow sind keine Informationen zu finden. In ihrem Privatleben achtet sie darauf überhaupt nicht.

Was macht Leontine von Schmettow gerade:

In einem typischen Jahr wird sie die Produktion von zwei Filmen in voller Länge abschließen. Seit geraumer Zeit hat erehrenamtlich den NDR in verschiedenen Funktionen unterstützt. Leontine von Schmettow ist eine bekannte Dokumentarfilmerin, die für ihre Arbeit an Dokumentarfilmen wie „Princess Diana: Icon, Myth, and Heartthrob“ bekannt ist.

Neben Beiträgen für die Website der ARD und regelmäßigen Auftritten in der NDR-Sendung „Mein Nachmittag“ mit einer eigenen Kolumne produziert Leontine Grafin von Schmettow auch diverse Fernsehdokumentationen und schreibt Kolumnen für die ARD-Website.

Sie macht das nicht nur zum Spaß, sondern auch für ihren Lebensunterhalt, indem sie einen Blick hinter die verschlossenen Türen der Paläste der königlichen Familien wirft. Viel Zeit ist vergangen, seit Leontine von Schmettow ihre Rolle als „Kingshouse-Expertin“ für die ARD angetreten hat. Es ist möglich, dass das blaue Blut des Journalisten dazu beigetragen hat, einige Türen zu öffnen, die sonst verschlossen geblieben wären.

Lesen Sie auch dies  Drehorte Die Verschwundene Familie

Es besteht die erhebliche Möglichkeit, dass die Familie Schmettow der Vorfahre einer beträchtlichen Anzahl öffentlicher Angestellter und Beamter in Schleswig-Holstein ist. Durch die beiden Kriege musste die Familie ihr Haus verlassen und fand schließlich im niederländischen Verden eine neue Heimat.

Nach ihrem Studium der Geschichte, Politikwissenschaft und Literaturwissenschaft absolvierte Leontine von Schmettow Anfang der 1990er Jahre ihr Volontariat beim NDR. Dort arbeitete sie eng mit dem damaligen Intendanten des ARD-Königshauses Rolf Seelmann-Eggebert zusammen.

Gemeinsam arbeiteten sie an der ARD-Fernsehserie “Germane Fürstenhauser”, die von Schmettow ins Leben gerufen wurde und aus dreizehn Folgen bestand. Der Film diente als Ausgangspunkt für folgende Dokumentarfilme, die reiche Familien und die Geschichte ihrer Vorfahren untersuchten.

Seitdem hat Leontine von Schmettow eine ähnliche Laufbahn eingeschlagen wie ihre anfängliche „Ausbilderin“. Als ARD-Königshausspezialistin hat sie sich über viele Jahre das Vertrauen des Königshauses erworben und kommentierte in der Folge Fernseh- und Radioübertragungen von königlichen Hochzeiten und anderen “blaublütigen Ereignissen”.

Leontine Gräfin von Schmettow Familie
Leontine Gräfin von Schmettow Familie

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!