Andrea Berg Krankheit

Spread the love
Andrea Berg Krankheit
Andrea Berg Krankheit

Andrea Berg Krankheit – Die Rocksängerin Andrea Berg (56) ist zwar für ihre auffälligen Auftritte auf der Bühne bekannt, doch abseits der Bühne ist sie überraschend bodenständig. Die gebürtige Krefelderin legt großen Wert auf ihr Familienleben. Ihrer Familie, insbesondere ihrer Mutter Helga Zellen (heute 78), steht sie sehr nahe. Während die Musikerin im letzten Jahr viel Erfolg hatte, musste sie sich viel Stress machen, weil sie sich Sorgen um ihre sehr kranke Mutter machte. Andrea und ihre Lieben können endlich wieder durchatmen.

Die gebürtige Krefelder „Bild“ erzählte mir vor einigen Wochen, dass es ihrer Mutter inzwischen viel besser gehe. Jeden Tag dankt Andrea Gott und sagt: „Lieber Gott, danke, dass ich Zeit mit Mama habe.“ Seit einem Autounfall im Jahr 2011 macht sich Andrea Sorgen um ihre Eltern. Diese Zeit war für sie besonders schwer. Leider verstarb sein Papa Hans-Jürgen Zellen (68) kurz nach dem Unfall an Krebs. Die Sängerin lernte aus ihrem Unglück, jede Minute zu schätzen, die sie mit ihren Lieben verbringt.

Das sind fast die Tiere eines Zoos direkt vor ihrer Tür, sagt Andrea Berg, die 70 Tiere zu ihrem Besitz zähltDie Beziehung zwischen der Schlager-Queen und Mama Helga ist recht eng. Sie teilen sich ein Haus in Kleinaspach mit Andreas Ehemann Ulrich Ferber. Das Hotel gehört und wird von einem Ehepaar betrieben.

Der Pop-Superstar ist auch ein hingebungsvoller Familienmensch. Auch gegenüber Tieren ist sie sehr einfühlsam. Auf ihrem Grundstück bei Stuttgart hält sie eine Menagerie mit siebzig Tieren. Im Gegensatz zu ihren sonst so glitzernden Auftritten in der Öffentlichkeit kann sie sich hier entspannter und natürlicher verhalten.

Lesen Sie auch dies  Peter Kraus Krankheit

Sie musste einige schwere Zeiten durchmachen. Andrea Berg, eine Pop-Diva, steht ihrer Mutter Helga, die kürzlich gegen eine lebensbedrohliche Krankheit gekämpft und sie gewonnen hat, sehr nahe. Andrea Berg, eine 56-jährige Rock’n’Roller, sprüht vor grenzenloser Begeisterung und Vitalität, wann immer sie die Bühne betritt.

Die Musikerin musste jedoch in ihrem Leben mehr als ihren gerechten Anteil an Pech ertragen. So erlebten Bergs Eltern 2011 einen schweren Autounfall. Ihrem Vater Hans-Jürgen Zellen (’68) ging es zunächst gesundheitlich besser, doch er verstarb kurze Zeit später an Krebs. Ihre Mutter Helga hat nach dem Unfall hart gekämpft, um sich von den schweren Wunden zu erholen, die sie erlitten hat.

Seitdem verbindet Andrea Berg und Mama Helga eine enge Verbundenheit. Die Erleichterung der Sängerin verstärkte sich, als ihre damals 78-jährige Mutter letztes Jahr eine schwere Krankheit besiegte. Kein Wunder also, dass sich das Mutter-Tochter-Duo demnächst auf eine Reise ins afrikanische Botswana begeben wird, um sich einen Lebenstraum der „Hit Queen“-Mama zu erfüllen.

Lena, die 24-jährige Tochter von Berg, wird am 8. August zu ihren Eltern ins Flugzeug steigen. Das war vor allem für Schlagerstar Andrea eine tolle Chance und ein Abenteuer. Der „Bild“-Zeitung sagte sie: „Mutter hat gesundheitlich eine schwere Zeit hinter sich und wir freuen uns alle, dass es ihr wieder gut geht.

Diese gemeinsamen Momente sind kostbar und müssen genossen werden. Ich bedanke mich jeden Tag dafür.“ Gott, dass ich Zeit mit meiner Mutter verbringen darf. Durch die Erfüllung des größten Wunsches ihrer Mutter verdient Andrea Berg die ewige Dankbarkeit ihrer Mutter.

Lesen Sie auch dies  Julia Peru Krankheit
Andrea Berg Krankheit

Die Musikerin ging 2018 mit ihrer Tochter Lena nach Afrika. Danach sagte Andrea der „Bild“: „Ich hatte auch die Idee, mit Mutter Helga dorthin zu fliegen.“ „Als wir nach Hause kamen und uns die vielen Bilder ansahen, sagte meine Mutter aus heiterem Himmel: „Papa, ich will auch mit. Ich für meinen Teil möchte eines Tages eine Giraffe in freier Wildbahn sehen.

Nun, wie der 56-jährige Sänger stolz sagte: „Wir schlafen in Zelten und sehen uns diese Wiege der Menschlichkeit“, ist es soweit. Auch Helgas Mutter schien zu diesem Zeitpunkt ihrer Hysterie entronnen zu sein. Ihre Vorfreude auf die bevorstehende Safari drückte sie auf eine Frage der „Bild“ aus. Wir feiern in Afrika bis zum Umfallen!”

Helga Zellen, Mutter der Pop-Diva Andrea Berg, hat sich erst kürzlich von einer langen Krankheit erholt. Um ihre wiedererlangte Gesundheit zu feiern, hat sich der 78-Jährige seinen größten Wunsch erfüllt: Für ihn seinen liebsten “Ich würde es wieder tun”-Interpreten auftreten zu lassen. Zwei Frauen, darunter Bergs Tochter Lena-Marie, sind gemeinsam nach Afrika gereist. Kürzlich erzählte sie der “Bild”-Zeitung von ihrer Abenteuerreise.

Berg erklärte, dass ihre Mutter trotz ihrer Bedenken wegen der Schwierigkeit der Reise schon immer zehn Tage lang auf Safari gehen wollte. „Meine Mutter hat Gehstöcke für die Laufdistanzen benutzt“, versichert sie. Helgas Zellen haben sich anscheinend im Laufe der Reise ausgeweitet und geblüht. Das war das größte Geschenk, das Lena und mir je gemacht wurde, sie auf diese Weise miterleben zu dürfen.

Der Sänger fügte hinzu: „Was wir erlebt haben, sind Erinnerungen fürs Leben.“ Jede der drei Frauen brachte nur zwei Hosen und zwei Safariröcke mit. Wir waren eins mit der Natur, sagte sie. Sie schliefen in Zelthütten, tranken Bier unter freiem Himmel und erlebten Afrikas Tierwelt in ihrer ganzen Pracht: „Wir fühlten uns, als hätte jemand eine ChanceSchließe die Türen der Arche Noah und lasse alle Tiere heraus: Eland, Zebra, Giraffe, Nilpferd, Antilope, Affen.”

Lesen Sie auch dies  Katja Horneffer Krankheit

Die Reise begann in Johannesburg und endete im Okavango-Delta im Norden Botswanas über den Sambesi-Fluss und die dazugehörigen Wasserkraftwerke. Helga scheint für die nahe Zukunft eine Weltreise auf dem Plan zu haben. Es sei erst der Anfang, sagte sie Andrea Berg.

Andrea Berg Krankheit
Andrea Berg Krankheit

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!