Shahzada Dawood Familie

Spread the love
Shahzada Dawood Familie
Shahzada Dawood Familie

Shahzada Dawood Familie – Der pakistanische Unternehmer, Investor und Spender Shahzada Dawood verstarb im Jahr 2013. Dawood und sein damals 19-jähriger Sohn Suleman gehörten zu den vier Menschen, die getötet wurden, als das Titan-U-Boot am 18. Juni 2023 während einer Touristenmission zum Titanic-Wrack explodierte .

Kindheit und frühes Lernen

Am 12. Februar 1975 wurde Dawood in Rawalpindi, Pakistan, als Sohn von Hussain Dawood geboren. Azmeh Dawood und die Philanthropin Sabrina Dawood waren seine Schwestern. Dawoods Geschwister hieß Samad.

Ahmed Dawood, sein Großvater väterlicherseits, war ein erfolgreicher Memon-Geschäftsmann und Gründer der Dawood Group. Shahzada ist Absolvent der Buckingham University und der Philadelphia University und verfügt nun über einen Bachelor of Laws und einen Master of Science in Global Textile Marketing.

Karriere

Dawood war Direktor von Dawood Hercules und stellvertretender Vorsitzender der Engro Corporation. Dawood trat 2003 dem Vorstand der Engro Corporation bei. Im Oktober 2021 wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden von Engro befördert. Zuvor war er als stellvertretender Vorsitzender für die Dawood Hercules Corporation tätig.

Er hatte auf öffentliche Unternehmen in der Textil-, Düngemittel-, Lebensmittel- und Energieindustrie gesetzt, um durch Fusionen und Übernahmen Wachstumsaussichten zu schaffen. Das Weltwirtschaftsforum zeichnete Dawood 2012 als Young Global Leader aus. Im Jahr 2020 hatte Dawood vor den Vereinten Nationen gesprochen Ehrung des Tages der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft.

Philanthropie

Dawood fungierte von 1996 bis 2023 als Treuhänder der bildungsorientierten Familienstiftung The Dawood Foundation. Um COVID-19 in Pakistan zu bekämpfen, koordinierte TDF das Hussain Dawood Pledge, eine private Spende. Er engagiert sich dafür, den Opfern des COVID-19-Ausbruchs in Pakistan bei ihrer psychischen Gesundheit zu helfen.

Lesen Sie auch dies  Marcel Gaus Familie

Dawood war nicht nur Vorstandsmitglied des SETI-Instituts, sondern auch Mitglied des Global Advisory Board von Prince’s Trust International, einer von gegründeten Wohltätigkeitsorganisation Charles III und als Treuhänder der Engro Foundation.

Intime Sphäre

Christine Dawood war Shahzadas Frau. Als Paar zogen sie zwei Kinder groß.Laut lokalen Medien erhielt Dawood 2016 seine maltesische Staatsbürgerschaft über das Individual Investor Program des Landes.

Den Medien zufolge war Dawood sehr neugierig auf wilde Orte und alternative Energiequellen. Er bezeichnete sich selbst als „Enthusiasten der Fotografie“, der die Gelegenheit genoss, Bilder der Natur einzufangen und entlegene Orte zu besuchen.

Tod auf der Titanic-Expedition

Dawood und seine Familie verließen ihr Zuhause in London und reisten für einen einmonatigen Urlaub nach Kanada. Die Titanic stürzte 1912 im Nordatlantik ab, nachdem sie mit einem Eisberg zusammengestoßen war, und Shahzada, der eine „jahrelange Leidenschaft für Wissenschaft und Entdeckungen“ hegt,

buchte für sich und seinen neunzehnjährigen Sohn Suleman Tickets für die Fahrt mit dem U-Boot über das Vatertagswochenende, damit sie das Wrack sehen konnten. Der achtstündige Tauchgang, der die Touristen in eine Tiefe von 3.800 Metern führen sollte, sollte im Morgengrauen des 18. Juni 2023 beginnen.

Shahzada Dawood Familie

Etwa eine Stunde und 45 Minuten später verlor die Titan den Kontakt zum Überwasserschiff MV Polar Prince der Abstieg begann. Die Vereinigten Staaten, Kanada und Frankreich leisteten Luft- und Seehilfe für Rettungseinsätze. Shahzada Dawood ist ein prominentes Mitglied des Familienunternehmens Dawood in Pakistan.

Shahzada Dawood Familie

Bei der Dawood Hercules Corporation bekleidet er die Position des stellvertretenden Vorsitzenden. Er trat 1996 in das Familienunternehmen ein und avancierte schnell zum CEO, Branchenwendeführer und Vermittler des Wandels in Pakistan. Durch Fusionen,

Lesen Sie auch dies  Michèle Binswanger Familie

Übernahmen und Veräußerungen hat er zahlreichen börsennotierten Unternehmen in verschiedenen Sektoren geholfen, darunter Energie, Landwirtschaft, Nährstoffe, Konsumgüter, Petrochemikalien und Textilien erkunden Wachstums- und Innovationsaussichten. Die Familie Dawood Hercules ist in verschiedenen Branchen tätig.

Shahzada sitzt als Aktionärsdirektor im Vorstand von Dawood Lawrencepur Limited und Engro Corporation Limited. Shahzada leitet die technologischen Bemühungen der Dawood Group, zu denen auch Start-ups gehören, die das Internet der Dinge nutzen wollen, um mehrere Märkte zu revolutionieren. Er beschloss, sein Geld in Reon zu stecken,

eine bekannte Solar- und Speicherlösung, weil er eine Welt mit erneuerbaren Energien sehen möchte Die Norm. Er konzentriert seine Philanthropie auf Anliegen im Zusammenhang mit Bildung. Treuhänder der Dawood Foundation, die voruniversitäre Bildungseinrichtungen auf universitärem Niveau wie der Dawood Public School,

dem Dawood College of Engineering und der Karachi School of Business and Leadership verwaltet. Er ist Direktor der Engro Foundation, einer Organisation, die sich die Verbesserung der Gesellschaft zum Ziel gesetzt hat und die Wirtschaft. Shahzada unterstützt die übergeordnete Mission der Gruppe, indem er sich für Geschäftsinitiativen einsetzt,

die einkommensschwachen Gemeinden wirtschaftliche Möglichkeiten bieten. Shahzada Dawood wurde zu diesem Zeitpunkt aus Wikipedia entfernt. Aber es gibt online viele Daten über ihn. Seine pakistanischen Eltern, die hartnäckig und hartnäckig für seine Erziehung gesorgt haben, sind maßgeblich für die Gestaltung seines Charakters verantwortlich.

Der Geschwisterstatus des Geschäftsmannes ist unbekannt. Allerdings zSoweit wir wissen, ist er glücklich mit der atemberaubenden Christine verheiratet und der stolze Vater von Alina und Sulaiman. Shahzada Dawood wurde in eine wohlhabende Familie hineingeboren, die die erfolgreiche Dawood-Unternehmensgruppe leitet.

Lesen Sie auch dies  Trautmann Familie

Seine Vorfahren sind zu einer der reichsten und bekanntesten Familien in der pakistanischen Handelsgemeinschaft geworden. Shahzada Dawood war maßgeblich am Wachstum des Familienunternehmens beteiligt und gilt weithin als Genie auf seinem Gebiet. Die Dawood Hercules Corporation soll Teil der Dawood Group sein,

wo er als stellvertretender Vorsitzender fungiert. Shahzada Dawood war ein Multimillionär, Geschäftsmann, Investor und Philanthrop britischer und pakistanischer Abstammung. Zu verschiedenen Zeiten war er stellvertretender Vorsitzender der Engro Corporation, Direktor der Dawood Hercules Corporation,

Mitglied des Kuratoriums von Prince Charles’ Charity, Treuhänder des SETI-Instituts und Mitglied des Kuratoriums von Die Dawood-Stiftung. Am 18. Juni 2023 verschwand das Titan-Tauchboot mit fünf Passagieren, darunter Shahzada und sein Sohn Suleman, während einer Touristenmission zum Wrack der Titanic im Nordatlantik.

Am 22. Juni 2023 wurde auf dem Grund des Atlantischen Ozeans ein Trümmerfeld entdeckt, das den Tod aller fünf Passagiere bestätigte. Am 31. Dezember 1975 wurde Shahzada Dawood in Rawalpindi, Pakistan, geboren. Steinbock ist sein Horoskopzeichen. Für sein Bachelorstudium besuchte er die Buckingham University im Vereinigten Königreich, die er 1998 abschloss.

Shahzada Dawood Familie
Shahzada Dawood Familie

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!