Prigoschin tot: Prigoschin von Putin kaltgestellt?

Spread the love
Prigoschin tot: Prigoschin von Putin kaltgestellt?
Prigoschin tot: Prigoschin von Putin kaltgestellt?

Prigoschin tot: Prigoschin von Putin kaltgestellt? – Trägt Putin die Schuld an Prigoschins Tod? Es wurde berichtet, dass russische Verteidigungsbehörden Wagners Soldaten Waffen abgenommen hätten. Stimmt es, dass der Chef der Privatmiliz Prigoschin untergetaucht ist? Das russische Verteidigungsministerium erklärte am Mittwoch, es habe Waffen und Munition von Wagners Privatarmee beschlagnahmt. Wagners Anführer Jewgeni Prigoschin ist seit dem Aufstand Ende Juni vermisst.

Die früheren Bedenken des Unternehmers, dass das Verteidigungsministerium seine Truppen während der Ukraine-Krise nicht ausreichend mit Munition versorgt habe, bestätigten sich.
Dem Anführer der Privatarmee war vom Verteidigungsministerium ein Ultimatum gestellt worden, er hatte sich jedoch geweigert, das Kommando über seine Truppen abzugeben.


Experten sehen in der jüngsten Medienberichterstattung über Prigozchins Privatleben einen Versuch, den Wagner-Kommandeur zu diskreditieren.Während des Aufstands wurde das St. Petersburger Haus des Oligarchen geplündert. Prigozhin ist ein Familienvater, der unter seinen erwachsenen Söhnen zwei erfolgreiche Geschäftsleute großgezogen hat.

Zahlreiche Panzer

Das Verteidigungsministerium behauptet, fast zweitausend militärische Ausrüstungsgegenstände, darunter Hunderte Panzer, Grad-Raketen, Artilleriesysteme, gepanzerte Personentransporter und 2,5 Tonnen Munition, von Wagner beschlagnahmt zu haben.

Im Kampf in der Ukraine blieb ein Teil dieser Ausrüstung ungenutzt. Ein Video der Waffen und Munition wurde vom Kreml auch auf Telegram gepostet.Nach dem Aufstand, der am 24. Juni 2023 begann, forderte Jewgeni Prigoschin den Rücktritt von Verteidigungsminister Sergej Schoigu.

Die Wagner-Führer kritisierten den russischen Präsidenten Wladimir Putin nicht direkt.
Anschließend erklärte der Kreml, Putin und Prigoschin hätten sich nach der Meuterei drei Stunden lang in Moskau getroffen.

Wann wurde General Surowikin besiegt?

Es ist immer noch unklar, was mit dem ehemaligen russischen Oberbefehlshaber in der Ukraine, General Sergej Surowikin, passiert ist. Wegen der Brutalität seiner Pläne wird der 56-Jährige auch „General Armageddon“ genannt.

Lesen Sie auch dies  Carlos Alcaraz Freundin

Ein weiterer General wurde getötet.

Es wurde auch festgestellt, dass sich russische Militäroffiziere zum Zeitpunkt des Angriffs in einem von Russland besetzten Hotel in Berdjansk an der Südküste der Ukraine aufhielten.
Das russische Verteidigungsministerium wollte seinen Tod zunächst nicht öffentlich bekannt geben. Blogger der Bundeswehr berichten darüber über die Messaging-App Telegram.

Russland beschlagnahmt Wagners Arsenal.

Das russische Verteidigungsministerium hat am Mittwoch den Erwerb der Waffen und Munition der Privatarmee Wagners öffentlich gemacht. Wagners Anführer Jewgeni Prigoschin ist seit dem Aufstand Ende Juni vermisst.Während der Krise in der Ukraine äußerte der Milliardär zuvor seine Besorgnis darüber, dass das Verteidigungsministerium seine Streitkräfte nicht ausreichend mit Munition versorgt.

Dem Kommandeur der Privatarmee wurde vom Verteidigungsministerium ein Ultimatum gestellt, nachdem er sich geweigert hatte, das Kommando über seine Truppen abzugeben.
Experten sehen in den jüngsten Veröffentlichungen zu Prigotschins Privatleben einen Versuch, den Wagner-Führer zu untergraben. Die Villa des St.

Petersburger Oligarchen wurde während des Aufstands geplündert. Prigozhin hat zwei erwachsene Söhne, die beide erfolgreiche Geschäftsleute sind.Das russische Verteidigungsministerium gab am Mittwoch bekannt, dass es Waffen und Ausrüstung von Wagners Privatarmee beschlagnahmt habe. Wagner-Chef Jewgeni Prigoschin ist seit der Revolte Ende Juni außer Sichtweite.

Der Geschäftsmann hatte sich während des Ukraine-Konflikts mehrfach beim Verteidigungsministerium darüber beschwert, dass seine Streitkräfte unzureichend ausgerüstet seien. Der Kommandeur der Privatarmee ignorierte auch eine letzte Auslieferungsforderung des Verteidigungsministeriums.

Analysten zufolge haben die jüngsten Artikel über Prigoschins Privatleben den Wagner-Chef geschwächt. Das russische Verteidigungsministerium gab am Mittwoch bekannt, dass es Waffen und Ausrüstung von Wagners Privatarmee beschlagnahmt habe.

Wagner-Chef Jewgeni Prigoschin ist seit der Revolte Ende Juni außer Sichtweite.Der Geschäftsmann hatte sich während des Ukraine-Konflikts mehrfach beim Verteidigungsministerium darüber beschwert, dass dessen Streitkräfte unzureichend ausgerüstet seien.

Lesen Sie auch dies  David Odonkor Freundin
Prigoschin tot: Prigoschin von Putin kaltgestellt?

Der Kommandeur der Privatarmee missachtete auch die letzte Forderung des Verteidigungsministeriums, seine Männer auszuliefern.Die jüngsten Artikel über Prigozchins Privatleben sind laut Experten ein weiterer Schlag für den Wagner-Chef.

HELSINKI –

Die Haltung des Kremls zur Anwesenheit des Wagner-Führers Jewgeni Prigoschin in Moskau nach einem Söldneraufstand ist unklar. Präsident Putin versprach dem Wagner-Chef zunächst hohe Strafen, ließ ihn aber später ziehen und leitete ein Gerichtsverfahren ein.

Prigozhin kämpft immer noch um sein Leben. Putin versuchte nicht, bei seinen Kritikern Wiedergutmachung zu leisten.Selbst wenn Putin sagt: „Prigoschin, du gehst nach Weißrussland“, sagt Jill Dougherty, „er ist immer noch ein Verräter“, weil sie nicht glaubt, dass Putin ihm jemals vergeben wird.

ehemalige Leiterin des Moskauer CNN-Büros und langjährige Analystin für Russisch Angelegenheiten.Sie sagte auch, dass es wahrscheinlich sei, dass Prigoschin „in Weißrussland getötet wird“.

Das behauptet auch Ina Ruck.

Ihre Verurteilung der russischen InvasionDie Ukraine, gesprochen in ihrer Funktion als Reporterin der Tagesschau, wurde von russischen Truppen an der Front gehört. Prigoschins Vertrauen in die Chancen Russlands im bevorstehenden Kampf ist in den letzten Wochen geschwunden.

Darüber hinaus soll das am Samstag aufgenommene Video zeigen, dass die Feier zur Begrüßung von Prigozhin und den Wagner-Söldnern ein voller Erfolg war. In Rostow jubelten die Einheimischen den Wagner-Kämpfern zu und schüttelten ihnen die Hand.Laut ABC News wurde Prigoschin bei seiner Ankunft in Rostow am Don mit Heldenmut konfrontiert, wie ein hochrangiger Regierungsbeamter berichtete.

Ich muss wissen, wo Prigozhin ist.

Der Sprecher von Lukaschenko hat einige neue Anfragen. Der Aufstand der Wagner-Gruppe in Russland endete um 20 Uhr. am 26. Juni, und es gab Gerüchte, dass Jewgeni Prigoschin versuchen könnte, nach Weißrussland zu fliehen. Offenbar ist er immer noch nicht aufgetaucht.

Lesen Sie auch dies  Ist Howard Carpendale Verstorben

Ein Vertreter des weißrussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko sagte der russischen Nachrichtenagentur Fontanka: „Es gibt keine derartigen Berichte.“Die Verhandlungen zwischen Lukaschenko und Prigoschin zur Beendigung des bewaffneten Aufstands waren noch nicht abgeschlossen.

Bis spätestens 17:30 Uhr. am 26. Juni:

Was geschah, nachdem der gewaltsame Aufstand von Wagner-Chef Jewgeni Prigoschin gegen den Kreml am Montag, dem 26. Juni, um 17:00 Uhr BST begann, ist für den britischen Geheimdienst von Interesse.

Russische Sicherheitsdienste sollen die Familien der Wagner-Führer vor der Auflösung der Meuterei eingeschüchtert haben, wie Sicherheitsquellen der britischen Veröffentlichung The Telegraph berichteten.

Der Quelle zufolge beabsichtigte der russische Präsident Wladimir Putin, Wagner-Krieger in das russische Militär zu „assimilieren“ und den Anführer der Gruppe zu stürzen.
Wünschen Sie eine Vorzugsbehandlung für Söldnergruppen.

Der frühere Chef der russischen Innenspionageabteilung FSB und derzeitiges Mitglied des Russischen Föderationsrates, Wladimir Jabarow, gab kürzlich der staatlichen Nachrichtenagentur Ria Novosti ein Interview.

Sein Argument ist, dass Wagner und andere Söldnergruppen aus Russland vertrieben wurden und nun vor allem in Syrien und Afrika aktiv sind. Um Jabarov zu paraphrasieren: „SiesolltenimEinklangmitdennationalenInteressenRusslandshandeln.“

Prigoschin tot: Prigoschin von Putin kaltgestellt?
Prigoschin tot: Prigoschin von Putin kaltgestellt?

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!