Jasmin Tabatabai Krankheit

Spread the love
Jasmin Tabatabai Krankheit
Jasmin Tabatabai Krankheit

Jasmin Tabatabai Krankheit – Jasmin Tabatabai wurde am 8. Juni 1967 in Teheran, Iran, geboren und ist eine darstellende Künstlerin deutscher und iranischer Abstammung. Sie genießt einen hervorragenden Ruf für ihre Arbeit in Film, Fernsehen, Hörbüchern und als Musikerin. Ihr Durchbruch gelang 1997 mit Katja von Garniers Musical Bandits.

Die Realität des Lebens

Jasmin Tabatabai wurde 1956 auf dem Münchner Oktoberfest als Tochter einer deutschen Mutter und eines iranischen Vaters geboren. Jasmin Tabatabai lebte mit ihrer Familie von 1958 bis 1979 in Teheran, obwohl sie dort die Deutsche Schule besuchte. Als sie zwölf Jahre alt war, floh ihre gesamte Familie während der Islamischen Revolution aus dem Land.

Nach einem Jahr im Ausland kehrte sein Vater in den Iran zurück und starb 1986. Jasmin Tabatabai besitzt mehrere Staatsbürgerschaften. In ihrem Buch Rose Years erinnert sich Tabatabai an ihre Jugend im Iran.

Familie

Der amerikanische Musiker Tico Zamora und Jasmin Tabatabai brachten am 3. Dezember 2002 eine Tochter auf die Welt. Am 1. Juni 2003 schlossen sie den Bund fürs Leben. Nachdem sich Tabatabai und ihr Mann im Sommer 2006 getrennt hatten, vollzogen sie 2008 ihre Scheidung. Tabatabai ist seit Sommer 2007 mit dem Schauspieler Andreas Pietschmann liiert, den sie während der Dreharbeiten zu „The Day Will Come“ kennengelernt hatte.

Sie und Pietschmann hatten eine Tochter, geboren am 5. Juli 2009. Während ihrer Zeit als Ministerpräsidenten der DDR begannen sie 2006 zusammen in Berlin-Pankow zu leben. Das dritte Kind von Tabatabai wurde am 13. August 2013 geboren und ist ein Sohn.

Darstellerin

Tabatabai schloss 1986 ihr Abitur am Münchner Feodor-Lynen-Gymnasium im oberbayerischen Planegg ab. Von 1988 bis 1992 absolvierte sie ihre Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Kunst Stuttgart. Kurz nach Abschluss ihrer Ausbildung machte sie den Entschluss für das Bild. Beim französischen Filmfestival Amiens wurde sie 1992 für ihre Rolle im Schweizer Spielfilm „Kinder der Landstraße“ als beste Schauspielerin ausgezeichnet.

Das Hans-Otto-Theater in Potsdam bot ihr im Herbst 1992 eine Auftrittsmöglichkeit an. Ihr Fernsehdebüt gab sie 1995 in der Sendung „Die Mediocren“, die in ihrer Heimat Deutschland ausgestrahlt wurde und in der Jürgen Vogel auftrat. Ihr Durchbruch gelang ihr 1997 als Luna, einer entflohenen Sträfling, in Katja von Garniers Bandits, einem Musikfilm.

Für die Komposition der Partitur arbeitete sie mit Nicolette Krebitz zusammen. Sie sprach und spielte die Rolle der Meg in Disneys Herkules von 1997 und Marjane Satrapi, der Ich-Erzählerin im französischen Film Persepolis von 2007. Zusammen mit Senta Berger und Hannelore Elsner war sie Mitglied des deutschen Synchronensembles für den mehrfach preisgekrönten französischen Film 8 Women aus dem Jahr 2001.

Lesen Sie auch dies  Anton Hofreiter Krankheit

Wikipedia und Karriere

Sie sang die Kriemhild bei den Wormser Nibelungenfestspielen 2006 und 2007. Im Juni und November/Dezember 2008 stand sie am Berliner Theater am Kurfürstendamm in einer freien Interpretation des Dramas Drei Schwestern an der Seite von Katja Riemann, Nicolette Krebitz und Frank Voigtmann auf der Bühne , und andere.Xavier Koller , Angelina Maccarone , Ralf Hüttner, Helmut Dietl , Oskar Roehler , Peter S. Tauch , und Xavier Koller, unter anderen.

In einer Folge der ProSieben-Märchenstunde mit dem Titel „Die Prinzessin auf der Erbse – Qual der Wahl Royal hatten sie und Matze Knop eine komödiantische Rolle als Gundula von Natterstein. Sie hatte zahlreiche Cameo-Auftritte in Krimi-Episoden, darunter mit Rosa Roth, Donna Leon und Inspektor Lucas. Seit 2012 spielt Tabatabai die Rolle der Kriminalhauptkommissarin Mina Amiri in der ZDF-Polizeidrama-Serie „Letzte Spur Berlin“.

Musiker

Even Cowgirls Get The Blues war eine in Berlin ansässige Frauen-Country-Rock-Band, deren Leadsängerin Jasmin Tabatabai war. Innerhalb von sechs Monaten wurden sie von MCA/Universal unter Vertrag genommen, begannen eine fast fünfjährige Tournee und veröffentlichten drei Alben. Nachdem „Bandits“ 1997 ein Kassenschlager war, lösten sie sich auf.

Außerdem sang sie ein Duett mit Die-Ärzte-Schlagzeuger Bela B auf dem Titel „Geh mit mir“, der auf dem gleichnamigen Album der Band, Planet Punk, enthalten war. Unter dem sardonischen Pseudonym Polytrash gründete sie 2001 das Independent-Label. Ihr Solo-Debüt Only Love aus dem Jahr 2002 und ihr Live-Album Only Live aus dem Jahr 2003 wurden beide vom selben Label veröffentlicht.

Fünf Lieder für Katja von Garniers Iron Jawed Angels, einen US-amerikanischen Spielfilm, wurden von ihr und ihrem Ex-Mann, dem amerikanischen Musiker Tico Zamora, komponiert. Nena, Ben, Sasha, Udo Lindenberg, Joachim Witt und Helge Schneider gehörten zu den vielen Musikern, mit denen sie 2003 an der Single „Miracles Happen“ für ProSiebens Wohltätigkeitsprojekt Red Nose Day arbeitete. Auf dem Album Selma von 2005 sang sie das Lied „Ich bin die Nacht“ – voller Sehnsucht. I Ran, ihr zweites Soloalbum, erschien 2007.

Profil und Biografie

In ihrer Jugend war sie völlig verliebt in Rock- und Popmusik. Sie bestand darauf, dass es ihr nichts ausmachte, Jazz zu spielen, weil sie Frank Sinatras gesangliches Timing im Swing-Stil nicht verstehen konnte, was ihre Gelassenheit wirklich unterstrich. Erst 2010 entstand das Bedürfnis nach etwas „Ruhigerem, Relativerem“.axed, quieter“ wurden offensichtlich, und Jazz passte offensichtlich dazu.

Lesen Sie auch dies  Stemberger Krankheit

Eine erfrischende Veränderung kam 2011 mit dem Album Eine Frau, das deutsche Interpretationen von Jazz- und Swing-Standards enthielt. Ein Album in voller Länge mit dem Song „What do „Sagst du den Leuten, wenn du traurig bist?“ wurde im Mai 2016 veröffentlicht. Beide Alben wurden von David Klein, einem Schweizer Künstler, komponiert.

Das dritte Studioalbum der Band, Jagd auf Deer aus dem Jahr 2020, wurde von David Klein produziert Mit Ausnahme ihrer eigenen Komposition enthält das Album Coverversionen von Liedern verschiedenster Musiker, darunter die Beatles, Nick Drake, Annie Lennox, Franz Schubert, Reinhard Mey und Hildegard Knef.

Jasmin Tabatabai Krankheit

Ein Schweizer, ein Holländer und ein Bis 2020 wird Swabian Teil Ihrer Supportband sein. Sie nutzt Musik als Hymne für alle Menschen und sagt: „Meine Religion ist Musik.“ Sie behauptet, sie habe nicht viel Zeit, Musik zu schreiben, weil sie zwei Jobs hat und die Ernährerin für ihren Fünf-Personen-Haushalt.

Ich habe gelebt

Im Dezember 2001 lernte Tabatabai den amerikanischen Musiker Tico Zamora kennen. Am 3. Dezember 2002 begrüßten sie eine Tochter, Angelina Sherri Rose, auf der Welt und markierten damit ihre erste Mutterschaft. Die vierte heiratete Zamora am 1. Juni 2003, und sie heirateten Sie waren verheiratet, bis sie sich im Sommer 2006 trennten.

Ihre Scheidung wurde 2008 abgeschlossen.Das Paar begann im Sommer 2007 mit dem Schauspieler Andreas Pietschmann zusammen zu sein. Johan Anton wurde am 13. August 2013 geboren und Helena Leila, eine Tochter, wurde am 5. Juli 2009 geboren. Sie haben zwei Kinder zwischen sich. Tabatabai und Pietschmann wohnen beide in Berlin.

Was ist der Leven?

Tabatabai wurde als Sohn einer deutschen Mutter und eines iranischen Vaters geboren. Das Münchner Oktoberfest 1956 war das erste. Während sie von 1958 bis 1979 mit ihrer Familie in Teheran lebte, besuchte Jasmin Tabatabai die Deutsche Schule. Nach der Islamischen Revolution kam es zu einer Auflösung familiärer Traditionen. Nach seiner Rückkehr in den Iran beendete Vader 1986 sein Jahr in Deutschland. Jasmin Tabatabais Eltern wurden in zwei verschiedenen Ländern geboren und heirateten dort.

Während Jasmin Tabatabai 1986 die Oberstufe des Planegg-Gymnasiums besuchte, besuchte sie die Hochschule für Bildende Künste Stuttgart, um dort Musik und Theater zu studieren.Jasmin Tabatabai und der amerikanische Künstler Tico Zamora bekommen am 3. Dezember 2002 eine Tochter. Die Hochzeit begann am 1. Juni 2003. Im Sommer 2006 reichten Jasmin Tabatabai und ihr Mann die Trennungspapiere ein.

Lesen Sie auch dies  Ricarda Lang Krankheit

Im Sommer 2007 entwickelte Tabatabai eine Partnerschaft mit dem Schauspieler Andreas Pietschmann, nachdem sie ihn am Set von Rosa Roth – Der Tag wird kommen kennengelernt hatte. Andreas Pietschmann ist der Vater ihrer am 5. Juli 2009 geborenen Tochter. Sie leben nebeneinander in Berlin-Pankow. Die Welt wurde am 13. August 2013 über die Ankunft eines Sohnes informiert.

Schauspielkunst

1992 wurde sie für ihre Darstellung der Gräfin im Schweizer Film Kinder der Landstraße mit dem Preis als beste Hofschauspielerin beim französischen Filmfestival Amiens ausgezeichnet, obwohl sie zum Zeitpunkt der Besetzung der Rolle schon fast im Ruhestand war. Die erste deutsche Fernsehsendung, die sie 1995 zeigte, war Die Mediocren a Siet, moderiert von Jürgen Vogel.

Katja von Garnier nutzte den Dörbröök in ihrem Musikfilm Bandits aus dem Jahr 1997 als Luna, die Utbrekerin. Zusätzlich zu ihrer Arbeit für den französischen Film Persepolis im Jahr 2007 synchronisierte sie die Stimme und den Gesang von Marjane Satrapi als Erzählerin Ick in Disneys Herkules.

Zu den Regisseuren, die Jasmin Tabatabai besetzt haben, gehören Peter Stauch , Helmut Diettl , Oskar Roehler , Xavier Koller , Angelina Maccarone . und Ralf Hüttner . Sie spielte Kriemhild bei den Wormser Nibelungenfestspielen 2006 und 2007.

Sie war Mitglied des Synchronensembles aus Deutschland im Oscar-prämierten französischen Film 8 Frauen aus dem Jahr 2001, in dem auch Hannelore Elsner und Senta Berger mitwirkten.Zusammen mit Katja Riemann, Nicolette Krebitz, Frank Voigtmann und anderen spielten sie im Juni und erneut im November und Dezember 2008 im Berliner Kurfürstendamm-Theater im Rahmen einer freien Adaption des Bühnenwerks Drei Schwestern.

Die talentierte Einzelsängerin und Komponistin Jasmin Tabatabei verfügt über großes Talent. Nach der Gründung im Jahr 1993 und der Veröffentlichung von drei Alben als Band lösten sich Even Cowgirls Get The Blues 1997 endgültig auf. Povertrash wurde im Jahr 2001 gegründet. Im Frühjahr 2002 hörte niemand das Debüt-Soloalbum Only Love.

Sie und ihr Mann, der Musiker Tico Zamora, steuerten fünf Lieder zum amerikanischen Spielfilm Iron Jawed Angels bei, bei dem Katja von Garnier Regie führte. Nena, Ben, Sasha, Udo Lindenberg, Joachim Witt und Helge Schneider gehörten zu ihren weiteren Darstellern bei „Wunder geschenhe“ im Rahmen der Charity-Veranstaltung „Red Nose Day“ von ProSieben 2003. Sehnsucht eingehüllt, Selmas Album aus dem Jahr 2005, mit dem Hit „Ich bin die Nacht“.

Jasmin Tabatabai Krankheit
Jasmin Tabatabai Krankheit

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!