Hochzeit Helene Fischer Thomas Seitel

Spread the love
Hochzeit Helene Fischer Thomas Seitel
Hochzeit Helene Fischer Thomas Seitel

Hochzeit Helene Fischer Thomas Seitel – Die deutsche Popsängerin, Tänzerin, Performerin und TV-Moderatorin Helene Fischer. Sie ist eine der bestverdienenden Musikerinnen der Welt und hat über 18 Millionen Platten verkauft, was sie zu einer der erfolgreichsten deutschen Sängerinnen aller Zeiten macht.

Sowohl Farbenspiel als auch Best of Helene Fischer sind in Deutschland mit Gold ausgezeichnet und gehören bis heute zu ihren beliebtesten Veröffentlichungen.Sie gewann insgesamt 17 Auszeichnungen: 8 Goldene Hennen, 3 Bambis, 2 Goldene Kameras und einen Echo. Die Helene-Fischer-Show brachte ihr 2015 den Bayerischen Fernsehpreis ein.

Leben

Helene Fischer, das zweite Kind der russischen Mutter Maria und des deutschen Vaters Peter Fischer, wurde 1984 in Krasnojarsk, Sibirien, geboren. Ihre Eltern hatten beide Karrieren an einer Universität; Ihr Vater unterrichtete Leichtathletik und ihre Mutter war Ingenieurin. Fischers Großeltern waren Deutsche aus der Schwarzmeerregion,

die 1941 nach Sibirien verbannt worden waren. Ihre Familie wanderte 1988 aus der Sowjetunion nach Wöllstein in Rheinland-Pfalz aus und brachte ihre sechsjährige jüngere Schwester mit. Nachdem sie in der Wörrstadt studiert hatte, war sie während ihrer Schulzeit in den Musik- und Theatervereinen der Schule aktiv.

Fischer machte im Jahr 2000 sein Abitur und absolvierte anschließend eine dreijährige Ausbildung zum professionellen Musicaldarsteller an der Stage & Musical School Frankfurt in Frankfurt am Main. Ihre ersten Jobs bekam sie bereits während ihrer Schulzeit. Sie trat in Produktionen der Rocky Horror Show,

der Schlagerrevue Fifty-Fifty und dem Musical Anatevka am Staatstheater Darmstadt bzw. am Volkstheater Frankfurt auf. Seit Mai 2008 war Fischer mit Florian Silbereisen zusammen. Als „Traumpaar“ deutscher Schlager waren die beiden häufig Gegenstand von Boulevard-Spekulationen.

Lesen Sie auch dies  Heinz Hönig Bauchnabel

Ihre Trennung wurde am 19. Dezember 2018 veröffentlicht. Sie sagten, sie seien nur Freunde, nachdem sie sich eine Zeit lang getrennt hatten. Fischer teilte auch Neuigkeiten über ihre neue Liebe, den Luftakrobaten Thomas Seitel, mit, mit dem sie häufig auf der Bühne steht. Im Jahr 2021 wurde ihnen eine Tochter geboren. Im April 2020 wurde bekannt,

dass Fischer Morddrohungen von Rechtsextremisten erhalten hatte und über das von der Berliner Polizei betriebene POLIKS-System mehrfach illegal auf ihre persönlichen Daten zugegriffen worden war.

Initiierung (2004–2007)

Fischers Mutter reichte 2004 eine Probe-CD bei Fischers Manager Uwe Kanthak ein. Anschließend kontaktierte er Jean Frankfurter, einen Geschäftsführer einer Plattenfirma, und Fischer unterzeichnete kurz darauf einen Vertrag mit der Firma. Die Eröffnungsveranstaltung des „Hochzeitsfestivals der Volksmusik“ am 14.

Mai 2005 war ihr erster Rundfunkauftritt. Die beiden traten im Programm von Florian Silbereisen im Duett auf. Ihr Debütalbum „From Here to Infinity“ erschien am 3. Februar 2006. Irma Holder und Kristina Bach schrieben den Songtext. Fischers Song „Im Reigen der Gefühle“ landete 2007 sowohl in der MDR-Hitsommernacht als auch in der MDR-Hitparade auf Platz eins.

MDR veröffentlichte am 6. Juli 2007 zu ihren Ehren einen Musikfilm mit dem Titel „So Nah, So Far“, in dem Lieder aus ihrem jüngsten gleichnamigen Album verwendet wurden. Die DVD erschien am 14. September 2007. Ihre Alben From Here to Infinity und As Close to You gewannen am nächsten Tag jeweils einen Goldpreis. Sie belegte mitten im Paradies den dritten Platz,

mit einem weiteren Titel den neunten Platz und beim dreitägigen Erfolgsmarathon SWR4 Rheinland-Pfalz 2007 den zwölften Gesamtrang. Bei den Crown of Folk Music Awards 2008, die im Januar verliehen wurden, gewann sie den Titel „Erfolgreichste Sängerin des Jahres 2007“.

Lesen Sie auch dies  Esther Sedlaczek Gehalt
Hochzeit Helene Fischer Thomas Seitel

Nach der Show wurde ihr Album „From Here to Infinity“ mit Platin ausgezeichnet. Und morgen früh küsse ich Dich wach war der Nummer-2-Song der Frühjahrshitparade von NDR 1 Niedersachsen.

Debütalbum/Tournee/etc., 2008–2011

Im Herbst 2007 startete Fischer ihre erste Headliner-Tournee. Darauf folgte die Produktion ihres dritten Albums „Zaubermond“. In den deutschen Album-Charts stieg es nach seiner Veröffentlichung am 27. Juni 2008 auf Platz 2 ein. Die Goldene Henne der Musikkategorie wurde im September 2008 bekannt gegeben.

Ihre ersten beiden ECHOs wurden ihr bei der ECHO-Preisverleihung am 21. Februar 2009 überreicht. Das Konzert im März 2009 im Berliner Admiralspalast ist auf der dritten und aktuellsten DVD mit dem Titel „Zaubermond live“ festgehalten und im Juni 2009 veröffentlicht worden. Die Aufnahme dauert 140 Minuten.

Ihr viertes Studioalbum The Way I Am erschien am 9. Oktober 2009 und debütierte auf Platz eins in Österreich und auf Platz zwei in Deutschland. Das Album startete in der Schweiz auf Platz sieben. Im Juni 2010 veröffentlichten sie ihr erstes Greatest-Hits-Album, das auf Platz zwei der deutschen Album-Charts einstieg.

In Österreich belegte sie den ersten Platz. Belgien, Dänemark und die Niederlande erhielten alle Kopien des Albums. Das Konzert im World Berlin O 2 am 23. Oktober 2010 wurde live aufgezeichnet und am 10. Dezember 2010 von Best Of Live – Just like I am – Tour auf Blu-ray, DVD und CD veröffentlicht.

Im Jahr 2011 wurde sie nominiert für vier verschiedene ECHO-Auszeichnungen, nahm aber letztendlich keinen mit nach Hause: Bestes Album, Erfolgreichste DVD-Produktion National, Bester Live-Act National oder Künstler/Künstler/Gruppe deutschsprachiger Schlager.

Gazunehmende Dominanz in den Musik-Charts (2011 und 2012).

Fischers fünftes Studioalbum „For ein Tag“, veröffentlicht am 14. Oktober 2011, stieg auf Platz 1 in Deutschland ein. Sie erreichte Platz 2 in ihrem Heimatland Österreich und der Schweiz. Nach nur zwei Wochen in den deutschen Charts wurde die Platte mit Gold ausgezeichnet; es wurde schließlich mit Platin ausgezeichnet.

Lesen Sie auch dies  Julia Ruhs Preis

Mit diesem Album gelangte sie auch in die Top 20 in Ländern außerhalb Deutschlands, darunter in den Niederlanden, Belgien und Dänemark. Am 7. Januar 2012 nahm sie die Volksmusikkrone für die erfolgreichste Sängerin des Jahres 2011 mit nach Hause. Bei der Preisverleihung am 4. Februar 2012 wurde ihr die Goldene Kamera für die beste Musik auf nationaler Ebene überreicht.

Als ihr Album For a Day 2012 bei den ECHO Awards als Album des Jahres nominiert wurde, stieß sie auf heftigen Widerstand. Aber die Schlager-Kategorie auf Deutsch war ihre Gewinnerkategorie. Erschienen auf Blu-ray Disc,

Hochzeit Helene Fischer Thomas Seitel
Hochzeit Helene Fischer Thomas Seitel

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!