Claudia Smiatek: Ehefrau von Sigmar Solbach

Spread the love
Claudia Smiatek: Ehefrau von Sigmar Solbach
Claudia Smiatek: Ehefrau von Sigmar Solbach

Claudia Smiatek: Ehefrau von Sigmar Solbach – Große und kleine Schmerzen waren bald vergessen, als „Dr. Stefan Frank“ den Raum betrat. Unter all den attraktiven Ärzten im weißen Kittel war der Gynäkologe und Chirurg mit dem blonden Haartrockner der verlockendste. Der Schauspieler Sigmar Solbach ist jedoch kein moderner Einsiedler. Schon mit Mitte 70 verkörpert der Schauspieler die Schönheit des Alterns.

Als RTL 1995 „Dr. Stefan Frank – The Doctor Women Trust“ uraufführte, war das ein Einschaltquoten-Triumph. Bevor er aus dem deutschen Fernsehen verschwand, widmete sich der TV-Arzt sechs Jahre lang mit aller Kraft den Problemen seiner Patienten. Nach Abschluss der Medizinserie erfreute Sigmar Solbach seine treue Fangemeinde mit weiterhin regelmäßigen Fernsehauftritten.

Mit Gastauftritten in ikonischen Dramen wie „Das Traumschiff und „Rosamunde Pilcher sowie in der Kriminalreihe „SOKO“ begeisterte der gebürtige Nordrhein-Westfäler das Publikum. Auch in der Neuzeit ist „Dr. Stefan Frank“ zu einem festen Bestandteil des Theaters geworden.

Seit 2015 ist Sigmar Solbach für die Öffentlichkeit völlig tabu, sodass er sich auf sein Privatleben konzentrieren kann. Sowohl der Schauspieler als auch Claudia Smiatek, seine zweite Frau, wohnen in München.

Sowohl meine Frau als auch das Segeln stehen im Mittelpunkt. Die zweite Transatlantikreise meines Lebens ist gerade zu Ende gegangen. Unter Dr. Smiths Amtszeit hätte ich entsprechend gehandelt. Gegenüber „Der Westen“ erklärte er in einem Interview, dass Frank nicht angekommen sei.

Auch wenn der 74-Jährige einen langen Weg zurückgelegt hat, gab es schwierige Momente. Im Jahr 2003 saß sein Sohn Marc-Oliver Solbach aufgrund seiner langen Drogengeschichte einige Monate hinter Gittern. Als ehemaliger Süchtiger in einem Gefängnis zu leben, in dem Drogen aller Art zum Verkauf angeboten werden, ist hart.

Zu glauben, dass Süchtige im Gefängnis alles haben können, was sie wollen, ist unglaublich. In Zeiten der Not kann er auf meine unerschütterliche Unterstützung zählen. „Dr. Stefan Frank hat seine sympathische Seite stets aufrecht. Immer wenn sein Sohn in Schwierigkeiten gerät, rettet der Schauspieler ihn schnell. In seiner Freizeit widmet sich der Schauspieler dem Delfinschutz.

Sigmar Solbach wuchs in Olpe auf und wurde am 3. Oktober 1946 im Sauerland geboren. Ab 1967 besuchte er nach dem Abitur in Marburg drei Jahre lang die „Westfälische Schauspielschule“ 1 in Bochum. Bevor er 1970 sein erstes Engagement am „Theater Oberhausen“ erhielt, wo er die folgenden zwei Jahre als Ensemblemitglied verbrachte, debütierte Solbach im „Schauspielhaus Bochum.

Er verbrachte eine Spielzeit am „Hessischen Staatstheater Wiesbaden“, bevor er 1973 an die „Städtischen Bühnen der Stadt Augsburg“ wechselte und dort zwei Jahre blieb. Danach war Sigmar Solbach freiberuflicher Schauspieler, der viel zu Gast war oder in der „Komedie am Kurfürstendamm“ 1, Festival-Stammgast oder Wunsiedel war ,

Lesen Sie auch dies  Wann Hat Sarah Knappik Ihr Kind Bekommen?

Wikipedia und Karriere

ging auf Tournee und beschäftigte sich immer mehr mit dem Fernsehen.Bei seinen Auftritten auf diesen Bühnen verkörperte Solbach zahlreiche bedeutende Rollen des klassischen Theaters, darunter einen brillanten „Hamlet“ 1, einen ebenso beeindruckenden „Amphitryon“ 2 von Kleist, den Marquis Posa in Schillers Drama „Don Carlos“ 1 und den Fürsten von Guastalla in der Lessing-Tragödie „Emilia Galotti“ 1. Bernard Slades „Romantische Komödie“ ist nur ein Beispiel.

Solbach begleitete das Stück auf Tournee von seinem Debüt Ende November 2004 bis zu seiner Aufführung Anfang 2006 in zahlreichen deutschen Städten, alle unter der Regie von Pia Hänggi 1. Als versierter und liebenswerter, aber dennoch düster-sorgloser Autor überzeugte er Jason Carmichael, der von einer ländlichen Bitterorange mit hohen literarischen Träumen verzaubert wird.

Medien und Zuschauer lobten Solbachs Auftritt gleichermaßen und nannten ihn „umwerfend, mit Witz, Charme, überzeugend arrogant, verzweifelt, lustig.“ Mit „Händel und Bach“, einem komödiantischen Dialogsketch. Seit der Saison 2008–2009 tritt dieses Duo als Händel und Bach auf. Während Walter Renneisen in die Rolle des Kirchenkantors Bach1 schlüpft, schreibt Paul Barz, dass Sigmar Solbach eine weltliche und wohltätige Hand verkörpere.

Laut mehreren Quellen, darunter dem „Oberbayerischen Volksblatt“, hätte man, auch wenn man sich nicht für Bach und Händel interessiert, einen wirklich unterhaltsamen Abend genossen, wenn man diesen großartigen Interpreten beim gehässigen, hasserfüllten und bewundernden Austausch zugesehen hätte einander. Dieser Artikel aus dem „Bergsträsser Anzeiger“ beschreibt Sigmar Solbach als hervorragenden Schauspieler.

In der Rolle wird der Komponist als egoistischer, Champagner trinkender Snob dargestellt, der Musik nicht als Kunstform, sondern als Geschäft betrachtet. „Mit Walter Renneisen und Sigmar Solbach, beide bekannt aus Film und Fernsehen, standen zwei hervorragende Schauspieler auf der Bühne, die mit ihrem leidenschaftlichen, einfühlsamen Spiel das Publikum immer wieder in ihren Bann zogen – zwei Künstler, die tief in die Seelen zweier anderer Künstler blicken.

Claudia Smiatek: Ehefrau von Sigmar Solbach

schrieb die Mitteldeutsche Zeitung“. Das eVom 22. Oktober bis 10. November 2012 stand erneut eine energiegeladene Aufführung auf dem Programm der Theatergastspiele Kempf .In der Bühnenadaption des Erfolgsfilms „Pretty Best Friends“ spielten Philippe Pozzo di Borgo, und Solbach wiederholte von 2013 bis 2016 seine Rolle als gelähmter, an den Rollstuhl gefesselter Philippe.

Lesen Sie auch dies  Ist Howard Carpendale Verstorben

Regie führte Pia Hänggi. Wie sein Partner Peter Marton 1 als Pflegehelfer Driss wurde Solbach an mehreren Spielorten gefeiert, unter anderem im „Konservativen Düsseldorf“ 1 in Düsseldorf , im „Fritz Rémond Theater im Zoo“ 1 in Frankfurt , dem „Contra Kreis Theater“ 1 in Bonn und der „Komedie im Bayerischen Hof“ 1 in München . Wenn Sie zunächst denken, dass Solbachs Rolle hauptsächlich aus Stimm- und Gesichtsausdrücken besteht, irren Sie sich.

Die beiden bilden eine einzige Person, und Martons Sequenzen, in denen er Solbach schwingt und trägt, wirken dadurch so natürlich. die „Frankfurter Rundschau www.fr.de – war eine der bemerkenswerten Veröffentlichungen… 2019 hatte Solbach einen erfolgreichen Auftritt im „Fritz Rémond Theater“ als Arnold, die männliche Hauptrolle Stefan Vogels Komödie „Die Niere, in der er die Partnerin von Verena Wengler spielt.

2020 wurde er ab September zum Star in der „Komödie im Bayerischen Hof, wo er Philip an der Seite von Christine Neubauer in einer überarbeiteten Fassung von Alan Ayckbourns „Halbe Wahrheiten“ spielte. . Nach der letzten Vorstellung am 01.11.2021 mussten die Vorstellungen aufgrund der „Covid-19-Pandemie“ bzw. des Lockdowns abgesagt werden -> rowohlt-theaterverlag.de.

Zwei durch die „Covid19-Pandemie“ bedingte Verschiebungen führten dazu, dass sich Solbach, der am 3. Oktober 2021 seinen 75. Geburtstag feierte, am 16. Oktober 2021 im „Festspielhaus Neuschwanstein“ 1 in Füssen 1 einer neuen Herausforderung stellen musste Die Uraufführung von „Zeppelin – das Musical“ 1 fand statt. Im Rahmen der Musikkomposition von Ralph Siegel und des Buches von Hans Dieter Schreeb, das das Leben des Luftfahrtpioniers Graf Zeppelin und die letzte Reise des Luftschiffs „LZ 129 Hindenburg“ erzählt, überreichte Solbach das Stück Dr.

Profil und Biografie

Hugo Eckener, der Er trat die Nachfolge von Ferdinand Graf von Zeppelin an und leitete den Bau des Luftschiffs. Unter anderem traten Friedrich Graf von Zeppelin und Patrick Stanke auf, wobei Kröger laut das-festspielhaus.de den Reporter Herbert Morrison und Stanke seinen Sohn Ferdinand spielte. 1976 trat Sigmar Solbach als Robert von Haynau in Fritz Umgelter auf Dreiteilige Serie „Der Winter, der ein Sommer war“ nach dem Roman von Sandra Paretti. Anschließend spielte er in der Serie neben Christian Quadflieg, Günter Strack und Horst Frank.

1978 spielte er die Rolle des Studenten Arkady in Claus Peter Witts Verfilmung von Ivan Turgenevs „Väter und Söhne“, die von Thurman adaptiert wurde. Mit der Zeit wurde Solbach Stammspieler in der Serie; Er trat in Erfolgssendungen wie „St. Pauli Landungsbrücken“ 1,Diese Drombuschs“ 1, „Berlin Weiße mit Schuß“ 1 und „Schöner Urlaub“ 1oder „Hans im Glück“ 1 auf, aber es war so Erst 1987 spielte er Jan Balbeck in der Bierbrauer-Saga „Das Erbe der Guldenburgs“ 1.

Lesen Sie auch dies  Tori Bowie Familie

Von 1986 bis 1990 verkörperte er den Sohn von Margot Balbeck, gespielt von Ruth Maria Kubitschek, einer mächtigen Brauerin, die sich zahlreiche spannende Konflikte mit der Familie Guldenburg, einer aristokratischen Privatbrauerei, lieferte.Es gab hier und da Cameo-Auftritte, etwa im Krimi „Tagebuch für einen Mörder“ 1 von 1988 oder im Vierteiler „Die Offiziersfabrik“ 1 von 1989.

In 26 Episoden der turbulenten Familienserie „Auto Fritze“ 1 verkörperte er die Figur des Konrad Fritze, in der er wie sein älterer Bruder Otto eher mit Luxusautos und schnellen Sportfahrzeugen handelt als mit der Reparatur älterer Autos Degen tut es. Fahrzeug demontieren. Die Hauptrolle im RTL-Erfolgszitat Dr.

Stefan Frank – The Doctor Women Trust“ 1, den er zwei Jahre später verkörperte, festigte Sigmar Solbachs Status als beliebtester Fernseharzt aller Zeiten und machte ihn zu einem unwiderstehlichen Frauenschwarm. Laut ORF ist Dr. Stefan Frank ein freundlicher und kompetenter Arzt, der sich das Vertrauen von Frauen verdient hat.

Chirurgen und Gynäkologen behandeln Patienten beiderlei Geschlechts. Wie Sigmar Solbach es ausdrückt: „Der Arzt, den Patienten wollen“ ist Dr. Stefan Frank. „Der sympathische Doktor“ begleitet das öffentliche und private Leben seines sympathischen Protagonisten über sechs Staffeln hinweg, beginnend mit einem äußerst erfolgreichen Pilotfilm im März 1995. Nach 104 Episoden schlüpft Solbach 2001 endlich in den Arztkittel.

Er hatte Hauptrollen in Kriminalfilmen wie „Ugly Fatherly Love… and Her Lips Are Silent“ 2, Melodramen wie „Love is a Novel“ 3, „At the Cape of Love“ 3und The Pilcher Verfilmung von „Traum vom Sommer“ 3 sowie Komödien wie „Hilfe, ich bin Millionärund verkörperte die Rolle des „Glücksboten“ Daniel Steinhoff.

Als nächstes in „The Holiday Doctor“ aus dem Jahr 2005.. Auf Teneriffa“ 3 erlitt er erneut einen „Rückfall“ und wurde als Dr. Martin Roth behandelt, der nicht nur ein Urlauber ist. In „Dreams on the Horizon“ 3 aus dem Jahr 2006 trat er als Arzt auf, dieses Mal jedoch war arbeitslos. Das war in der Serie „Under White Sails“. In der Folge „Africa“ aus der Serie „The Dream Hotel“ aus dem Jahr 2007 trat Solbach auf.

Claudia Smiatek: Ehefrau von Sigmar Solbach
Claudia Smiatek: Ehefrau von Sigmar Solbach

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!