Heide Simonis Kinderlos

Spread the love
Heide Simonis Kinderlos
Heide Simonis Kinderlos

Heide Simonis Kinderlos – Beim Hauskonzert, das Friedrich Merz mit seiner Familie besuchte, sagte er: „Das ist die bevorzugte öffentliche Person hochrangiger Politiker, etwa des Unionsfraktionschefs.“Seine Kollegen machen selten solche Fotos. Da Frauen stereotypisch als emotionaler und familienorientierter dargestellt werden als Männer, lässt sich argumentieren, dass sie weniger Bedarf an solchen PR-Instrumenten haben.

Andererseits teilen sie ein prägendes Merkmal der deutschen Gesellschaft: die Herausforderung, persönliche und berufliche Verantwortung unter einen Hut zu bringen. Manche Frauen verzichten zugunsten einer Karriere auf die Mutterschaft.

Die meisten Frauen in der Politik haben keine Kinder.

Die meisten prominenten deutschen Politiker haben keine Kinder, darunter CDU-Fraktionschefin Angela Merkel, Verbraucherschutzministerin Renate Künast, Entwicklungsministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul, Forschungsministerin Edelgard Bulmahn und Schleswig-Holsteins Ministerpräsidentin Heide Simonis.

Als ich bei Google „Politikerinnen mit Kindern“ eingab, bekam ich nur drei relevante Ergebnisse.
Hans-Peter Blossfeld, Professor am Landesinstitut für Familienforschung der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, hat eine einfache Erklärung: Politiker zu sein ist ein zeitraubender Beruf.Er behauptet, dass es für ihn schwierig sei, „das alles unter einer Hütte unterbringen. Und nur sehr wenige männliche Politiker gehen mit gutem Beispiel voran und fordern Vaterschaftsurlaub.

an der Spree, die firmeneigene Kindertagesstätte

In der Nähe des Berliner Reichstags befindet sich eine firmeneigene Kindertagesstätte, die Schlagzeilen machte, als die Regierung sie aufgrund von Beschwerden, sie sei zu teuer und unnötig, verlegte. Darüber gibt es in der Hauptstadt keine Diskussion mehr. Es hat sich zu einer Standard-Kindertagesstätte mit den erwarteten Wartelisten entwickelt.

Eine Sprecherin des Bundestags betonte, es gelte „das normale Bezahlverfahren“. Die meisten von ihnen sind Verwaltungsangestellte, die ihre Kinder mit zur Arbeit in das auffällige hellblaue Gebäude direkt an der Spree bringen. Nur wenige Parlamentarier gelten als Klientel.

Lesen Sie auch dies  Gino Mäder Unfall Video

Die Antwort einer Politikerin auf die Frage, warum sie keine Kinder hat, ist ebenso wie die Antwort einer Frau höchst subjektiv. Heide Simonis schreibt in ihrer Biografie, dass ihr politisches Engagement dazu geführt habe, dass sie „auf ein Stück Privatleben verzichtete“, was für sie bedeutete, dass sie weniger Zeit mit ihrem Mann und ihren Kindern verbrachte und weniger Möglichkeiten hatte, mit Freunden in Kontakt zu treten. Nur sehr wenige Damen würden so etwas jemals tun.

Ich werde mich für Sonntag stark machen.

Manchmal braucht es einen Ausreißer, um die Gültigkeit einer Verallgemeinerung zu beweisen. Renate Schmidt, Bundesfamilienministerin, ist Mutter von drei Kindern und Oma von fünf Kindern. Die niedersächsische Sozialministerin Ursula von der Leyen ist Mutter von sieben Kindern. Die Ärztin und ihr Mann bleiben abwechselnd nachts bei den Kindern zu Hause, und an Wochentagen verlässt sie das Haus oft erst um 9 Uhr.

Ich werde für Sonntag ein starkes Argument vorbringen. Dass Geld eine Rolle spielt, muss man nur über den Atlantik blicken: „Ich hatte das große Glück, ohne finanzielle Sorgen für mein Kind sorgen zu können“, sagt die ehemalige First Lady und jetzige New Yorker Senatorin Hillary Clinton über ihre Tochter Chelsea ihre Autobiographie.

Auch Frauen in politischen Führungspositionen müssen in der Lage sein, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen. Katherina Reiche, CDU-Bundestagsabgeordnete, schickt ihre Töchter im Alter von 2 und 5 Jahren während der Arbeitswoche in eine Kindertagesstätte.

Die 31-Jährige glaubt, dass es einer alleinerziehenden Mutter deutlich schwerer fallen würde, ihre politische Karriere und ihr Familienleben unter einen Hut zu bringen.Sie meint: „Ich denke, es ist generell eine Herausforderung, Kinder und Karriere unter einen Hut zu bringen.“Familienministerin Schmidt plädiert zudem dafür, sowohl Männer als auch Frauen nach ihren Erfahrungen mit Familie und Beruf zu befragen.

Lesen Sie auch dies  Wo Ist Sven Hannawald Geboren

von Levke Heed

Der Kieler Landtag stand am 19. Mai 1993 weit über die Grenzen Schleswig-Holsteins hinaus im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Die SPD-Abgeordnete Heide Simonis erhielt 46 von 88 Stimmen und wurde zur Ministerpräsidentin des Landes Schleswig-Holstein gewählt. Holstein und war damit die erste Frau an der Spitze eines deutschen Staates.

Heide Simonis Kinderlos

Landtagspräsidentin Ute Erdsieck-Rave verkündete dies um 15.31 Uhr, doch die Begeisterung der SPD-Fraktion übertönte ihre Worte fast. Erdsieck-Rave wünscht der frischgekrönten Person „Mut, Glück und weibliche Stärke“.

Der Däne Karl Otto Meyer, Vertreter des Wählerverbandes Südschleswig, stimmte neben den Sozialdemokraten für Simonis.Ihr unmittelbarer Vorgänger, Björn Engholm, überbrachte als Erster seine Glückwünsche. Als die Barschel-Affäre ans Licht kam, trat er aus dem Ausschuss zur Untersuchung betrügerischer Zeugenaussagen zurück.

Für Schleswig-Holstein wird es nicht einfach. Simonis sagte nach ihrer Wahl: „Aber wir werden es gemeinsam schaffen.“ Der neu gewählte Ministerpräsident erhält Glückwunschtelegramme von Bundeskanzler Helmut Kohl, SPD-Fraktionsvorsitzender Hans-Ulrich Klose und Hamburgs Erstem Bürgermeister Henning Voscherau.

Was ich in den letzten zwei Wochen durchgemacht habe, war völliger Wahnsinn. Diese Emotionen gaben mir das Gefühl, eine Chimäre zu sein. LatEr erinnerte sich in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung: „Ich habe an einem Tag fünf Stunden lang ununterbrochen Interviews gegeben“, als sie ihr Amt antraten.

Viele Leute sind verärgert über die Kabinettswahlen.

Simonis stößt bei der Zuteilung der Kabinettsposten auf erheblichen Widerstand. Opposition und Medien sprechen von einem „Fehlstart“, einer „Reise nach Jerusalem“ oder einer „verpassten Chance“.

Viele Menschen standen Simonis kritisch gegenüber, insbesondere weil sie den Wirtschaftsminister Uwe Thomas nicht in ihre neue Regierung einbezog. Schuld seien „persönliche Differenzen“, sagt sie. Sein Nachfolger wird Peer Steinbrück sein.

Lesen Sie auch dies  Gunnar Kaiser Frau

Die Ernennung Berndt Heydemanns zum Umweltminister trotz mangelnder Parteizugehörigkeit löste Verwirrung aus. Eine „völlig desaströse Kabinettsliste“, sagt Wolfgang Kubicki, Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion.

Aus diesem Grund unterstützte die Liberale Partei Simonis nicht als Premierminister. Simonis hat eine Regierungserklärung wahrscheinlich wegen der harten Reaktion verschoben, nachdem er sie ursprünglich angekündigt hatte.

Es ist schwer zu wissen, was man einer Präsidentin sagen soll.
Simonis ist nicht der Einzige, der seine neuen Aufgaben kennenlernt. Medien und politische Parteien ringen ebenfalls mit der Frage, wie man eine Frau in ihrer Position decken kann.

Während sich die Medien zunächst mit den Hüten und Ringen des Ministerpräsidenten beschäftigen, muss die Opposition noch einüben, Sätze wie „Sie ist eine Dame“ zu sagen. CDU-Abgeordneter Ottfried Henning meint, dass dies mögliche Angriffe einschränkt.

Die frühere Kultus- und Frauenministerin Gisela Böhrk sagte einmal in einem Interview über ihre Arbeitgeberin Heide Simonis: „Heide Simonis kann, was Männer können – und was Frauen können, kann sie auch.“Heide Simonis, mit bürgerlichem Namen Heide Steinhardt, kam am 4. Juli 1943 zur Welt.

Heide Simonis Kinderlos
Heide Simonis Kinderlos

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!