Cathy Hummels Krankheit

Spread the love
Cathy Hummels Krankheit
Cathy Hummels Krankheit

Cathy Hummels Krankheit – hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, das Bewusstsein für Depressionen in der Bevölkerung zu schärfen. Sie erzählte den Lesern der Zeitschrift BUNTE, dass sie im Jahr 2020 mit 34 Jahren von der Krankheit betroffen war. Sie sprach auch über die Selbstmordgedanken, die sie im Alter von 21 Jahren hatte.Auf den prägendsten Moment ihrer schrecklichen Krankheit angesprochen, sagte Cathy Hummels:

„Ich wollte mit dem Rad über die Straße und dachte: ‚Wenn du jetzt aufhörst, ist es endlich vorbei.‘“ Diese Erinnerung steht im krassen Gegensatz zu BUNTE. de. Aktuell ist sich eine Mutter eines Sohnes bewusst: „Die Welt hat das Potenzial, ein umwerfend schöner Ort zu sein. Aus diesem Grund ist eine wirksame Behandlung dieser Krankheit entscheidend.“Trotz des Herzschmerzes, ihre Ehe mit Mats Hummels verloren zu haben, ist sie jetzt dort, wo sie immer geträumt hat.

Wegen ihres Sohnes Ludwig: “Er ist mein Seelenverwandter und das Schönste, was ich in meinem Leben gemacht habe.”Cathy erzählt im obigen Video von ihrem Leben und den Gründen, warum für sie ein neues Kapitel beginnt.Während eines von Cathy Hummels gesponserten Retreats auf Rhodos gab sie BUNTE.de ein Interview. Einige bekannte Personen, die sich aktiv für die Verbesserung der psychischen Gesundheit einsetzen, waren anwesend.

Der Autor von „Mein Abstecher ins Glück“ hat etwas getan, das online viel Gegenreaktionen ausgelöst hat.Schließlich postete der 34-Jährige eine Entschuldigung auf Instagram: „Ich wollte auf keinen Fall Depressionen weniger ernst erscheinen lassen oder den Eindruck erwecken, dass ich die Krankheit für Marketingzwecke nutzen würde. Und ich beabsichtige, alles zu tun, um das zu verbessern Zukunft!”

Lesen Sie auch dies  Horst Krause Krankheit

Mental Cathy Hummels versucht nicht zu verbergen, dass sie lange gegen Depressionen gekämpft hat. Wie sie sich kürzlich in einem Interview mit der Zeitschrift „Bunte“ mehr denn je öffnete, verriet sie, dass sie mit 24 Jahren den Tiefpunkt erreicht hatte. Cathys depressiver Zustand wirkte sich auch auf ihre Ehe mit Mats Hummels aus. Eigentlich wollte sie “immer alles richtig machen, aber so ging es nicht weiter”.

Schließlich war es ihr Sohn Ludwig, der ihr beibrachte, ihre eigenen Bedürfnisse über die anderer zu stellen.Die Influencerin schrieb einen weiteren Instagram-Beitrag darüber und betonte diesmal die Bedeutung, die sie der Offenheit gegenüber ihrem Kampf gegen Depressionen beimisst.Die 34-Jährige reflektiert ihre herausfordernde Reise in den sozialen Medien, wo sie auch einen feindseligen Ton anschlägt

“”Hallo, mein Name ist Cathy Hummels und ich bin schon sehr lange depressiv. Im Moment fühle ich mich großartig. Auf dem Weg dorthin stießen wir auf unwegsames Gelände. Die gute Nachricht lautet: „Ich bin immer noch da“, schreibt sie in ihrem neuesten Eintrag. Auf dem beigefügten Foto starrt sie konzentriert, aber unerschütterlich in die Kamera. „So wie ich ehrlich zu dir bin, bin ich auch ehrlich zu mir selbst.

Ich halte es für mutig, meine Geschichte zu erzählen, also habe ich nichts zu verbergen“, sagt Cathy selbstbewusst. Niemand steht zwischen ihr und ihrer Geschichte. Gewiss, sie hat Interessen, die über sich hinausgehen. Sie hofft, dass ihre inspirierenden Worte auch andere Betroffene erreichen:Sei auch mutig, okay? Am wichtigsten ist, sei zuversichtlich in deine eigene Haut und spreche für das ein, woran du glaubst.“

Lesen Sie auch dies  Sophia Thiel Krankheit


Aus Cathys Sicht besteht das Problem darin, dass Depressionen zwar weit verbreitet sind, das Thema jedoch immer noch tabuisiert ist und die Patienten normalerweise damit allein gelassen werden, weil die Krankheit für das ungeschulte Auge unwirklich erscheint. Darüber hinaus bestehen viele Klischees und falsche Überzeugungen zu diesem Thema. Mehr Leute, die darüber reden und ihm einen Namen geben, werden helfen, es zu normalisieren, sagt die einflussreiche Person.

Cathy Hummels Krankheit

Abschließend stellt sie klar: „Der Zweck dieses Beitrags ist es, das Bewusstsein für dieses Tabuthema zu schärfen. Eigentlich war ich wirklich niedergeschlagen, also hatte ich keinen Sinn für Humor.“ Cathy Hummels, die im Internet häufig verspottet wird, hat kürzlich auf Instagram eine Flut von Unterstützung dafür erhalten, wie sie mit ihrer Depression umgegangen ist. Ein Benutzer könnte beispielsweise eingeben: „Du beeindruckst mich als starke Frau.

Sich in diesem Raum offen auszudrücken und sich so „verletzlicher“ zu machen, ist keine leichte Sache. Tatsächlich hast du allen Grund dazu mit sich selbst zufrieden.”Auch User, die Cathy generell kritisch gegenüberstehen, hatten in den Kommentaren etwas dazu zu sagen. Daher finden Sie das an anderer Stelle: “Ok, gelegentlich plappern Sie Müll, aber Sie haben meine moralische Unterstützung für diese Sorge, weil ich mit dieser schrecklichen Krankheit nicht unbekannt bin.”

Ein zweiter Fan, der sich ebenfalls mit psychischen Problemen beschäftigt, schreibt in die Bildunterschrift unter dem Foto: „Außerdem betrifft es eine riesige Bevölkerung. Panikattacken plagen mich seit Jahren, aber sie gehören mir so sicher wie mein Name steht vor der Tür.”Wichtig zu lesen: Schlecht ist die Resonanz vieler auf den riskanten Schuss von Cathy Hummels.
Das ist nicht so wie sonst:

Lesen Sie auch dies  Ralf Ender Krankheit

Zum ersten Mal für Cathy Hummels spricht sie bei der Lindner-Feier ausführlich über ihre Ehe. Ein Insider enthüllt den Ort der Hochzeit zusammen mit intimen Bildern der Braut. Cathy Hummels, eine Influencerin, schrieb auf Instagram, dass sie „ein paar schreckliche Monate“ hatte. Aus diesem Grund muss ich gehen: starke Bauchschmerzen. Es ist eine Burschede und eine Quelle des Leidens, wenn Sie jedes Mal, wenn Sie essen, Schmerzen haben.

Nach wochenlanger Unterdrückung unter dem Motto „Das wird schon“ brachen die „Krawalle im Bauch“ am vergangenen Montag endlich mit voller Wucht aus. Da es kein “so schlimm ist es nicht” mehr gab, war ein Gang zum Arzt angesagt. Hummels hat ein Magen-Darm-Virus, sagen die Ärzte. Jetzt, da sie die von den Ärzten verschriebenen Medikamente einnimmt, erholt sie sich glücklicherweise.

Der Aufsatz ist lang, aber Hummels erklärt darin, warum sie sich entschieden hat, mit ihrer Krankheit an die Öffentlichkeit zu gehen: Inzwischen musste ich etwas sagen, weil ich weiß, dass viele von Ihnen auch besorgt sind. Weiter: „Ich will keine Sympathie, sondern ich will aufklären, damit sich kein irreführendes Außenbild bildet

Cathy Hummels Krankheit
Cathy Hummels Krankheit

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!