Max Mutzke Eltern

Spread the love
Max Mutzke Eltern
Max Mutzke Eltern

Max Mutzke Eltern – Maximilian Nepomuk „Max“ Mutzke ist ein deutscher Sänger, Songwriter und Musiker. Er wurde am 21. Mai 1981 in Waldshut-Tiengen geboren. Er hat eine starke deutsche Stimme und eine starke englische Stimme. Das Spektrum umfasst Jazz ebenso wie Pop, Rock, Soul und Funk. Er nahm am Eurovision Song Contest 2004 für Deutschland teil und belegte den achten Platz.

Private:

Mutzke wurde 1981 im süddeutschen Waldshut-Tiengen als Sohn einer Theaterschauspielerin und eines Gynäkologen geboren. Er ist eines von fünf Geschwistern. Menzel Mutzke, der Jazzposaunist, ist sein Bruder. Max Mutzke hat mit seiner aus Eritrea stammenden Frau Nazu vier Kinder. Sein Heimatort nennt ihn „Bullerbü im Schwarzwald“. In seiner Freizeit engagiert sich Mutzke ehrenamtlich als Fahrer eines Pistenbullys im Loipenzentrum Bernau.

Karriere:

Die Gesangskarriere von Max Mutzke begann mit der Funkband Project Five. Sein großer Durchbruch gelang ihm 2004, als er die von Stefan Raab produzierte Castingshow SSDSGPS (Stefan sucht den Super-Grand-Prix-Star) gewann. Das Serienfinale wird am 19. Mai ausgestrahlt. Im Februar 2004 konnte Mutzke die telefonische Abstimmung für sich entscheiden und sich gegen die beiden verbleibenden Konkurrenten durchsetzen. Er behauptet, ein Freund habe ihn auf das Casting verwiesen, weil er kein Interesse daran habe, an einem Wettbewerb dieser Größenordnung teilzunehmen.

Can’t Wait Until Tonight, den er selbst geschrieben und produziert hat, landete auf Anhieb an der Spitze der deutschen Charts. Damit war die Voraussetzung, in den Top 40 der Media Control Charts zu sein, erfüllt, um an der deutschen Vorauswahl für den Eurovision Song Contest teilnehmen zu können.

Am 19. Mai findet in Deutschland eine Vorwahl statt. In der Endabstimmung des Publikums per Telefon und Kurznachrichtendienst (SMS) setzte sich Max Mutzke gegen neun weitere Kandidaten durch, darunter Sabrina Setlur, Patrick Nuo, Overground, Wonderwall und Laith Al-Deen, die 34 % der Stimmen vereinten selbst.

Am 15. März 2004. Max Mutzke ist ein bekannter entspannter Sänger, der Deutschland im Mai 2004 beim Eurovision Song Contest in Istanbul vertrat. Seine Erziehung war jedoch alles andere als friedlich; seine Mutter litt unter Alkoholismus. Welche Auswirkungen das auf ihn hatte, erzählt er im Interview.

Lesen Sie auch dies  Julia-Niharika Sen Eltern

Max Mutzke ist die Speerspitze einer bundesweiten Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien, die am Montag gestartet ist. Die Forschung zeigt, dass ein Drogenproblem von Eltern verheerende Auswirkungen auf ihre Kinder haben kann. Einer von drei jungen Menschen ist gefährdet, eine Substanzgebrauchsstörung zu entwickeln. Bei einem weiteren Drittel kann es schließlich zu psychischen oder sozialen Zwietracht kommen. Und nur ein Drittel von ihnen schafft es unbeschadet ins Erwachsenenalter.

Max Mutzke Eltern

Das ist Max Mutzke gelungen, einem Sänger aus Waldhut-Tiengen, der sich als Blackwood identifiziert. Seine Mutter war Alkoholikerin. Darüber und über seine Arbeit mit NACOA (Deutschlands „Bundesverband Suchtkinder“), einer Interessenvertretung für Kinder aus Suchtfamilien, spricht er im folgenden Interview.

Interview mit Max Mutzke, geführt von SWR4-Moderator Robert Wolf:

Max Mutzke: Schon als ich ein Kind war und die kognitive Kapazität hatte zu verstehen, dass eine Krankheit im Spiel sein könnte, wusste ich, dass es ein Problem gab. Denn meine Mutter war grundlegend anders als alle anderen Mütter. Zum Glück betraf es nur meine Mutter. Viele Kinder aus süchtigen Familien müssen sich mit beiden Elternpaaren auseinandersetzen. Mein Vater hat dafür gesorgt, dass wir trotzdem Feiertage, Geburtstage und andere besondere Anlässe feiern. Eine große Menge davon wurde erbeutet.

Dieses Mutterbild war jedoch völlig verzerrt. Meine Mutter war urkomisch und superschlau, aber wir alle wünschten uns, von Zeit zu Zeit eine andere Mutter zu haben. Mehrere Besucher von außerhalb unserer Gruppe dachten: “Wow, sie ist wirklich die coolste Frau auf dem Planeten.

Doch sobald sich die Tür schließt und du allein gelassen wirst, werden diese Schatten aufsteigen. Das ist eine wirklich schreckliche Art, sich zu entwickeln, wenn Sie mich fragen. Als Folge davon enden viele Menschen, die auf diese Weise reifen, mit Bindungsschwierigkeiten. Weil sie keine sinnvollen Verbindungen zu den Menschen aufbauen konnte, die ihr am wichtigsten sind.

Lesen Sie auch dies  Malika Dzumaev Eltern

Das war für mich ein echter Erfolg in Bezug auf den Aufbau von Resilienz. Ich wollte nicht zu Hause bleiben, nichts verschenken und darüber nachdenken, wie ich mich jeden Tag schön behandeln kann. Mein Haus war immer voll mit meinen Freunden, und ich hatte eine lächerliche Anzahl von Hobbys, darunter Motocross, Klettern, Skaten und Wingsuit-Fliegen. Wir waren immer draußen.

SWR Aktuell; Sie sind jetzt vierfacher Vater:

Mutzke: Das ist eine große Sache, vor allem wenn man bedenkt, wie wichtig es für uns als Kinder war, dass wir uns sicher fühlen. Und es ist für mich offensichtlich, dass Rituale sehr effektiv sind, um Sicherheit zu schaffen. Das beginnt damit, die Kinder morgens aufzuwecken, ihnen über den Kopf zu klimpern, sie anzuziehen und sie zum Frühstückstisch zu bringen. All diese Traditionen gaben meiner Familie und mir als Kinder ein großes Gefühl der Sicherheit, und ich konnte an ihnen festhalten, weil mein Vater sie uns eingetrichtert hat. Manchmal sind sie auch abgebrochen, und da wurde mir klar, dass h

Wie schrecklich es war:

Und das funktioniert auch so, als relativ hemmungslos oberste Priorität im Leben meiner Kinder.Es ist ironisch, aber dadurch fühle ich mich auch vollkommen sicher. Auch gut für meine Karriere, denn ich weiß, dass meine Familie mein Fels und meine Kraftquelle ist. Und wenn meine Grundbedürfnisse gedeckt sind, kann ich es auch beruflich locker angehen. Ein Job ist nur ein Sprungbrett, aber in der Familie beginnt und endet alles.

Max Mutzke Eltern : Inge Mutzke(Vater von Max Mutzke)

Mutzke: Weil ich so vom Alkoholismus betroffen war, konnte ich ihn zu Lebzeiten nicht als Krankheit begreifen. Und da wir immer gesagt haben: “Wie kann es sein, dass Sie sechs Kinder und einen liebevollen Ehemann haben und wir anscheinend keinen Wert darauf legen, also hören Sie einfach auf?” Wenn Sie aus irgendeinem Grund erwähnt haben, eine neue Flasche Schnaps zu besorgen (d. Red.), können Sie die ganze Familie retten. Ich habe das immer sehr persönlich genommen, da sie das nicht geschafft hat.

Lesen Sie auch dies  Hailey Bieber Eltern

Erst als sie starb, wurde mir klar, was mir ein weiser Mensch die ganze Zeit gesagt hatte: Trotz unserer größten Bemühungen waren all die Zuneigung und der Groll, die wir für sie empfanden, umsonst. Er sagte: „Vielleicht solltest du die Tatsache akzeptieren, dass es der einzige Lebensweg deiner Mutter war. Du bist nicht dafür verantwortlich.“ Dies sind sehr wichtige Informationen für die Opfer. Und dann wird klar, dass die Krankheit selbst schuld ist. Wenn das passiert, kann man Menschen in einem ganz neuen Licht sehen.

Mutzke: Sie organisieren Aktionswochen. Der Punkt ist, dass Kinder nicht wirklich erklären können, wie ihr Leben funktioniert. Und kein Außenstehender kann es sehen. Menschen mit Suchtproblemen sind Experten darin, der Entdeckung zu entgehen. Die NACOA-Vereinigung behauptet, dass die hilflose, verletzliche Gruppe von Kindern keine Ohren hat. Schließlich ist das Thema Alkohol ein großes Tabu.

Diese hilflosen Menschen brauchen eine Stimme, weil sie nichts können, zu schwach sind und von der Gesellschaft im Stich gelassen wurden. Und davon findet nach wie vor zu wenig in Deutschland statt. In Deutschland wird viel zu wenig darauf geachtet, das Leben von Drogenabhängigen zu verbessern. Leider müssen wir diesen Schritt gehen, da wahrscheinlich noch viele weitere in ihre Fußstapfen treten und Alkoholiker werden, wenn wir es nicht tun. Um das zu verhindern, muss man die Kinder retten.

Max Mutzke Eltern
Max Mutzke Eltern

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!