Toni Innauer Krank

Spread the love
Toni Innauer Krank
Toni Innauer Krank

Toni Innauer Krank – Toni Innauer war noch nie jemand, der den Fuß in den Mund steckte, auch nicht als Weltklasse-Skispringer, Trainer und Sportdirektor des Österreichischen Skiverbandes (SV). Am Samstag äußerte er sich im Interview mit 1 zu den jüngsten Gesprächen über sexuelles Fehlverhalten, Mobbing im SV und andere verwandte Themen sowie zu den unsensiblen Reaktionen der sportlichen Führung des SV auf die Vorwürfe von Nicola Werdenigg.

Der 60-jährige Vorarlberger ist nicht mehr Mitglied im SV 2010. Sein großer Tag ist der 1. April. Innauer kennt sich im Verband bestens aus, war er doch nach seiner aktiven Laufbahn als Lehrer am Skigymnasium Stams tätig. Als Student dort habe er solche Übergriffe nie miterlebt.

Geschichten von einer Pastenaktion im Vorarlberger Skiverband habe er schon vor seiner Ankunft in Stams gehört. „Man hat sogar schon Mädchen im Genitalbereich mit Schuhcreme beschmiert. Der Vorarlberger Skiverband hat jedoch Wind von der Situation bekommen und Athletinnen und Athleten von Wettkämpfen und Trainings ausgeschlossen.“

Das Video konnte nicht gefunden werden:

Auch ein weiterer enger Freund Innauers war betroffen. „Einer meiner engsten Kumpels aus der Skisprungschule sollte eigentlich in der Skihalle trainiert werden. In Folge 1 von „Im Journal zu Gast“ sagte Innauer: „Er hat sich mit einem waghalsigen Sprung aus dem Fenster gerettet. ” “.

Fesseln ist kein Kinderspiel:

Laut dem Olympiasieger von 1980 und ausgebildeten Sportwissenschaftler muss man den Fessel immer aus der Perspektive des Verletzten sehen. „Der häufigste Fehler ist, es als harmlosen Spaß oder ein Spiel für Kinder abzutun. Ein junger Mann steht vor einem unüberwindbaren Hindernis und hat keine Ahnung, wie er herauskommen soll. Eine Person kann sich dadurch betrogen, entmutigt und gebrochen fühlen .”

Beim Versuch, diese Rituale zu erklären, unterscheidet Innauer zwischen Erklären und Verstehen. „Ich hatte nie irgendeine Einsicht darin, also verzeihen Sie mir. Wann immer ein solches Thema in der Vergangenheit diskutiert wurde, habe ich es als ein ekelisches und finsteres Ritual interpretiert. Andere Erklärungen beinhalten, das Ritual als eines der „Empfängnis“ zu sehen ” oder “reparieren” sowie “rehabilitieren” der eigenen “Verletzungen” als Ergebnis der Teilnahme am Ritual.

Lesen Sie auch dies  Cat Ballou Sänger Krank

In gewisser Weise hat es mein persönliches Wachstum gehemmt, was offensichtlich nicht beabsichtigt war. Ein Weg, der erfordert, dass sich ein Individuum von seinen Emotionen löst, um im Inneren zu funktionieren, ist mit ziemlicher Sicherheit nicht der beste Weg. „Das Skigymnasium war „eine ganz tolle Erfahrung“ für Innauer, der vor seinem Wechsel nach Stams selbst eine Schule besucht hatte, in der er gemobbt wurde. Er behauptet, immer höflich behandelt worden zu sein.

Er sieht die „Metoo-Bewegung“ als Motivation für so viele Menschen, mit ihrer Ablehnung von sexueller Belästigung und Übergriffen an die Öffentlichkeit zu gehen. „Es hat sich ein Zeitfenster und eine Zeitqualität aufgetan, in der Dinge losgelassen werden können, die einen ein Leben lang bedrängt haben“, sagte Innauer.

Nicola Werdenigg, die zur gleichen Zeit wie Innauer in Stams die Schule besuchte, trug zur Geschichte bei, stieß aber auch auf wenig sympathische Äußerungen von Lehrern und Verwaltungsbeamten. An diesem Punkt entschieden einige Leute offenbar: “Nun, jetzt genügt mir, jetzt melde ich mich.”

Mehr Einfühlungsvermögen und Verständnis hätte ich von anderen als Peter Schröcksnadel erwartet. Damit meint Toni Innauer Innauer nicht nur SV-Präsident Peter Schröcksnadel. Aber: „Er hat halt natürlich immer das Problem, auch in der Offenheit artikulieren zu müssen“, und aus meiner Sicht „hat er das in diesem Fall nicht mit dem passenden Ton getan, den ich mir gewünscht hätte.“

Weder die später dementierte Klagsandrohung noch die geforderte Entschuldigung hielt Innauer für angebracht. Neben Peter Schröcksnadel habe ich von anderen Menschen ein höheres Maß an Empathie erwartet. Dann ginge es um mehr als nur um Werdenigg; Es ginge um den Missbrauch von Behörden, physische Gewalt und ähnliche Vorfälle.

Lesen Sie auch dies  Thorsten Zirkel Krank

Macho-Attitüden:

Kritisiert wird die Machtkonzentration nicht nur im SV, sondern in allen etablierten Institutionen und Unternehmen. Wie das Sprichwort sagt: “Es entsteht ein Machtvakuum, das nur in Krisenzeiten zu spüren ist.” Die Strukturen waren zu statisch und leblos. “Sie sind wie ein Panzer, wenn es darum geht, mit bestimmten Themen umzugehen.

Unberechenbar, aber auch ohne Empathie und die Fähigkeit, sich in diejenigen hineinzuversetzen, die außerhalb des Systems stehen.” Innauer sagte, dass das „Gespür für feinere Dinge“ in allen von Status, Macht, Unberechenbarkeit und sogar gewisser „Macho-Attitüde“ beeinflussten Systemen abnimmt.

Toni Innauer Krank

Das spürte er selbst beim Skispringen gegen Ende seiner SV-Tätigkeit. „Wenn es um riesige Summen und Macht geht, gibt es nur eine andere Kategorie zu berücksichtigen: Würde ich durch einen Sieg schwächer? Wenn das alles ist, was darüber entscheidet, wer ein Unternehmen oder eine Sportorganisation führt, dann sie.

Es besteht die Gefahr, dass man über den Haufen rennt. Ich sehe dieses Problem am häufigsten im Spitzensport. Sportpsychologen und Wissenschaftler von außerhalbde Feld werden selten ernst genommen. Sie gelten als Außenseiter, als Fremde, weil sie nicht dem vorherrschenden Glauben folgen, alles dem Streben nach Erfolg unterzuordnen. Und solche Machtapparate neigen dazu, genau das zu tun.”

Falsche Annahme:

Laut Innauer erwecke die selbst geschaffene Ermittlungskommission des SV einen falschen Eindruck. Denn “es kann keiner beobachtungspflichtigen Institution zugemutet werden, eine eigene Untersuchungskommission zu ernennen”.

Im Fall von Doping beispielsweise wurden erst mit der Gründung der WADA als eigenständige Organisation größere Enthüllungen bekannt. “Obwohl Sportorganisationen für die Durchsetzung ihrer eigenen Anti-Doping-Politik verantwortlich waren, verlagerte sich der Fokus auf die Maximierung ihres eigenen Wachstums und Erfolgs. Das können wir sofort ausschließen.”

Lesen Sie auch dies  Ulrich Klose Krank

Die Namensdurst der Öffentlichkeit bei der Verfolgung von Tätern sah Innauer anders: „Es ist schonungslos gegenüber dem Gefühl des Betroffenen, der sich auch überlegt, dass ich da jemand, der mittlerweile Vater ist, sein Leben, seine Einstellung mit unter auch verändert hat, 30, 40 Jahre später in ein Unglück stürze, und dann als Opfer das Problem habe, dass ich selbst keine Beweismöglichkeit mehr habe.”

De Feld werden selten ernst genommen. Sie gelten als Außenseiter, als Fremde, weil sie nicht dem vorherrschenden Glauben folgen, alles dem Streben nach Erfolg unterzuordnen. Und solche Machtapparate neigen dazu, genau das zu tun.”

Falsche Annahme:

Laut Innauer erwecke die selbst geschaffene Ermittlungskommission des SV einen falschen Eindruck. Denn “es kann keiner beobachtungspflichtigen Institution zugemutet werden, eine eigene Untersuchungskommission zu ernennen”.

Im Fall von Doping beispielsweise wurden erst mit der Gründung der WADA als eigenständige Organisation größere Enthüllungen bekannt. “Obwohl Sportorganisationen für die Durchsetzung ihrer eigenen Anti-Doping-Politik verantwortlich waren, verlagerte sich der Fokus auf die Maximierung ihres eigenen Wachstums und Erfolgs. Das können wir sofort ausschließen.”

Die Namensdurst der Öffentlichkeit bei der Verfolgung von Tätern sah Innauer anders: „Es ist schonungslos gegenüber dem Gefühl des Betroffenen, der sich auch überlegt, dass ich da jemand, der mittlerweile Vater ist, sein Leben, seine Einstellung mit unter auch verändert hat, 30, 40 Jahre später in ein Unglück stürze, und dann als Opfer das Problem habe, dass ich selbst keine Beweismöglichkeit mehr habe.”

Toni Innauer Krank
Toni Innauer Krank

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!