Stefanie Heinzmann Krankheit

Spread the love
Stefanie Heinzmann Krankheit
Stefanie Heinzmann Krankheit

Stefanie Heinzmann Krankheit – Die Sängerin Stefanie Heinzmann wurde mit 18 Jahren berühmt. Sie hatte gerade eine schlimme Phase hinter sich. Stefanie Heinzmann Stefanie Heinzmann Ich hatte ein paar Tiefpunkte“, gibt sie zu. Am Dienstagabend war die 32-Jährige bei „Sing mein Lied“ die Hauptfigur. Ihre Lieder wurden von den anderen Gästen rund um Gastgeber Johannes neu interpretiert Oerding: Es war berührend, besonders als Oerding “Digging in the Dreck” sang.

Oerding sagt ihm vor der Show: “Wir wissen, dass Sie ein positiver Typ sind, aber ich weiß, dass Sie sich der Psychiatrie verschrieben haben.” Wie Sie sehen, ist Heinzmann nicht weit entfernt. Als junger Teenager litt ich an einem Bandscheibenvorfall. Musik gab es nur, als ich in meiner ersten Band war und wir viel unterwegs waren. Ich war so beschäftigt, dass ich das Essen vergaß und eine Zeit lang keine Lust zum Kochen oder Essen hatte.

Irgendwann sagte ich: “Es ist fantastisch, dass die Pfunde verschwinden!” Auf jeden Fall kämpfte ich mit meiner Weiblichkeit. Es war eine Zeit “großer Aufruhr in mir selbst; ich fühlte mich wie Müll”, erinnert sich die Sängerin.Die Belastung war jetzt zu groß, um sie zu ertragen. Sie fing an, sich selbst Schaden zuzufügen. Ich musste mich ausdrücken. „Ich nahm so viele Schmerzmittel für meinen Rücken, dass ich mich betäubte“, erklärt sie.

Eines Tages wachte ich auf und stellte fest, dass ich nur 42 kg wog. Als ich es erkannte, wusste ich, dass ich Hilfe brauchte. Dann habe ich mich entschieden: Mir geht es besser, wenn ich mich in eine abgeschlossene psychiatrische Anstalt einchecke. Sie konnte sehen, wie ihre Handlungen ihr Schaden zufügten. Einige meiner Zusammenbrüche ereigneten sich während meiner Studienzeit. Der Sänger erklärt: “Damals konnten sie mir nur Valium geben.

Lesen Sie auch dies  Ralf Stegner Krankheit

” Sie haben wegen Ihres Rückens zu „den stärksten Drogen der Welt“ gegriffen. Einen ganzen Tag lang ständig Schmerzen zu haben, wird eine Person verändern. Heinzmann ging es nach der Zeit in der Klinik viel besser, deshalb traf sie die richtige Wahl. Am nächsten Tag nach ihrer Freilassung wurde sie am Rücken operiert. In diesem Moment fühlte ich nichts mehr. Freiheit, in der Tat. Und weiter: „Das war im März und im November war ich bei TV Total.

Das bedeutete, dass ich nach einem Jahr, nachdem ich die Kabine verlassen hatte, hier bin, eine berühmte Berühmtheit! Das war aber schon alles. Ihre Erzählung zu erzählen ist wirklich.“ Eine psychische Erkrankung ist nichts, wofür man sich schämen müsste, und man muss nicht die Last der Welt auf seinen Schultern tragen.Durch diese Erzählung offenbart der Darsteller die Bedeutung des Liedes „Digging in the earth“.

Johannes Oerding, Moderator der Show, legte einen emotionalen Auftritt hin. Heinzmann verlor die Fassung und weinte. Im Nachhinein überlegt sie: „Johannes hat mir eine neue Seite dieses Liedes gebracht, die mich verstehen ließ, wie ich mich damals gefühlt habe.“Sogar die anderen Teilnehmer der Show sind zu Tränen gerührt. Nura, eine Rapperin, hat einen besonderen Platz in ihrem Herzen für Stefanie Heinzmann, eine Freundin von ihr.

Sie lacht und fragt Oerding: „Warum bringst du die Leute so zum Weinen?“ Auch DJ Bobo, ein weiterer Kollege, hat eine sensible Seite. „Es war einfach wunderbar“, sagt er. Mit dabei sind auch Joris, Gentleman und Ian Hooper, der Sänger der „Mighty Oaks“. Musik von Heinzmann wird auch von allen anderen gespielt. Oerdings emotionale Haltung ist jedoch für das Geschehen des Abends nicht von Bedeutung. Stefanie wählte ihn zum „Song“ des Abends und wird erneut von Emotionen überwältigt: „Du bist ein außergewöhnlicher Typ.“

Lesen Sie auch dies  Manuel Hobiger Krankheit

Ich könnte nicht zufriedener mit dir sein. Mein Gitarrist, den Sie immer hatten und den ich von ganzem Herzen liebe, war in den letzten 13 Jahren die Quelle unserer Feindseligkeit. Sie haben mir heute wieder die Augen geöffnet, dass ich einige hervorragende Dinge vollbracht habe. Ich wollte nur “Danke” sagen, dass Sie der beste Gastgeber aller Zeiten sind. Als Stefanie Heinzmann 2007 Stefan Raabs Show „SSDSDSSWEMUGABRTLAD“ gewann, wurde sie berühmt.

Stefanie Heinzmann Krankheit

Stef ist auf der Jagd nach dem Superstar, der jeden beliebigen Song performen kann und trotzdem bei RTL auftritt, daher die Abkürzung. Stefanie Heinzmann hatte als Jugendliche Probleme, an sich selbst zu glauben und mit einem gebrochenen Rücken umzugehen. Sie hatte aus Verzweiflung auf Selbstverletzung und ein Essproblem zurückgegriffen. Sie wurde wahnsinnig und checkte sich in einer Nervenheilanstalt ein.

Stefanie Heinzmann, 31 Jahre alt, fühlt sich endlich an einem Ort der inneren Gelassenheit angekommen. Sie, die Walliser Stimmungskanone, die auf der Bühne konsequent alles gibt und mit ihrer chilligen Art breite Zustimmung findet.Doch unter der jungen Frau, die heute so zufrieden wirkt, steckt eine Vergangenheit, die es in sich hat. Während seiner unbeholfenen Jugend fehlte es Heinzmann an Selbstvertrauen und Orientierung.

Obwohl sie nicht wirklich psychisch krank war, landete sie dennoch in der Psychiatrie, nachdem sie die Kontrolle verloren hatte. Ich fühlte mich, als würde ich ertrinken. Das Dilemma der Walliserin begann mit einem Bandscheibenvorfall im Alter von 16 Jahren. Im Interview mit Tanja Gutmann, 43, sagt sie: „Es war eine Zeit, in der alles zusammenpasste.“ Dann wurde es sehr schwierig; Dieser Bandscheibenvorfall war der Wendepunkt. Es war zu viel für mich und ich fühlte mich völlig überfordert.

Lesen Sie auch dies  John F Kennedy Krankheit

Das selbstverletzende Verhalten des Sängers war damals weit verbreitet. WannIch fühlte mich völlig überwältigt, ich verspürte den Drang zu kratzen. Trotz fehlender Narben, so Heinzmann, „sieht man, dass da was ist“. Was sie dazu bewogen hat, kann sie heute nicht mehr verstehen. “Die Qual war wahrscheinlich der Grund, warum ich nichts gespürt habe.” Als eine Form des Stressabbaus und „nicht nur, um diese Qual zu spüren“, begann sie, sich absichtlich selbst zu verletzen.

„Etwas, irgendetwas zu fühlen“, war alles, wonach sie verlangte. Der Druck stieg schließlich bis zur Erschöpfung. Wenn sie „emotional total überwältigt“ war, erinnert sie sich, verletzte sie sich unweigerlich selbst. Momentan scheint es keinen Ausweg zu geben. „Es war außerhalb meiner Kontrolle; ich habe mich in diesem Moment nicht bewusst dafür entschieden, mich zu kratzen.

Stefanie Heinzmann Krankheit
Stefanie Heinzmann Krankheit

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!