Rolando Villazón gestorben

Spread the love
Rolando Villazón gestorben
Rolando Villazón gestorben

Rolando Villazón gestorben – Am 22. Februar 1972 betrat Rolando Villazón in einer mexikanischen Großstadt diese Welt. Während seines Aufenthalts in Mexiko-Stadt studierte er Germanistik am Colegio Alemán Alexander von Humboldt. Neben seinem österreichischen Erbe hat er auch französische und hispanische Vorfahren. Er wollte Priester werden und so verbrachte er nach dem Abitur einige Monate in einem Kloster in Mexiko. Gott sei Dank hat er es sich noch einmal überlegt.

In den Anfängen der Karriere von Rolando Villazón:

Im reifen Alter von elf Jahren schrieb er sich an der Theaterschule ein, wo er Musik, Tanz und Schauspiel studierte. Arturo Nieto, sein erster Gesangslehrer, führte ihn in die Oper ein. Rolando Villazón schließt sein Musikstudium am Nationalen Musikkonservatorium ab. Im Laufe der Zeit wird der Bariton Gabriel Mijares sein Mentor und öffnet ihm Türen in der globalen Musikszene.

Auf den Opernbühnen dieser Welt, Rolando Villazón:

Seine Karriere hat neue Höhen erreicht und er ist auf den größten Opernbühnen zu Hause. Sänger Rolando Villazón singt an der Pittsburgh Opera und besucht Meisterkurse an der San Francisco Opera.

Beim Wettbewerb Plácido Domingo Operalia belegte er den zweiten Platz. Er begann seine europäische Karriere in Genua und trat von dort an der Opera de Paris, der Opera de Berlin und der Bayerischen Staatsoper in München und Hamburg auf. Neben der Metropolitan Opera in New York sang er an den Opernhäusern in Rom, Los Angeles und Wien.

Anna Netrebko, die Operndiva, und Rolando Villazón dürfen nun an den größten Triumphen des jeweils anderen teilhaben. Bei den Salzburger Festspielen brilliert er als Nemorino in Donizettis „L’Elisir d’Amore“ und als Alfredo in Verdis „La Traviata“. Im Oktober 2008 können Sie Rolando Villazón und Anna Netrebko dank einer Aufnahme in München mit Puccinis „La Bohème“ in den Kinos sehen.

Lesen Sie auch dies  Karlheinz Hartmann gestorben

Rekonstruktion der Sprachbox! Rolando Villazón fällt vorerst krankheitsbedingt aus.Seine Gesundheit hinderte ihn daran, 2006 einige geplante Auftritte zu absolvieren. Seine Stimme ist nicht so darauf erpicht, Stärke zu projizieren, wie er es gerne hätte. Nach mehrmonatiger Abwesenheit kehrt er an die Wiener Staatsoper zurück, um in Jules Massenets Werther zu spielen. Neben Anna Netrebko und Plácido Domingo wird er im Juni beim WM-Finale 2008 vor dem Wiener Schloss Schönbrunn auftreten.

Opernhäuser in Berlin, London und Wien haben ihn alle beherbergt, aber jetzt muss er sich einer Stimmbandoperation unterziehen, um eine Zyste zu entfernen. Rolando Villazón tritt auch 2010 wieder live mit einer Reihe mexikanischer Dates auf. Darüber hinaus wiederholt er seine Rolle als Nemorino in Donizettis Inszenierung von „L’Elisir d’Amore“ an der Mailänder Scala.

Er heiratete seine Freundin aus Kindertagen, Lucia Villazón, und die beiden haben jetzt zwei Kinder. Rolando Villazón und seine Familie leben in einem Vorort von Paris und leben mit seiner Frau und seinen Söhnen Dario und Matteo in Neuilly-sur-Seine. Spannend ist auch das Privatleben von Paul Reeves als Opernsänger mit seiner Familie.

Wie heute auf Instagram und von Rolando Villazón zu sehen:

Rolando Villazón hat auch als Opernregisseur gearbeitet und eine Reihe verschiedener Werke inszeniert. Seit vergangenem Juli ist er Kreativdirektor der Mozartwoche in Salzburg. Seit August desselben Jahres ist er Moderator der wöchentlichen Klassik-Radiosendung „Furioso“. Inspirierende Szenen aus der Karriere des Opernsängers sind auf Instagram zu sehen, wo ihm viele Fans folgen.

Vielleicht gibt es gerade keinen angenehmeren Tenor als Rolando Villazón. Obwohl viele Menschen Mitte 2006 von seinem Stimmproblem gespalten waren, konnte niemand seine ansteckende Positivität und grenzenlose Energie bestreiten. Seine “in store”-Geschichten sind normalerweise unterhaltsam.

Lesen Sie auch dies  Ist Andrea Berg Gestorben?
Rolando Villazón gestorben

Bei seinem Debüt in der Titelrolle von „The Tales of Hoffmann“ an der Londoner Covent Garden Opera wollte er vor allem das Kostüm seines Idols und mexikanischen Landsmannes Plácido Domingo (heute 81) tragen, aber das Outfit der Tenor-Größe Alfredo Kraus (1927 – 1999) passte besser zu ihm. Der Kostümladen schritt in letzter Minute ein und bot an, Domingos Kleider auszuleihen. Dieser Glückszustand war ideal.

Als ich kein ernsthafter Schauspieler war, spielte ich die Rolle eines Clowns. Villazón sagte gegenüber BR: „Wahrlich, diese Musik verweilt in meinem Gehirn, ich höre immer wieder Mozart und seine Melodien sind so großartig, zeitlos, und das bin ich freut mich sehr, dass diese Arien bei mir hängen bleiben.” Mozart passt hervorragend zu Villazóns lockerem Auftreten, da seine Musik so einprägsam ist.

Da sein Opa ein berühmter Fußballspieler in Mexiko war, hat ihn die Reise seiner Familie von Österreich nach Mexiko zu einer lokalen Berühmtheit gemacht. Villazón, gebürtiger Mexikaner, der Germanistik studiert und Bücher wie Hermann Hesses trotzigen „Steppenwolf“ verschlungen hat, sprach fließend Deutsch und war ein unersättlicher Leser.

Deren Handlung wollte er übrigens sofort ausleben, etwa barfuß gehen wie Gandhi oder die Realität hinter sich lassen wie Don Quijote, und diese Begeisterung für fiktionale Stoffe ließ ihn nie los: „Ich bin natürlich in Mexiko geboren Ich habe diese ganze Kultur in meiner Seele, den Humor, die Lebensfreude und die Leidenschaft fürs Singen,all dies ist in meinem Herzen und meiner Seele.“

Deshalb sind die tragischen Rollen der verliebten Romantiker seines Themas zu seiner Visitenkarte geworden: Donizettis „Love Potion“, „Hoffmann“ in London, „Lifting the Werther“ und „Eugen OneginLenski:“ „Du musst einfach kommen sei bei deinem Herzen und akzeptiere deine Gefühle, fürchte dich nicht” Dies sind nur einige der Rollen, in denen er sich hervorgetan hat.

Lesen Sie auch dies  Italiens Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi Gestorben

Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass man viel Hintergrundwissen über die vielen Stimmen, Komponisten und Werke braucht um dieses Universum voll zu schätzen. In der Tat haben einige Leute viel Wissen, aber sie waren alle einmal Novizen.

Rolando Villazón gestorben
Rolando Villazón gestorben

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!