Patricia Kelly Todesursache

Spread the love
Patricia Kelly Todesursache
Patricia Kelly Todesursache

Patricia Kelly Todesursache – Mit dem Abgang ihrer Mutter hat sich Barby Kellys ältere Schwester Patricia Kelly entschieden, ihre Stimme zum ersten Mal seit dem Tod ihrer Mutter zu erheben. Als vor einigen Wochen die Nachricht auftauchte, dass Barby Kelly im Alter von 45 Jahren nach kurzer Krankheit verstorben war, löste dies große Bestürzung und Trauer aus. Vorerst bitten wir Sie um Geduld.

Während wir über unsere tiefe Traurigkeit schweigen und keine weiteren Kommentare abzugeben haben. Wir werden nie darüber hinwegkommen, wie sehr wir Barby vermissen, und wir werden ihre Erinnerungen immer in unseren Herzen tragen. Auf der Facebook-Seite mit dem Titel „Kelly Family“ wurde die folgende Nachricht angezeigt: „Danke für Ihr Engagement und Ihre Gebete.“

Die „Kelly“-Schwestern verabschieden sich freundlich von ihrer Freundin Barby:

Dies wurde von mehreren Schwestern in den sozialen Medien geteilt, um auszudrücken, wie sie sich über den Verlust ihres Bruders fühlten. Angelo Kelly, 39, und Maite Kelly, 41, hingegen haben sich eine separate Sammlung von Worten und Bildern ausgedacht, um ihnen zu helfen, sich von ihrer älteren Schwester zu verabschieden.

Angelo hat auf seinem Account ein Foto geteilt, auf dem die beiden zu sehen sind, mit der Überschrift „Ich und meine ältere Schwester, Barby“. „Liebe Barby, ich möchte dir dafür danken, dass du die fürsorglichste und aufmerksamste ältere Schwester bist, die man sich jemals wünschen kann, und dass du jederzeit auf mich aufgepasst hast, besonders als ich ein Kind war.

Ich werde oft an dich denken und oft für dich beten, wenn sich unsere Wege trennen. Ich bitte euch, Mama und Papa, bitte rücksichtsvoll mit mir umzugehen. Am Ende ist es meine Hoffnung, dass wir alle gemeinsam die Ewigkeit im Paradies verbringen können.

Lesen Sie auch dies  Tony Marshall Todesursache

Trotzdem kamen die Dinge, die Maite sprach, als ziemlich herzlich heraus. Sie waren es, die den tragischen Nachruf schrieben: „Barbara Ann Kelly wurde am 28. April 1975 geboren und starb am 15. April 2021. Sie haben dich vollständig in ihre Arme geschlossen, und genau so sind deine Mutter Barbara und deine Vater Dan möchte, dass es so ist.

Du bist an diesem Punkt in deinem eigenen Zuhause angekommen. Maite, meine liebste kleine Schwester, ich werde niemals aufhören, dich zu lieben. Bitte bewahre die Ruhe.” Außerdem veröffentlichte sie ein monochromes Bild der beiden Schwestern, als sie noch jünger waren. Das Bild war schwarz-weiß.

Dass Patricia Kelly große Sehnsucht nach ihrer Schwester hat, ist offensichtlich:

Ab sofort ist auch Patricia Kelly, die 51 Jahre alt ist, vorgetreten, um zum ersten Mal ihre Perspektive auf die Situation darzulegen. Im Video auf Instagram teilen sie ihren Fans mit: „Es geht uns den Umstanden entsprechend schön. Ganz klar, das waren einige der schwierigsten Wochen. Wir sind traurig über den Verlust von Barby, und unsere Zuneigung zu ihr macht diese Gegend für mich zu heiligem Boden.

Patricia Kelly Todesursache

Aus diesem besonderen Grund möchte ich die Angelegenheit überhaupt nicht kommentieren. Es ist ziemlich außergewöhnlich, dass ich zählen sollte Barby als eine meiner Freundinnen. […] Vielen Dank für die äußerst berührenden Kommentare und dafür, dass Sie Barby und mich mit so viel Liebe überschüttet haben.

Es bedeutet uns beiden die Welt. Sie waren eine enorme Unterstützung für mich in diesen wirklich herausfordernden Zeiten durch. Endlich wird ein Foto von Barby sichtbar, das Patricia an ein Schwarzes Brett geheftet hatte.

Lesen Sie auch dies  Priscilla Presley Todesursache

Ab dem Jahr 2000 stand Barby nicht mehr mit der „Kelly Family“ auf der Bühne. Seitdem wurde sie nicht mehr mit ihnen gesehen. Obwohl sie 2002 Mitglied einer gemeinsamen Platte war, ist sie seitdem größtenteils aus der Öffentlichkeit verschwunden. Berichten zufolge verbrachte sie die letzten Jahre ihres Lebens bei ihren Großeltern, die sich wegen ihres psychischen Zustands um sie kümmerten.

Wie üblich, versteckt sich Der Schock tief im Innern! Nach zwei Impfungen gegen Corona erkrankte Musikerin Patricia Kelly zum zweiten Mal an dem Virus. Sie brauchte nur wenige Wochen, um ihre Enthüllung in den sozialen Medien vorzubereiten, dass sie immer noch im Krankenhaus war, die sie mit „Derzeit befindet mich noch am Krankenhaus“ betitelte. Ich ging drei Tage lang durch die Hölle, aber die Unterstützung und Gebete meiner Lieben und engsten Freunde halfen mir, da durchzukommen.

Die inzwischen 51-jährige Frau durfte das Krankenhaus wieder verlassen und macht Fortschritte auf dem Weg zur vollständigen Genesung. Am 21. Oktober berichtete sie der „Bild“-Zeitung, dass ich es endlich wieder nach Hause geschafft habe. Es ist der Moment für mich, meine Gesundheit ein für alle Mal in Ordnung zu bringen. Ein emotionales Interview mit RTL brachte Licht ins Dunkel die Umstände des jüngsten öffentlichen Zusammenbruchs der Sängerin Patricia Kelly.

Patricia Kelly vertraute ihrem Mann John an und sagte: „Ich habe wirklich Angst.“ Im Interview erinnerte sich Patricia an die Anfange einer Erkrankung: „Ich fing an mit Fieber, Husten und Gliederschmerzen ein kleines Experiment machen, und die Ergebnisse waren recht positiv.

Am nachsten Tag bekam ich dann kaum Luft und dann habeich habe wirklich hohes Fieber gehabt und habe zu meinem Mann gesagt: ‘Ich habe wirklich Angst!’. Danach brachte er mich eilig in die Notaufnahme, obwohl ich Probleme beim Atmen hatte. Es wird angenommen, dass sich die Infektion besonders negativ auf die Lunge des Sängers ausgewirkt hat.

Lesen Sie auch dies  Peaches Geldof Todesursache

Patricia erklärte in feierlichem Ton:

„Ich bin überglücklich und erleichtert, dass ich ausgewählt wurde, was mir ein breites Grinsen ins Gesicht zaubert. Ich gehöre nicht nur zur sogenannten „Risikokategorie“, sondern habe auch eine Erkrankung, die es gibt Ich habe keine Ahnung, wie mein Leben aussehen würde, wenn ich jetzt keinen Zugang zur Impfung hätte.

Ich habe keinen Zweifel daran, dass die immunologische Reaktion des Körpers auf das Auftreffen das Problem daran gehindert hat, viel ernster zu werden. Trotz der Tatsache, dass das Virus in meinem Blut unglaublich weit verbreitet und aktiv war, habe ich keinen Sauerstoff benötigt. Und das, obwohl mein Blut viel davon enthält. Ich habe keinen Zweifel daran, dass die Entscheidung.

Die ich Ende Mai getroffen habe, mich tätowieren zu lassen, heute der wichtigste Faktor für meine Gesundheit und mein Fortbestehen ist. Abschließend gab Patricia Kelly trotzdem zu: „Ich hatte Angst, ganz klar. Mein Angstlevel schoss in die Höhe, sobald ich auf die Frage „Was zum Teufel ist jetzt mit mir los?“ geachtet habe. Nutze ich jetzt die Beat Machine?

Patricia Kelly Todesursache
Patricia Kelly Todesursache

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!