Luca Hänni Vermögen

Spread the love
Luca Hänni Vermögen
Luca Hänni Vermögen

Luca Hänni Vermögen – Der Schweizer Sänger und Komponist Luca Hänni wurde am 8. Oktober 1994 in Bern geboren. Er gewann 2012 die neunte Staffel von „Search for a Star“ in Deutschland und 2023 die achte Staffel von „The Masked Singer“ in Amerika.

Private Angelegenheiten

Hänni kam 1994 in Bern zur Welt. Er begann im Kindergarten Schlagzeug zu spielen. Mit neun Jahren begann er, sich selbst Gitarre und Klavier beizubringen. Nach Abschluss seiner Schulausbildung begann er eine Maurerlehre, die er jedoch bereits nach zwei Jahren aufgab, um sich einer Karriere als Musiker zu widmen.

Ab dem Jahr 2019 traf sich Hänni mit einem ihrer Professoren. Seit dem Jahr 2020 trifft er sich mit der deutschen Tänzerin Christina Luft. Das Paar machte seine Verlobung im Jahr 2022 öffentlich.

Karriere

Im April 2012 kämpfte Hänni in der letzten Folge der neunten Staffel des deutschen Gesangswettbewerbs Deutschland sucht den Superstar gegen Daniele Negroni und gewann mit 52,85 Prozent der Zuschauerstimmen. Er gewann einen Plattenvertrag mit der Universal Music Group und 500.000 Euro. Ebenso wie der Zweitplatzierte erhielt er ein Auto und die Kosten für die Fahrerausbildung.

DSDS-Erfolg

Don’t Think About Me, komponiert von Dieter Bohlen und veröffentlicht im Mai 2012, war seine Debütsingle. Nach nur vier Tagen wurde es in der Schweiz bereits mit Gold ausgezeichnet. Auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz landete es an der Spitze der Charts. Damit war Hänni der erste Schweizer Künstler seit über einem halben Jahrhundert,

der die deutschen Charts anführte. Die Aufnahmen wurden im April 2012 auf der dänischen Insel Røm gedreht. Unter der Regie von Nikolai Georgiev. Am Tag seiner Veröffentlichung verzeichnete das Video über 600.000 Aufrufe auf der Video-Hosting-Site Clipfish, was damals einen Weltrekord darstellte.

Lesen Sie auch dies  Luisa Neubauer Familie Vermögen

Sein selbstbetiteltes Debütalbum erreichte bei seiner Veröffentlichung im Mai 2012 Platz eins in Österreich und der Schweiz und Platz zwei in Deutschland. Sowohl die Schweiz als auch Österreich bestätigten, dass es wirklich Gold war. Im August 2012 erschien seine zweite Single „I Will Die for You“.

Das Video wurde von Oliver Sommer gedreht und im Juli 2012 in Barcelona gedreht. In Deutschland erreichte die Single Platz 54; in Österreich erreichte es Platz 46; und in der Schweiz erreichte es Platz 37. Die Maxi-CD enthält neben der Originalversion von Dieter Bohlen und dem brandneuen Song Oh No No zwei Remixe des Schweizer DJs und Musikproduzenten Mike Candys.

Im Juni 2012 war er dabei bei einem Schweizer Handelsunternehmen angestellt, um für eine Linie von Herrenunterwäsche zu werben. Vor diesem Hintergrund erschien im Oktober eine Linie von Herrenunterwäsche mit Hänni als Model. Im Rahmen der Werbekampagne war Hänni auch bei der Förderung von Jugendsportveranstaltungen wie dem Grand Prix Migros-Finale im April 2014 in Arosa aktiv.

Luca Hänni Vermögen : 2,5 Millionen €(geschätzt)

Für die neunte Staffel von Deutschland sucht den Superstar, die Hänni seit Juli 2012 bewarb, wurden die Castings eröffnet in seiner Heimatstadt Bern im August 2012. Im Oktober 2012 startete er seine Debüttournee mit dem Titel Luca Hänni & Band – Live on Tour. Nach 32 Auftritten in Deutschland,

Luca Hänni Vermögen

Österreich und der Schweiz endete die Tour im November in Dresden. Aufgrund der hohen Nachfrage kamen zusätzliche Shows in Zürich, Uetendorf und Amriswil in der Schweiz hinzu.
Im Dezember 2012 moderierte er die RTL-II-Sendung BRAVO The Hits 2012 – Die Show. Bei der Google-Suche lag er 2012 an erster Stelle aller Schweizer Prominenten.

Lesen Sie auch dies  Vermögen Gina Lollobrigida

Album Nummer zwei, „Living the Dream“ aus dem Jahr 2013

Luca Hänni gewann im März 2013 den Swiss Music Award für den besten Breaking Act National. Im selben Monat wurde er auch für die Kategorie Newcomer International des deutschen Musikpreises Echo nominiert. Für seine Arbeit im deutschsprachigen Raum wurde Hänni außerdem für einen Kids’ Choice Award in der Kategorie Lieblingsstar nominiert.

Bei der Preisverleihung im März 2013 in Los Angeles nahm er den Preis stellvertretend für das internationale Publikum entgegen. Er nahm als Fahrer für die Schweiz in der Vier-Wok-Kategorie an der 11. Wok-Weltmeisterschaft teil, die 2013 in Oberhof stattfand. Im April 2013 veröffentlichte Hänni sein zweites Studioalbum mit dem Titel „Living the Dream“.

Es debütierte an der Spitze der Schweizer Album-Charts und setzte die Popularität ihres letzten Albums fort. Es stieg auf Platz 8 in Österreich und auf Platz 17 in Deutschland in die Album-Charts ein. Zwei Songs des Albums, „The Best Thing“ und „Closer to You“, wurden von Hänni geschrieben. Der Leadsong des Albums, „Shameless“,

erschien eine Woche vor seiner offiziellen Veröffentlichung. Allan Eshuijs, der auch das Album Evacuate the Dancefloor für Cascada produzierte, hat das Lied geschrieben. Unter dem Motto „Danke an die Fans“ tourten Hänni und Daniele Negroni im April 2013 durch zehn Städte im deutschsprachigen Raum.

Im Rahmen der Thunerseespiele im Sommer 2013 hatte er vier separate Auftritte im Musical Der Besuch der Alte Frau. Im Oktober 2013 startete er seine 13 Shows umfassende Living the Dream-Tour. Als musikalischer Gaststar trat er im Winter 2013 bei 60 Vorstellungen des Weihnachtszirkus Salto Natale auf. Rolf Knie und sein Sohn veranstalten diese Veranstaltung seit 2002 jedes Jahr.

Lesen Sie auch dies  Leah Remini Vermögen

Neue Alben erscheinen 2014–2018

Sein drittes Studioalbum, Dance Until We Die, wurde im April 2014 veröffentlicht und zder erfahrene Schweizer DJ Christopher S. Hännis; es erreichte Platz sechs der Schweizer Album-Charts. Sowohl das Album als auch die Singles „I Can’t Get No Sleep“ und „Good Time“ schafften es erfolgreich in die Charts.

Im September 2014 wurde weltweit ein Klaviercover von I Can’t Get No Sleep unter dem Titel Hänni am Piano veröffentlicht. Zu den Singles gibt es auch jeweils ein eigenes Musikvideo. Beide Musiker traten im Rahmen der Zusammenarbeit in verschiedenen Clubs und Veranstaltungsorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf. „Only One You“ erschien im November 2014 und ist eine Charity-Single, die in Zusammenarbeit mit der DKMS entstand, die Hänni seitdem unterstützt 2013.

Luca Hänni Vermögen
Luca Hänni Vermögen

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!