Lore Mayerfeld Alter

Spread the love
Lore Mayerfeld Alter
Lore Mayerfeld Alter

Lore Mayerfeld Alter – BERLIN – 1941, als Lore Mayerfeld gerade 4 Jahre alt war, floh sie mit ihrer Familie vor den Nazis. Das junge jüdische Mädchen und ihre Mutter flohen aus ihrem Haus in Kassel, Deutschland, nur mit der Kleidung, die sie trugen, und Inge, der Puppe, an die sie sehr gebunden war. Nach einer Pressekonferenz am 23. Januar 2023 in Berlin, Deutschland, posierte Dani Dayan, Direktor der israelischen Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem, für ein Foto.

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 70. Jahrestag der israelischen Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem wurde eine Sammlung von Alltagsgegenständen, die von jüdischen Flüchtlingen aus dem von den Nazis besetzten Europa mitgenommen wurden, zur Ausstellung nach Deutschland zurückgebracht. Foto von Markus Schreiber für AP DEUTSCHLAND-BERLIN — 1941, als Lore Mayerfeld gerade mal 4 Jahre alt war, floh sie mit ihrer Familie vor den Nazis. Das junge jüdische Mädchen und ihre Mutter flohen aus ihrer Nachbarschaft in Kassel, Deutschland, nur mit der Kleidung, die sie trugen, und Inge, der Puppe, die sie verehrte.

Mayerfeld fand zunächst Zuflucht in den USA und zog dann nach Israel. Ihre Großeltern hatten ihr eine Puppe geschenkt, bevor sie im Holocaust ermordet wurden, und sie behielt sie bis 2018, als sie sie der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Israel schenkte.Nach mehr als acht Jahrzehnten gab es ein Wiedersehen zwischen der Puppe und Deutschland. Es wird an diesem Abend im Rahmen einer Ausstellungseröffnung im Berliner Parlament gezeigt, nur wenige Tage bevor Deutschland des 78. Jahrestages der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz gedenkt.

Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums der Gedenkstätte Yad Vashem bringt die Ausstellung Sixteen Objects eine Sammlung von Gegenständen nach Deutschland zurück, die jüdische Flüchtlinge auf der Flucht vor der nationalsozialistischen Verfolgung mit sich führten. Zu den vielen Ausstellungsstücken gehören ein schwarzes Klavier, ein Tagebuch, ein rot-weiß gemustertes Handtuch, ein Stethoskop, eine glitzernde Abendtasche und eine Menora.Sie wurden aus der Sammlung von Yad Vashem mit mehr als 50.000 Holocaust-bezogenen Artefakten ausgewählt. Jedes der 16 Bundesländer ist mit einem Objekt auf der Schau vertreten.

Lesen Sie auch dies  Kirsten Girschick Alter

Jeder ist anders, aber alle handeln von universellen Emotionen wie Liebe, Trauer und Herzschmerz.Ruth Ur, Kuratorin der Ausstellung und Repräsentantin von Yad Vashem in Deutschland, bemerkte: „Das sind alles absolut vertraute deutsche Artefakte, und sie wären so geblieben, wenn der Holocaust nicht stattgefunden hätte.“Um “den Objekten selbst und auch den Löchern, die sie hinterlassen haben, neue Kraft zu verleihen”, schlagen die Kuratoren dieser Ausstellung vor, diese Objekte vorübergehend wieder nach Deutschland zu verlagern.

Lore Mayerfeld Alter : 89 Jahre alt

In einer der Vitrinen ist ein Stück unauffälliger Stoff ausgestellt. Anneliese Borinski, die in Ahrensdorf, einem Vorort von Berlin, lebte und Mitglied einer jüdischen Jugendgruppe war, besaß dieses Flaggenstück. Sie war maßgeblich daran beteiligt, dass ihre Gruppe in dem Gebiet, das später Israel werden sollte, erfolgreich aufgestellt wurde.Nachdem die 12 Mitglieder des Jugendclubs „Maccabi Hatzair“ von den Nazis Deportationsbefehle erhalten hatten, beschlossen sie, ihre Fahne in 12 gleiche Hälften zu teilen, und versprachen sich gegenseitig, dass sie die Fahne wieder vereinen würden, sobald sie alle sicher nach Israel gelangt seien.

Nur drei Mitglieder der Gruppe haben den Holocaust lebend überstanden, und Borinski war der einzige, der es mit einem Stück der Flagge nach Israel geschafft hat. Ihr Sohn hat es 2007 Yad Vashem geschenkt.Wir haben auch einen braunen Lederkoffer. „Selma Sara Vellemann aus Bremen“ ist auf einer Seite in großen weißen Buchstaben aufgedruckt. Dieser Koffer wurde im Nachkriegs-Berlin entdeckt. Die Experten von Yad Vashem waren verblüfft, wie der Koffer nach Berlin gelangte, fanden aber heraus, dass eine gleichnamige Frau aus dem nördlichen Bremen im Berliner Seniorenheim wohnte.

Lesen Sie auch dies  Frau Schenkel Jägerin Alter
Lore Mayerfeld Alter

1942 im Alter von 66 Jahren in das Ghetto Theresienstadt deportiert, kam sie zwei Monate später schließlich in das Vernichtungslager Treblinka.Neben den Artefakten der Ausstellung hängten Ur und ihre Kollegen lebensgroße Fotografien der Häuser und Kreuzungen auf, wo die ursprünglichen Besitzer der Objekte vor der Machtübernahme der Nazis gewohnt hatten. In scharfem Kontrast zu den Zerstörungen, die das Dritte Reich in der Vergangenheit angerichtet hat, zeigen diese Fotos den heutigen Alltag.

Während des Holocaust ermordeten die Nazis und ihre Schergen sechs Millionen europäische Juden. Einige Menschen haben es bis heute geschafft zu überleben, obwohl ihre Zahl aufgrund alters- und krankheitsbedingter Sterblichkeitsraten rapide abnimmt. Eine von ihnen ist Mayerfeld, das kleine Mädchen, das 1941 mit ihrem Spielzeug Inge entkam. Diese Woche ist sie zur Ausstellungseröffnung nach Deutschland zurückgekehrt.

Die 85-jährige Frau wies darauf hin, dass ihre blonde, blauäugige Puppe genauso gekleidet war wie am 9. November 1938, als sie ein Kind von nur zwei Jahren war. Während der Kristallnacht, auch bekannt als die „Nacht des zerbrochenen Glases“, versteckten sie und ihre Mutter sich vor den Nazis, die Juden terrorisierten, ihre Geschäfte zerstörten und mehr als 1.400 Synagogen niederbrannten.

Sie ist zerbrechlich, also keine Puppe, mit der man grob spielen kann. Dies bedeutete, dass Mayerfeld seine eigenen Kinder nie ließInteragiere mit dem Mädchen. Sie saß auf einem Regal in meinem Haus, und meine Gäste schauten sie an und fragten, wann sie zerbrechen würde.Mayerfeld bestand darauf, dass sie nach Deutschland zurückkehrte, um mit der Öffentlichkeit über ihre Puppe, ihr Leben und den Holocaust zu sprechen.

Lesen Sie auch dies  Christina Weyer Alter

Sie behauptete, die Welt habe aus dem Krieg „nichts gelernt“. Viele Leute bestehen darauf, dass es nie passiert ist. Das können sie mir unmöglich sagen. Ich habe es aus erster Hand gesehen. Ich war tatsächlich dabei.”Durch seine Partnerschaft mit The Conversation US und mit der Finanzierung von Lilly Endowment Inc. ist die AP in der Lage, religiöse Berichterstattung mit Unterstützung anzubieten. Diese Informationen wurden vollständig von erstellt

Lore Mayerfeld Alter
Lore Mayerfeld AlterLore Mayerfeld Alter

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!