Lasse Lindgren Tod

Spread the love
Lasse Lindgren Tod
Lasse Lindgren Tod

Lasse Lindgren Tod – Lars Lindgren wurde am 4. Dezember 1926 als Sohn von Astrid Lindgren und Reinhold Blomberg in Kopenhagen, Dänemark, geboren. Lars, Lasse, arbeitete in den ersten drei Jahren seines Bestehens als Kindermädchen für Marie Stevens Brnshj und wuchs in dieser Zeit ein wenig auf Stadt außerhalb von Kopenhagen.

Die Herzprobleme von Marie Stevens begannen im Winter 1929, sodass sie ihren Sohn Lasse nicht großziehen konnte. Seine Ankunft in Stockholm kann auf den ersten Monat des Jahres 1930 datiert werden. Lasse war fünf Jahre alt, als seine Mutter Sture Lindgren heiratete, deren Nachnamen er erbte, nachdem er Zeit mit Astrid Lindgren in ihrer Stockholmer Wohnung und fast ein Jahr bei seinen Großeltern auf dem Hof verbracht hatte Näs außerhalb von Vimmerby.

Trotz Lasses Bemühungen, eine Karriere als Ingenieur zu verfolgen, wurde er schließlich von Tre Lindgren AB eingestellt, der Firma, die für die Überwachung der Aufführung und Verfilmung von Astrid Lindgrens Schriften verantwortlich war. Lars Lindgren hatte zwei Kinder aus seiner ersten Ehe mit Inger Wingren (1930-2015) und eines aus seiner zweiten Ehe mit Marianne Johansson.

Die Hausgeburt und das anschließende Aussetzen in einem fernen Land von Astrid Lindgrens (ca. 1907–2002) Sohn Lasse versetzt die Schweden noch lange in Erstaunen, nachdem die Autorin 100 Jahre alt geworden ist. Nur drei Wochen nach dem 100. Geburtstag der literarischen Mutter von Pippi Langstrumpf taten es die Schweden Die Tageszeitung „Dagens Nyheter“ veröffentlicht bisher unveröffentlichte Gerichtsakten, die ein neues Licht auf dieses bisher verborgene Element in Lindgrens Leben werfen.

Lesen Sie auch dies  Tour De France Tod

Dass die Autorin 1926 mit 18 Jahren einen Jungen in einem Kopenhagener Heim bekam und ihn dann bis 1977 bei einer Pflegefamilie aussetzte – zu diesem Zeitpunkt war sie bereits eine Haushaltsfigur, denn Pippi Langstrumpf, die Kinder von Bullerbü, und Kalle Blomquist – wurde vollständig begraben. Auch nach ihrem Tod gab es einen großen? vor dem Warum.

Laut neu veröffentlichten Gerichtsdokumenten war Lindgrens bevorstehende Scheidung von seinem 30-jährigen Liebhaber, Reinhold Blomberg, dem Küchenchef von Vimmerby Tidning, der Hauptgrund für ihre Entscheidung, ihr Kind allein in einem fremden Land zu haben. Eine schwangere Frau, die zu diesem Zeitpunkt vor Gericht erschien, wäre der “Hurerei” schuldig gesprochen worden, einem Verbrechen, das mit dem Tod bestraft wird (ein Verbrechen, das gesetzlich geahndet wird).

Jens Fellke, der derzeit bei der Zeitung „Vimmerby Tidning“ angestellt ist, hat gerade erfahren, dass Blomberg und die Ex-Astrid Ericsson vorhatten, zu heiraten, sobald ihre Scheidung vollzogen sei. Eine außereheliche Affäre mit einem Minderjährigen könne unter diesen Umständen niemals nachgewiesen werden.

Kopenhagen ist die Geburtsstadt von Lasses Sohn:

Die Frau musste lange auf die Operation warten, um die Schwangerschaft ihres sehr jungen Kindermädchens zu bestätigen. Laut der heutigen Ausgabe von “Dagens Nyheter” hat die junge, finanziell verunsicherte Frau die 600 Kilometer lange Reise nach Kopenhagen allein unternommen, weil sie gehört hatte, dass dies der einzige Ort in ganz Nordeuropa sei, an dem eine unverheiratete Mutter allein gebären könne.

Lasse Lindgren Tod

Nach drei Jahren in einer dänischen Familie war das Kindermädchen des Jungen schwer krank. Seine leibliche Mutter, die zuvor mit dem Wissenschaftler Sture Lindgren verheiratet war, zog mit ihm nach Stockholm. Sie tat dies erstmals in den 1940er Jahren, als sie sich eine fröhliche, sommersprossige und ewig lebende Figur aus der Kinderliteratur vorstellte.

Lesen Sie auch dies  Gustav Klimt Tod Und Leben

Lasse starb 1986. Margareta Strömstedt, Lindgrens Biografin und enge Freundin, vermutet, dass die Beschäftigung der schwedischen Autorin, sich nach der Geburt als kleine, zurückgezogene Lasse vorzustellen, erklärt, warum trostbedürftige Jungen mit ernsthaften Problemen, wie denen in „Die Brüder Löwenherz“, tauchen so häufig in Lindgrens Werken auf.

Lasse Lindgren Tod : 22. Juli 1986

Auf die Frage, was sie geworden wäre, wenn sie den Heiratsantrag von Blomberg nach Lass’ Geburt in dem kleinen Dorf Vimmerby angenommen hätte, soll Lindgren, die ihr ganzes Leben damit verbracht hat, praktisch zu denken, geantwortet haben: “Autorin wäre ich auch dann geworden.” Dieser Autor ist jedoch nicht sehr bekannt.

Gerichtsdokumenten zufolge haben Lindgren und seine damalige Verlobte, der 30-jährige Zeitungsmanager Reinhold Blomberg, die Entscheidung getroffen, ihr einziges Kind außerhalb Schwedens zu bekommen, da sie kurz vor der Scheidung standen. Nach damaliger Gesetzgebung wäre eine Verurteilung von “Hurerei” erfolgt, wenn Lindgren ihre Schwangerschaft vor Gericht offengelegt hätte.

Nach neuen Erkenntnissen des „Vimmerby Tidning“-Journalisten Jens Fellke wollten Blomberg und Lindgren, die beide den weiblichen Vornamen „Ericsson“ trugen, bald nach ihrer Scheidung heiraten. Eine außereheliche Affäre mit einem Minderjährigen könne unter diesen Umständen niemals nachgewiesen werden.

Auslöser des langwierigen Prozesses war, dass die baldige Ex-Wunschfrau die Schwangerschaft ihres jüngeren Freundes beweisen musste. Heute wurde in “Dagens Nyheter” berichtet, dass die junge verarmte Frau alleine die 600 Kilometer lange Reise nach Kopenhagen auf sich genommen hat, um ihren Vater zu sehen. Nur an diesem einen Ort in ganz Nordeuropa würde die Geburt eines einzigen Kindes keinen Verdacht erregen.

Drei Jahre lebte der Junge bei einer dänischen Familie, bis das Kindermädchen schwer erkrankte. Seine leibliche Mutter, die vorher hattewar mit dem Wissenschaftler Sture Lindgren verheiratet und zog mit ihm nach Stockholm. In den 1940er Jahren begannen sie, einen stetigen Strom fröhlicher, sommersprossiger und letztendlich optimistischer Kinderbuchfiguren zu produzieren.

Lesen Sie auch dies  Dean Reed Tod

Arten von jungen Menschen, die romantisch leiden:

Lasse starb 1986. Laut Lindgrens Biografin und engen Freundin Margareta Strömstedt sind die häufigen Auftritte trostbedürftiger Jungen mit sehr ernsten Problemen wie im “Brüdern Löwenherz” darauf zurückzuführen, dass die Autorin Zeit ihres Lebens damit verbrachte, sich in die Lage der zu versetzen kleiner, zurückgezogener Lasse nach der Geburt.

Authorin wäre ich auch dann geworden“, wird Lindgren, die in Vimmerby geboren und nach der Geburt ihrer Tochter Lassie auf der Insel Blomberg aufgewachsen ist, in „Dagens Nyheter“ zitiert. Dieser Autor ist jedoch nicht sehr bekannt.

Lasse Lindgren Tod
Lasse Lindgren Tod

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!