Kerstin Ott Beerdigung

Spread the love
Kerstin Ott Beerdigung
Kerstin Ott Beerdigung

Kerstin Ott Beerdigung – Die deutsche Singer-Songwriter-Musikerin Kerstin Ott arbeitet auch als DJ. Ihr kometenhafter Aufstieg zum Ruhm wurde durch einen Remix ihres Songs „Die immer lacht“ durch das deutsche DJ-/Produktionsteam Stereoact beschleunigt. Im Januar 2016 war der Song in den Single-Charts in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten.

Karriere

Das Lied wurde ursprünglich 2005 von Kerstin Ott, einer Hobbysängerin und Songwriterin, aufgenommen. „Die immer lacht“ hat sie offenbar in fünf Minuten am Küchentisch geschrieben, während sie sich um ihre kranke Freundin kümmerte. Im Mittelpunkt dieses Liedes steht eine Frau, die ihren Sinn für Humor in der Öffentlichkeit verbirgt.

Der Erzähler unterrichtet sie und modelliert eine aufrichtige Kommunikation für sie. DJ Ott brannte selbstständig CDs und verteilte sie in seinem Freundeskreis; Die Musik wurde von Stereoact entdeckt und von Kontor Records als Remix veröffentlicht. Im März 2017 gab das Marktforschungsunternehmen GfK Entertainment bekannt,

dass „Die immer lacht“ mit dem Deutschen Musikautorenpreis 2016 als erfolgreichstes Werk des Jahres ausgezeichnet wurde. „Die immer lacht“ landete lange Zeit in den Top 10 in Deutschland und Österreich. Diamant in Deutschland und Platin in Österreich, „Die immer lacht“ hat über 125 Millionen YouTube-Aufrufe und über eine Million verkaufte Exemplare.

Eine der meistverkauften Singles in Deutschland seit 1975. Der Berliner Fußballverein Hertha BSC hat das Lied zu seiner inoffiziellen Hymne gemacht. Das Musikvideo wurde auf Mallorca gedreht und zeigt Ott in der Rolle eines Fotografen, der ein glückliches Model posiert.

Enge Räume

Kerstin Ott ist in der gleichen Kleinstadt Heide in Holstein geboren und aufgewachsen. Als sie jünger war, war sie Mitglied im Chor von Rolf Zuckowski und nahm an Gesangswettbewerben teil. Sie trat kurzzeitig in der Rolle einer DJ auf. Ott hatte sein ganzes Leben damit verbracht, sein malerisches Talent zu perfektionieren,

Lesen Sie auch dies  Heinz Hönig Freundin

bevor „Die immer lacht“ ein Hit wurde. Ihr Jahr 2016 begann mit einem Urlaub im deutschsprachigen Raum. Ott outete sich im Alter von 17 Jahren als lesbisch. Sie waren seit August 2017 legal verheiratet, aber das Paar heiratete erst im Oktober desselben Jahres. Köppen und ihre beiden Kinder nahmen später den Nachnamen Ott an.

Biografie

Kerstin Otts Heimatstadt Heide verbrachte ihre Kindheit. Sie nahm einmal an Talentshows teil, nachdem sie im Chor von Rolf Zuckowski gesungen hatte. Sie arbeitet auch als DJ und legt Platten auf. Sie begann ihre Karriere mit dem Malen von Häusern und machte damit weiter,

bis „Die immer lacht“ ein Bestseller wurde. Kerstin Ott schrieb dieses Lied im Jahr 2005. Für einen kranken Kumpel, der lachen musste, schrieb sie es in fünf Minuten am Küchentisch. Ott ist für die Verbreitung und Veröffentlichung des Videos auf YouTube verantwortlich.

Kerstin Ott Beerdigung

Es wurde schließlich vom House-DJ-Duo Stereoact entdeckt, das es remixte und seine Version auf Kontor Records veröffentlichte. Kerstin Ott spielt in diesem Clip eine Modefotografin in Marokko. Die Hauptrolle spielt Tanja Lasch. Es ist die Nummer eins in Deutschland und Österreich.Nach der Veröffentlichung im August 2016 erreichte Otts Scheißmelodie Platz 31 der Billboard Hot 100.

Leben

Ott wurde zusammen mit ihrem jüngeren Bruder und ihrer Mutter getrennt, als sie gerade drei Jahre alt war. Sie wurde in zahlreichen verschiedenen Wohneinrichtungen für Jugendliche untergebracht, einschließlich eines kurzen Aufenthalts bei ihrer Mutter in Berlin, bevor sie in eine Pflegefamilie kam.

Als kleines Mädchen trat sie bei Talentwettbewerben auf und sang im Rolf-Zuckowski-Chor. Als DJ war sie sehr erfolgreich. Ott war Maler und Lackierer gewesen, bevor „Die immer lacht“ ein Hit wurde. Anfang 2016 gab sie auf und tourt seitdem durch deutschsprachige Länder. Im Alter von 18 Jahren, sagt sie,

Lesen Sie auch dies  CZN Burak Todesursache

entwickelte sie eine Spielsucht. Ott und Heide leben derzeit in Holstein. Nachdem sie im August 2017 eine Lebenspartnerschaft eingegangen war, heiratete sie im Oktober 2017 ihren langjährigen Freund. Sie sind stolze Eltern von zwei kleinen Kindern. Das Lied „Die immer lacht“ wurde etwa 2005 von der Hobbymusikerin Ott veröffentlicht.

Sie behauptet, sie habe es in fünf Minuten am Küchentisch für eine kranke Freundin geschrieben. Dies ist die Geschichte einer Frau mit Sinn für Humor. Der Erzähler gibt ihr Anweisungen und modelliert eine aufrichtige Kommunikation.

Jahre nach der ersten Veröffentlichung des Songs bei Tokabeatz in Chemnitz und dann bei Kontor Records in Hamburg als Party-Remix wurde eine von Ott zur Verfügung gestellte Kopie auf YouTube hochgeladen und erregte große Aufmerksamkeit.

Im März 2017 gab das Marktforschungsunternehmen GfK Entertainment bekannt, dass „Die immer lacht“ mit dem Deutschen Musikautorenpreis 2016 als erfolgreichstes Werk des Jahres ausgezeichnet wurde. Die Single war monatelang auf den ersten drei Plätzen sowohl der offiziellen deutschen Charts als auch der 3 Austria Top 40.

Seit Januar 2023 hat der Song 207 Millionen Aufrufe auf YouTube erhalten und wurde in Deutschland mit Dreifach-Platin ausgezeichnet, wo er überverkauft wurde 1,2 Millionen Exemplare. Eine der meistverkauften Singles in den Regalen des Ladens. Das vor Ort auf Mallorca gedrehte Musikvideo zeigt Ott als Fotografen, der die fröhliche Greta Hirsch dokumentiert.

Otts vierakkordige Akustikgitarrenbegleitung zu ihrem Gesang machte die Originalversion zu einem Hit; Der Remix von Stereoact hingegen ist melodische/tiefe Club- oder PartymusikC. Im Husumer Studio von Ott nahmen Ott und Produzent Thorsten Brötzmann ihr Debüt-Studioalbum auf. Otts Scheissmelodie erreichte im August 2016 Platz 31 der Charts und blieb dort bis November desselben Jahres.

Lesen Sie auch dies  Woher kommt Ramon Babazadeh?

Das Video wurde seit seiner Veröffentlichung auf YouTube rund 33 Millionen Mal angesehen. Am 2. Dezember 2016 veröffentlichte die Gruppe Heart Residents ihr Debüt-Studioalbum. Es erschien im Januar 2017 und stieg auf Platz vier der deutschen Album-Charts ein,

verkaufte sich schließlich über 200.000 Mal und wurde innerhalb weniger Wochen mit Gold ausgezeichnet . Im März 2017 gewann sie den Preis für „Erfolgreichstes Werk“ beim Deutschen Musikautorenpreis.

Kerstin Ott Beerdigung
Kerstin Ott Beerdigung

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!