Jens Voigt Kinder

Spread the love
Jens Voigt Kinder
Jens Voigt Kinder

Jens Voigt Kinder – Ehemaliger deutscher Radrennfahrer Jens Voigt. Nachdem er sich vom Rennsport zurückgezogen hat, verdient er nun seinen Lebensunterhalt als TV-Experte und Berater für Radsportteams. Jens Voigt ist in Dassow geboren und aufgewachsen. Beim TSC Berlin startete er als Profisportler. Dank seines furchtlosen Fahrstils erlangte Voigt unter professionellen Radfahrern schnell Bekanntheit.

Als besonderer Punkt der Bewunderung wurde sein „frischer und aggressiver Fahrstil“ hervorgehoben. Von 2005 bis 2007 wählten ihn die Leser der Radsportzeitschrift Radsport jedes Jahr zum Radfahrer des Jahres. Voigt wurde 1997 Profi und trat dem australischen Radsportteam ZVVZ-GIANT-AIS bei, nachdem er 1994 als Amateur die Friedensfahrt gewonnen hatte.

Seine erste Tour de France bestritt er 1998 mit dem französischen Team GAN. Vor allem gewann Voigt fünfmal das zweitägige Etappenrennen Critérium International und zweimal die Deutschland Tour und der Polen-Rundfahrt 2008, nur um auf den letzten 54 Kilometern von Alexander Vinokurov geschlagen zu werden. Nach 17 Teilnahmen an der Tour de France gab der 42-jährige Voigt zum Saisonende 2014 seinen Rücktritt bekannt.

Sein letztes Straßenrennen war die USA Pro Challenge im August. Am 18. September 2014 fuhr er im Velodrome Suisse 51,115 Kilometer in einer Stunde und brach damit den bisherigen Rekord von 49,700 Kilometern des neunjährigen Tschechen Ondej Sosenka. Der Österreicher Matthias Brändle übertraf diesen Rekord nur sechs Wochen später um 737 Meter. Nachdem Voigt zunächst geplant hatte, im Januar 2015 beim Berliner Sechstagerennen anzutreten, verschob er seinen Start.

Jens Voigt erlangte große Anerkennung für seine Leistungen bei der Tour de France, an der er von 1998 bis 2014 jedes Jahr teilnahm und 14 Mal gewann. Zusammen mit George Hincapie und Stuart O’Grady hielt er mit 17 den Rekord für die meisten Auftritte auf der Tour, der bis 2018 Bestand hatte. Sylvain Chavanel übertraf diese Marke im Jahr 2018.

Bei seiner ersten Tour de France belegte Voigt den 83. Gesamtrang und wurde für einen einzigen Tag mit dem gepunkteten Trikot ausgezeichnet. Nachdem er bei der Tour de France 2001 auf der siebten Etappe durch die Vogesen Zweiter hinter Laurent Jalabert geworden war, wurde ihm das Gelbe Trikot des Tages verliehen. Voigt gewann seine erste Etappe auf der 16.

Etappe durch das französische Zentralmassiv nach einer schwierigen Flucht, die er auch erfolgreich abschloss. Voigt nahm erstmals 2004 mit dem dänischen Team CSC an der Tour de France teil. Nachdem er am Vortag aus der Spitzengruppe zurückgefallen war, um einen Angriff von Jan Ullrich im Namen seines Kapitäns Ivan Basso abzuwehren, wurde er beim Bergzeitfahren nach L’Alpe d’Huez von mehreren deutschen Zuschauern belächelt.

Lesen Sie auch dies  Rufus Beck Kinder

Er sagte, die Spannung sei durch die Äußerungen des ehemaligen ARD-Sportdirektors Hagen Boßdorf entstanden. Nachdem Thomas Voigt auf der neunten Etappe der Tour de France 2005 von Gérardmer nach Mulhouse mehr als 150 Kilometer allein gefahren war, wurde er Dritter und trug das Gelbe Trikot des Tages.

Allerdings musste er nach der elften Etappe von Courchevel nach Briançon aufgeben, weil er, vom Fieber geschwächt, das Zeitlimit um einige Sekunden überschritt. Aus einer Gruppe von fünf Ausreißern ging Jens Voigt auf der 13. Etappe der Tour de France 2006, die von Béziers nach Montélimar führte, als Sieger hervor.

Extreme Hitze war das Markenzeichen der Etappe und das Peloton lag 29 Minuten und 57 Sekunden zurück. Nachdem während der Tour de France 2007 ein weiterer Dopingfall bekannt wurde, verzichteten ARD und ZDF auf eine Berichterstattung und führten zu einem Vergleich zwischen Voigt und der DDR-Diktatur. Er sagte, ARD und ZDF versuchten, gegenüber ihren Zuschauern herablassend zu wirken.

Jens Voigt Kinder : Kim Voigt,Helen-Marie Voigt,Julian Voigt,Adriana Voigt,Maya Voigt,Marc Voigt

Auf der 16. Etappe der Tour de France 2009, 30 Kilometer vor dem Etappenziel, brach Voigt aufgrund einer Veränderung der Straßenoberfläche beim letzten Abstieg vom Kleinen Sankt Bernhard nach Bourg-Saint-Maurice zusammen, brach sich den Kiefer, erlitt eine Gehirnerschütterung und brach sich den Wangenknochen. Es gingen Spenden in Höhe von über 25.000 Euro ein.

Bei seiner letzten Tour de France 2014 belegte er den 108. Gesamtrang und trug eine Etappe lang das gepunktete Trikot. Im Jahr 2007 sprach Voigt im Namen von Cyclistes Professionnels Associés, der Organisation, die professionelle Radfahrer vertritt. 2006 erhielt er in Berlin die Auszeichnung als bester Sportler. TEs kam vor, dass hinter ihm mehrere Hundert Freizeitradler herfuhren.

Voigt behauptete, er wisse nichts von irgendwelchen Drogenproblemen im Team CSC, obwohl zahlreiche seiner Fahrer wegen jahrelangem Doping verurteilt worden seien. Während der Dopingaufklärung im Herbst 2012 beschuldigte der ehemalige US-amerikanische Radprofi Tyler Hamilton Voigt, ihn sabotiert zu haben, und bezeichnete Voigts Aussage als „das Lächerlichste, was ich je gelesen habe“.

Jens Voigt Kinder

Nach einer erfolgreichen Leichtathletikkarriere

Als er sich vom Radsport zurückzog, arbeitete er zunächst als Berater für sein ehemaliges Team Trek Factory Racing und wurde schließlich Markenbotschafter von Trek. Darüber hinaus kommentiert er die Berichterstattung von NBC über die Tour de France. Seit 2019 ist er als Co-Kommentator und Experte für Eurosport tätig. Anfang Januar 2017 unternahm Voigt ein Everesting auf dem Berliner Teufelsberg.

Lesen Sie auch dies  Arnold Schwarzenegger Kinder

Konflikt im Privatleben von Jens Voigt! Das ist der Lebensstil eines Kommentators für Eurosport.

Jens Voigt erkämpfte sich den Sieg bei den prestigeträchtigsten Radwettbewerben der Welt, egal ob die Etappe flach oder bergig war. Im Gegenzug gewann er 29 davon. Dazu dürften auch die Offenheit seines Charakters und die Aggressivität seiner Ausreißer beitragen. Auch wenn er nicht mehr auf professionellem Niveau antritt, profitiert er dennoch davon.

Als Experte für Eurosport nutzt er sein Charisma und seinen Humor, um das Publikum in das Geschehen einzubeziehen. Ursprünglich hatte Jens Voigt andere Pläne für sein Berufsleben.
Der ehemalige DDR-Nachwuchsspieler Jens Voigt. Am 17. September 1971 wurde er in Grevesmühlen in Mecklenburg-Vorpommern geboren. Um ehrlich zu sein, hatte er nie Interesse daran, professionell Rad zu fahren.

Jens, der die Natur schon immer sehr schätzte, wollte schon immer Dokumentarfilme über Tiere drehen. Aber er gab diese Hoffnung auf. Die Familie zog 1984, als er 13 Jahre alt war, nach Prenzlauer Berg, damit er die Kinder- und Jugendsportschule Ernst Grube, heute Teil des Berliner Schul- und Leistungszentrums, besuchen konnte. Sein Kampfgeist wurde an diesem Ort wieder geweckt.

Frankreich-Deutschland-Rundfahrt: Jens-Voigt ist jetzt lizenzierter Radprofi

1998 nahm er zum ersten Mal an der Tour de France teil. Drei Jahre später erlebte Jens Voigt endlich seinen ersten Ruhm, indem er eine Etappe gewann und sich das begehrte Gelbe Trikot sicherte. Im Jahr 2006 trug er erneut das begehrte Trikot. Im Jahr 2014 wurde er für seine Leistungen geehrt, zu denen neben gewagten Überholtaktiken auch die Bezwingung von Bergen zählte.

In diesem Jahr wurde er als bester Bergfahrer der Tour de France ausgezeichnet und erhielt das Spezialistentrikot. Neben seinem Gesamtsieg bei der Deutschland Tour 2006 und 2007 gewann er 2007 auch eine Etappe des Giro d’Italia. Darüber hinaus nahm er an den Olympischen Spielen 2000 in Sydney, 2004 in Athen und 2008 in Peking teil. Dennoch hatte er zu diesem Zeitpunkt nicht die Absicht, aufzuhören.

Für den ehemaligen Radrennfahrer Jens Voigt waren Stürze schon immer ein großes Problem.

Selbst katastrophale Ereignisse ließen Jens Voigt nicht aufhalten. Zu den physischen Beweisen seiner Wut zählen 110 Stiche und die Sense eines Titanen in seiner Hand. Er sagte der Berlin Morning Post: „Heute verstehe ich selbst nicht, wie ich das gemacht habe.“ Er überwand Hindernisse, indem er sich außerhalb seiner Komfortzone streckte, und sagte sich: „Halt mit den Beinen!“ wann immer es schwierig wurde.

Lesen Sie auch dies  Atze Brauner Kinder

Eurosport präsentiert Jens Voigts Analyse zu Radrennen.

Nach der USA Pro Challenge in Denver gab er 2014 endgültig auf. Seitdem arbeitet er als Fahrradtrainer und TV-Radsportanalyst. Nachdem er 2020 fest zum Eurosport-Team gehörte, lieferte Jens Voigt 2019 seinen ersten Kommentar zu einem Radrennen. Der legendäre Radfahrer sagte zu einem Reporter: „Tu, was ich dir sage.“ Dieses Schlagwort dient als Eckpfeiler ihrer gesamten Autobiografie.

Jens Voigt, Vater von sechs Kindern, hat ein sehr schwieriges Privatleben.

Da sein Berufsleben nun hinter ihm liegt, verbringt „The Jensie“ viel Zeit mit seiner Familie. Da zu Hause jedoch immer etwas los ist, hat er als Familienvater kaum Ausfallzeiten. Meine Frau und ich hatten in den letzten Jahren jede Nacht im Bett das Gefühl, von einem Fahrzeug überfahren zu werden. Der Metallica-Anhänger will noch nicht in den Ruhestand gehen; er will sich weiter anstrengen.

Voigt, Rad-Star, wendet sich in „Dear to DSDS“ an die deutsche Jugend

Der erfahrene Radsportler Jens Voigt hat sich gegen den mangelnden Einsatz junger Menschen für ihre Leistung ausgesprochen. Viele junge Menschen bereiten sich heute lieber drei Wochen lang auf ein Vorsprechen bei „Deutschland sucht den Superstar“ vor, um einen Plattenvertrag im Millionenwert zu erhalten. Aber sie haben kein Interesse daran, zehn Jahre lang Klavier an einer Musikhochschule zu studieren.

„Der Sport wird seiner Meinung nach nicht mehr ausreichend gefördert“, sagt der ehemalige Radprofi Jens Voigt.

Allerdings beklagte Voigt auch, dass zu wenig für die Förderung des Sports getan werde. Nach der olympischen Wiedervereinigung in Barcelona können wir unsere Leistung gut einschätzen. Zehn von uns haben gerade eine Goldmedaille gewonnen. Es ist eine nach unten geneigte Linie zu erkennen.

Der 49-Jährige prognostizierte eine sinkende Zahl an Goldmedaillen bei jeder OlympiadeDer Wettbewerb wird die Veranstaltung letztendlich bedeutungslos machen. Der „Berliner Morgenpost“ sagte er, er halte es für einen guten Tag, wenn keine Kinder verletzt würden und keine Brände ausbrechen würden. Er scheint sich etwas beruhigt zu haben.

Jens Voigt Kinder
Jens Voigt Kinder

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!