Gewicht Krone Queen

Spread the love
Gewicht Krone Queen
Gewicht Krone Queen

Gewicht Krone Queen – Die Edwardianische Krone ist die älteste der britischen Königskronen und Teil der britischen Kronjuwelen im Tower of London. Ursprünglich als Krönungskrone englischer Monarchen verwendet, wird sie auch heute noch zur Krönung britischer Herrscher verwendet.

Man muss zwischen der alten mittelalterlichen Eduardskrone, die 1649 während des englischen Bürgerkriegs eingeschmolzen wurde, und der neueren Eduardskrone unterscheiden hergestellt im Jahr 1661, das bis heute Bestand hat.

Die ursprüngliche edwardianische Krone

Der Ursprung der Krone Eduards des Bekenners, auf die sich der Name der heutigen Krone bezieht, geht möglicherweise auf das Jahr 1050 zurück. In diesem Jahr ordnete König Eduard die Schaffung einer Kaiserkrone an, für die er den Erwerb eines großen Grundstücks in Auftrag gab aus Gold und Edelsteinen. Gleichzeitig ließ Edward Münzen prägen, die ihn mit einer Krone zeigten,

wie sie von byzantinischen Monarchen getragen wurde. Seit dem späten Mittelalter geht aus Beschreibungen der edwardianischen Krone hervor, dass es sich um eine kaiserliche Tempelkrone handelt; Auch die moderne edwardianische Krone weist diese charakteristische Tempelform auf. Der Mythos besagt jedoch, dass die Krone eine viel ältere Geschichte hat.

Ursprünglich soll Alfred der Große bei seiner Krönung in Rom die Krone von Papst Leo IV. erhalten haben. Nach Edwards Tod im Jahr 1066 und der normannischen Eroberung Englands ließ sich Wilhelm der Eroberer am Weihnachtstag desselben Jahres in der von Edward gestifteten Westminster Abbey krönen.

Mit dieser Krönung wollte Wilhelm ein starkes Signal für die Legitimität und Kontinuität seines fragwürdigen Nachfolgers setzen. Allerdings gibt keine zeitgenössische Quelle an, dass der neue König mit der Krone seines Vorgängers Edward gekrönt wurde. Stattdessen ließ William eine brandneue Krönungskrone anfertigen, wie im Lied von der Schlacht von Hastings erzählt,

Lesen Sie auch dies  Wencke Myhre Verstorben

das zu Ehren der Krönung geschrieben wurde. Es ist auch unklar, ob die edwardianische Krone für die Krönungen zukünftiger Herrscher wie Wilhelm II., Heinrich, Stephan, Heinrich II., Richard Löwenherz und Johannes Landlos verwendet wurde. Bei der ersten Krönung Heinrichs III. Die Krone wurde 1216 durch einen Kranz ersetzt.

Die ursprüngliche edwardianische Krone gehörte wahrscheinlich zu den Kronjuwelen, die während der Herrschaft von König Johann verloren gingen, was den deutschen Historiker Reinhold Pauli zu dieser Schlussfolgerung veranlasste. Laut Arthur Penrhyn Stanley wurden die Krone und andere Insignien bis zur Herrschaft Heinrichs VIII.

in der Schatzkammer von Westminster aufbewahrt. Neue Forschungen belegen, dass sich die edwardianische Krone ab dem 14. Jahrhundert mehrere Jahre lang in Deutschland, insbesondere in Trier, befand. König Eduard III. von Ungarn brauchte 50.000 englische Gulden, um im Hundertjährigen Krieg mit den Franzosen konkurrieren zu können,

Gewicht Krone Queen : 2,155 Kilogramm

und lieh sie sich daher vom Trierer Kurfürsten und Erzbischof Balduin. Zur Sicherung des Darlehens verpfändete er die Krone. Berichten zufolge wurde Anne Boleyn 1533 mit derselben Krone zur Königin gekrönt. Während des Englischen Bürgerkriegs befahl Oliver Cromwell die Zerstörung der Krone.

Die heutige edwardianische Krone

Für die Krönung Karls II. im Jahr 1661 stellte der königliche Goldschmied Sir Robert Vyner die Krone nach, die vermutlich Teil der Kronjuwelen des Heiligen Eduard dem Bekenner gewesen war, bevor sie im Englischen Bürgerkrieg zerstört wurden.

Gewicht Krone Queen

Der Juwelier wurde für das Gold nicht bezahlt, was durch das Fehlen entsprechender Tagebucheinträge belegt wird. Dies deutet darauf hin, dass er es wahrscheinlich aus überschüssigen oder gefundenen Vorräten bezog.

Lesen Sie auch dies  Armin Coerper Journalist

Form und Zusammensetzung

Die aktuelle Krone besteht aus Gold, Silber, Perlen und insgesamt 444 Saphiren, Smaragden, Rubinen und Diamanten. Das Design besteht aus einem breiten Kronenring, dessen oberer Rand wellenförmig geschwungen ist. Aus den acht Wellenkämmen bilden sich abwechselnd vier Pfotenkreuze und vier Lilien,

aus den Kreuzen entstehen vier Kränze, die sich nach außen krümmen und sich wieder vertiefen, bevor sie sich am Gipfel treffen. Auf dem Reif befinden sich zwölf mit Edelsteinen besetzte Rosetten. Perlen säumen den Umfang des Reifs, sowohl oben als auch unten. Auch die Lilien und Kreuze sind mit diamantgerahmten Juwelen besetzt.

Die mit erlesenen Steinen verzierten goldenen Lünetten und Rosetten zieren die Bügel. Auf der Spitze sitzen die Welt und ein Kreuz mit kreuzförmigem Muster. Der Äquator des Globus ist von Diamanten und anderen Edelsteinen umgeben. Ein weiterer Ring dieser Art trennt die obere Hälfte des Globus von vorne nach hinten. Diamanten, Rubine,

eine kugelförmige Perle an der Spitze, Tränen an jedem Ende – all das ziert dieses Kreuz. Die Innenseite der Krone ist mit violettem Samt gefüttert und mit Hermelinfell besetzt. Da die Kopfgröße britischer Monarchen unterschiedlich ist, muss die Krone vor dem Tragen geändert werden, wie es vor der Krönung Karls III. der Fall war.

Während ihrer Regierungszeit trug Königin Elisabeth II. eine Krone mit einem Durchmesser von 20,9 Zentimetern, einer Höhe von 30,5 Zentimetern und einem Gewicht von 2,155 Kilogramm. Die Kronjuwelen wurden ursprünglich für jede Krönung geliehen oder gestohlen, sind aber seit der Krönung Georgs V. im Jahr 1911 dauerhaft in der Krone verankert. Es wird allgemein angenommen, dass Königin Elisabeth I. diese Perlen früher besaß.

Lesen Sie auch dies  U-Boot Titan implosion: wie tief kann ein mensch tauchen?

Krönung

Bei der Krönung wird normalerweise die edwardianische Krone für die eigentliche Krönung verwendet Krönungsakt, während am Ende der Zeremonie die kaiserliche Staatskrone getragen wird; Georg I. trug nur die Staatskrone. Victoria und Edward VII.

entschieden sich wegen ihres geringeren Gewichts für die Imperial State Crown. Georg IV. ließ für seine Krönung eine maßgeschneiderte Krone anfertigen. Die edwardianische Krone wurde wieder verwendet. Sie teilte den Thron mit Georg VI., Elisabeth II. und Karl III.

Königsmünze

Eine heraldische zweidimensionale Darstellung der Krone wurde auf Geheiß von Königin Elizabeth II. ab 1953 in Commonwealth-Ländern auf Flaggen und Wappen, Abzeichen von Militär- und Polizeieinheiten,

Logos von Regierungsinstitutionen und anderen privaten Organisationen mit Verbindungen zur Monarchie gefunden um die Autorität des regierenden Monarchen durchzusetzen. Beispielsweise wird es als Helmkrone oder zur Bekrönung der Wappentiere auf den zahlreichen Flaggen und Wappen der Provinzen und Territorien Kanadas verwendet.

Gewicht Krone Queen
Gewicht Krone Queen

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!