Doris Fiala Kinder

Spread the love
Doris Fiala Kinder
Doris Fiala Kinder

Doris Fiala Kinder – Doris Fiala-Goldiger, FDP-Abgeordnete und gebürtige Schweizerin, begann ihr Leben am 29. Januar 1957 in Zürich. Seit 2007 ist sie Nationalrätin. Von 2017 bis 2020 leitete sie den Schweizer Zweig der FDP-Frauenorganisation.Nach Abschluss der Handelsschule besuchte sie die Hotelfachschule in Lausanne und das Institut für Ernährung in Zürich, um ihre PR-Ausbildung am Schweizerischen Ausbildungszentrum für Marketing, Werbung und Kommunikation in Biel zu erwerben.

Im Jahr 2000 gründete sie in Zürich ihre eigene PR-Agentur. Von 2008 bis 2016 war sie Präsidentin von Swiss Plastics.Von 2000 bis 2007 war sie Mitglied des Stadtrats in Zürich. Im April 2004 wurde sie FDP-Chefin des Kantons Zürich. Sie übernahm die Nachfolge des zurücktretenden Ruedi Noser, nachdem sie Filippo Leutenegger mit 123 zu 98 besiegt hatte. Sie war einst Präsidentin der Zürcher FDP.

Fiala wurde erstmals in den Jahren 2007 und 2011 als Nationalrätin in die Bundesversammlung gewählt. Bei den Wahlen 2015 gewann sie eine dritte und letzte Amtszeit. Ebenfalls im Jahr 2018 leitete sie die Arbeitsgruppe Risikoberichterstattung des Bundesrates der Wirtschaftsprüfungskommissionen. Seit 2008 ist sie Mitglied der Schweizer Delegation beim Europarat in Straßburg, wo sie als Präsidentin der Kommission für Migration, Flüchtlinge und Vertriebene fungierte.

Zuvor war sie in der Kommission für Aussenpolitik und der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur des Nationalrates tätig. Im April 2008 trat sie als Chefin der kantonalen FDP zurück, Beat Walti übernahm zu diesem Zeitpunkt die Leitung. Nachdem sie Ueli Maurer von der SVP bei den Ständeratswahlen 2007 unterstützt hatte, kassierte die Zürcher Partei FDP eine Niederlage.

Unter ihrer Führung wurden auf kantonaler Ebene mehrere Volksinitiativen umgesetzt, darunter „Easy Swiss Tax“, die eine radikale Reform des Steuersystems anstrebte und zu einer zentralen Forderung der FDP Schweiz wurde.Im Fiala wurde im Januar 2012 zum Präsidenten des Schweizer AIDS-Hilfswerks gewählt. Im März 2012 wurde bekannt gegeben, dass ihr jährlich 50.000 Schweizer Franken gezahlt werden, um ihr Arbeitspensum um 20 % zu reduzieren.

Lesen Sie auch dies  Michael Jackson Kinder

Die Zewo-Stiftung, die gemeinnützige Organisationen zertifiziert, gehörte zu den Geldgebern. Fiala hatte jedoch die Unterstützung des Vorstands der Aids-Hilfe Schweiz . Um die Aids-Hilfe Schweiz auf der Seite von Zewo zu halten, erklärte sich Fiala bereit, 30.000 statt der ursprünglichen 400.000 Franken zu akzeptieren.Im Jahr 2014 hatte sie ihre Präsidentschaft abgeschlossen.

Ende April 2013 wurde bekannt, dass Fiala während ihres Studiums an der ETH Zürich Teile ihrer MAS-Arbeit plagiiert hatte. Mehrere Webquellen, darunter auch Wikipedia, wurden vollständig ohne ordnungsgemäße Quellenangabe plagiiert. Obwohl sie zugab, mit einigen Quellen „schlampig“ umzugehen, wahrte Fiala ihre Glaubwürdigkeit, indem sie darauf bestand, dass sie keine Schwindlerin sei.

Doris Fiala Kinder

Die ETH Zürich beauftragte einen Experten mit der Erstellung eines Gutachtens. Im Mai 2013 fand eine kritische Diskussion der Arbeit am VroniPlag-Wiki statt. Die ETH Zürich hat Fialas MAS im Juli 2013 abgesagt, weil sie plagiiert hatte, ohne die notwendigen Quellen in den Fußnoten anzugeben. Sie ging ihrer akademischen Verantwortung offensichtlich fahrlässig und rücksichtslos nach und verstieß gegen mehrere Regeln. Da ihr jedoch keine Unehrlichkeit vorgeworfen wurde, wurde ihr die Möglichkeit gegeben, eine neue Arbeit zu einem anderen Thema einzureichen.

Von 2018 bis 2020 war sie Präsidentin der FDP in der Schweiz, bis Susanne Vincenz-Stauffacher ihre Nachfolge antrat. Der verstorbene Jan Fiala war Chemieingenieur und Vater von Fialas drei Kindern. Der Tod von Jan Fiala ereignete sich im Jahr 2019. Ihr aktueller Aufenthaltsort ist Samedan und Zürich.Doris Fiala war schon immer eine sehr motivierte Person.

Doris Fiala, eine liberale Nationalrätin der Schweiz, bekundete letzte Woche in einem Sonntagszeitungsartikel Interesse an einer Kandidatur für das Bürgermeisteramt von Zürich. Im Frühling 2019 findet die Wahl zum Stadtrat statt. Am nächsten Tag warf eine 31-jährige ETH-Studentin der Erziehungswissenschaften dem überarbeiteten PR-Profi vor,

Lesen Sie auch dies  Joshua Abuaku Kinder

aus ihrer Masterarbeit mit dem Titel „Schweizerische Migrationspolitik im nationalen Kontext“ erhebliche Plagiate gemacht zu haben Sicherheit und globale Verbindungen.“ Ihr wird vorgeworfen, ganze Absätze und sogar Sätze von Websites wie Wikipedia kopiert zu haben. Es sind weder Anführungszeichen noch Punkte oder Zitate enthalten.

Das sagte Doris Fiala gestern in einem Interview mit „Tele Züri“. Ebenso geht es mir genauso. Ihr Verlust tut mir wirklich leid. „Ich könnte mir selbst eine Ohrfeige geben“, sagt sie verächtlich über sich. Das sollte alles sein; Dies ist der letzte Punkt. Ich habe meine Ausbildung über das erforderliche Maß hinaus selbst finanziert, aber ich möchte klarstellen, dass es sich bei meinem Abschlussprojekt nicht um eine Dissertation oder Masterarbeit handelt.

Alles, was sie tat, ging schief und sie sagte: „Ich bin nicht gerade ein Profi.“ud von mir heute. Derzeit laufe an der ETH eine Untersuchung zu den Plagiatsvorwürfen, eine Lösung sei innerhalb von drei Monaten zu erwarten, heisst es in der Antwort auf eine entsprechende Frage.Sollte es sehr schlecht laufen, müsste Fiala möglicherweise ihre Abschlussarbeit aufgeben. Die Studentin nutzte die Plagiatserkennung Software, die das Fehlverhalten aufdeckte. Das Programm fand Hunderte von Sätzen, von denen einige mit denen an anderer Stelle identisch waren.

In den Jahren 2010 und 2011 soll der Student aktives Mitglied der SVP Rüschlikon gewesen sein. Im Jahr 2010 entschied er sich, trotz seines Status als Schulverwalter für die Regierung zu kandidieren. Die FDP stellte sich gegen ihn, weil sie ihn für zu jung hielten. Sie stimmten für einen neuen Vorsitzenden. Auf „Tele Züri“ sagte er, dass ein Ausgleich mit der FDP für ihn nicht in Frage käme. Zorn ist das, wonach er sich sehnt. Das für gestern geplante Interview musste verschoben werden. In der Schule hätten sie seine Stimme erstickt.

Lesen Sie auch dies  Siham El Maimouni Kinder

Laut Fiala handelt es sich hierbei um ein Symptom. Ein „riesiges Gewitter“ strandete sie am Tag, nachdem Gerüchte aufkamen, dass sie für den Zürcher Stadtrat kandidieren könnte. Dieser aktuelle Showdown ist typisch für die kleinen Machtkämpfe zwischen den bürgerlichen Parteien im rot-grünen Zürich. Nach ihrem Abschluss an der Handelsschule besuchte sie die Hotelfachschule in Lausanne und das Institut für Ernährung in Zürich,

um ihre PR-Ausbildung zu erwerben vom Schweizerischen Ausbildungszentrum für Marketing, Werbung und Kommunikation in Biel. Im Jahr 2000 gründete sie in Zürich ihre eigene PR-Agentur. Von 2008 bis 2016 war sie Präsidentin von Swiss Plastics .Von 2000 bis 2007 war sie Mitglied des Stadtrats in Zürich. Im April 2004 wurde sie FDP-Chefin des Kantons Zürich.

Doris Fiala Kinder
Doris Fiala Kinder

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!