Die Weiße Massai Tochter Napirai

Spread the love
Die Weiße Massai Tochter Napirai
Die Weiße Massai Tochter Napirai

Die Weiße Massai Tochter Napirai – Corinne Hofmann, eine Schweizerin, verliebte sich in den 1980er Jahren in einen Samburu-Krieger. Im kenianischen Busch hatte sie mit ihm eine Tochter, Napirai. Infolgedessen wurde sie die “Weiße Massai” genannt und wurde auf der ganzen Welt ein bekannter Name. Das wollte Nina Hoss nach zwei weiteren Büchern und einem Film mit der 51-Jährigen nicht mehr machen. Eigentlich. Am Mittwoch erscheint in München ihr viertes Buch „Afrika, meine Passion“.

Das ist bei allen meinen Büchern so, sagt CORINNE HOFMANN. Dann bekam ich eine Rente, nahm mir eine Auszeit und ging nach Indien. Interessant. Allerdings konnte es mich nicht fesseln. Das einzige Mal, dass ich zu Tränen gerührt war, war, als ich Frauen beobachtete, die im Norden mit Wasserkrügen durch die Steppe zogen. Es erinnerte mich an die Samburu-Frauen in Kenia.

Ja, nachdem Sie eine Anzeige für jemanden gesehen haben, der einen Wanderbegleiter sucht. Aus diesem Grund zog es mich zum Wandern, Abenteuer und in die Wildnis. Allerdings war ich ratlos. Plötzlich war ich in Namibia, zurück in Afrika, zu Fuß, verbrachte ein paar Wochen mit Kamelen. Danach wurde ich von einem neuen Anfall von afrikanischem Fieber heimgesucht. Die Menschen in Afrika faszinieren mich, also machte ich mich auf, mehr über sie herauszufinden, um über sie schreiben zu können. Ich suchte nach unerzählten Geschichten über das Leben von Menschen.

Als eine Bettlerin von der Straße ins Eigenheim zog, wurde sie Unternehmerin mit 62 Angestellten. Afrika ist nicht nur ein Ort extremer Armut. Geschichten, bei denen man sich unwohl fühlt.Ja. Bis vor kurzem war sie lediglich Auszubildende in der Make-up-Branche. Durchhängen und Jammern sind ein unvermeidlicher Teil des Alltags. Als ich voller Energie aus Afrika zurückkam und anfing, meine Geschichten aufzuschreiben und ihr vorzulesen, erklärte sie: „Wow, ich werde nie wieder jammern!“ Schon jetzt war sie von ihrer Macht überwältigt.

Lesen Sie auch dies  Lena Gercke Ex Freund

Exakt. Ebenfalls enthalten war ein Brief von James, dem Bruder meines Ex-Mannes. Es dauerte fünfmal so lange wie normal, und es war durchgehend extrem emotional. Ein weißes Herrenhaus wird mir zu Ehren im Dorf gebaut, und es wird viel Platz für “unseren Napirai” geben, wenn er oder sie ankommt. Als ich meiner Tochter diesen Brief las, wurde mir plötzlich klar, dass ich bereit war, mit meiner Familie in den Urlaub zu fahren. Da sind wir in drei Monaten.

Das erste, was zu beachten ist, ist, dass ich ihr nicht erlaubt hätte zu reisen, bis sie volljährig war. Wenn ihr Vater Ansprüche geltend gemacht hätte, hätte ich befürchten müssen, dass sie nicht zurückkehren würde. Ihre Jugend verbrachte sie damit, in den Vereinigten Staaten aufzuwachsen und das College zu besuchen. Ihr Lieblingsteil ist der Schriftzug, aber ihre weiße Schweizer Seite ist diejenige, auf die sie sich konzentriert. Nach einigen Jahren begann sie, afrikanisch inspirierte Frisuren und Schmuck zu tragen.

Da sie ihren Vater nie kennengelernt hatte, war meine Tochter zunächst ängstlich. Wir alle hatten die gleiche Frage: “Mag mich dieser Typ?” Interessiert er sich für dich? Ich für meinen Teil war mir bewusst, dass Lketinga kulturell gesehen nicht vor seiner Frau und seinem Kind eilt, um seine Gefühle auszudrücken. Das passt nicht zu unserer Kultur oder unseren Traditionen. Trotz aller Bemühungen konnte ich ihn nicht dazu bringen, etwas zu sagen.

Das ist fantastisch! Es wurde vereinbart, dass wir James, den Schwager der Braut, erst bei unserer Ankunft im Dorf treffen würden. Papa hingegen kam gleich am ersten Tag und verschwendete keine Zeit.

Lesen Sie auch dies  Ellen Pompeo Schlaganfall

Obwohl ich Kenia im zarten Alter von 18 Jahren mit ihr verließ, rannte Napirai auf sie zu und gab ihr eine liebevolle Umarmung, die ich nie für möglich gehalten hätte. Sie starrte ihn vielleicht 30 Minuten lang schweigend an, bevor er schließlich aufstand und ging. „Ich hätte mir keine schönere Begegnung vorstellen können“, sagt sie.

Seit diesem Besuch, der jetzt über ein Jahr her ist, hat sie viel Selbstvertrauen gewonnen. Sie ist begeistert von ihrer neu gefundenen Verwandtschaft und man sieht in ihren Augen, dass sie endlich ihren Platz in der Welt gefunden hat.

Die Weiße Massai Tochter Napirai

Ich war begeistert und ich glaube, die Angst meiner Tochter hat auf mich abgefärbt. Dann konnte ich mich zurücklehnen und die beiden bewundern, zufrieden mit dem Wissen, dass ich zwei Jahrzehnte lang Kontakt zu ihnen gehalten und eine solide Grundlage für ihr Treffen gelegt hatte.

Es gibt jetzt 13 oder 14 Geschäfte und Kneipen im Dorf, von denen es vorher keine gab. Es war meine Idee, den ersten Laden zu eröffnen, also habe ich das getan. Damals war die Schule noch im Bau, jetzt ist sie fertig. Infolgedessen wuchs die Bevölkerung der Gemeinde schnell.

Mehr als 100.000 Menschen nennen das Gebiet jetzt ihr Zuhause. Ich schöpfte Wasser aus dem Fluss und einem Brunnen in der Nähe. Strom, Handyempfang und Fernsehempfang sind noch nicht vorhanden. Es gibt jedoch fließendes Wasser.isoliert. Die Straßenverhältnisse und der Mangel an öffentlichen Verkehrsmitteln haben es vielen Menschen fast unmöglich gemacht, diesen Punkt zu erreichen.

Als im August 1998 mein Buch „Die weiße Massai“ herauskam, war ich zuversichtlich, dass meine afrikanische Liebesgeschichte viel gelesen werden würde. Allerdings hätte ich mir selbst in meinen wildesten Fantasien nicht vorstellen können, dass es in so kurzer Zeit ein Bestseller werden, in 17 Sprachen übersetzt und zu einem Film entwickelt werden würdeEpoche der Zeit. Eines der größten Abenteuer meines Lebens entstand aus der Popularität meines Buches und all den Ereignissen, die es mit sich brachte.

Lesen Sie auch dies  Stockton Rush Familie

Ich hatte im Moment keine Idee, ein weiteres Buch zu schreiben. Im Laufe der Jahre habe ich jedoch Zehntausende von Briefen, Faxen und E-Mails von Menschen erhalten, die ihre Bewunderung für meine Erzählung auf verschiedene Weise zum Ausdruck gebracht haben. Meine kenianische Familie, meine Tochter und ich wurden in diesen Briefen häufig gefragt, wie es uns gehe.

Die Weiße Massai Tochter Napirai
Die Weiße Massai Tochter Napirai

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!