Désirée Nosbusch Krank

Spread the love
Désirée Nosbusch Krank
Désirée Nosbusch Krank

Désirée Nosbusch Krank – Im März dieses Jahres erlebte Moderatorin Désirée Nosbusch den Schock ihres Lebens. Lenny, ihr Sohn, wurde mit Diabetes diagnostiziert. Dennoch half er ihr, mit seiner Krankheit fertig zu werden. Daran würde sie fast zerbrechen.

Moderatorin Désirée Nosbusch (46) war völlig fassungslos, als im März dieses Jahres bei ihrem Sohn Lennon-Noah (16) mit Spitznamen Lenny die Diagnose Typ-1-Diabetes gestellt wurde. In der ZDF-Show von Moderator Markus Lanz (42) brach sie erstmals ihr Schweigen zu diesem schrecklichen Schicksalsschlag und sagte: „Es hat mich umgehauen.“

Es geschah über Nacht, über Nacht. „Es war, als hätte er einen Zuckerschock bekommen und seine Augen verdrehten sich im Kopf“, sagte sie und dachte an die schlimmsten Zeiten zurück. Mein erster Gedanke war: „Er scheint gesund zu sein! Das war, als würde eine Welt für mich zusammenbrechen. Auch ich wusste wenig bis gar nichts über diese Krankheit. Sie blieb die ganze Nacht wach und recherchierte im Internet.

Typ-1-Diabetes ist eine Autoimmunerkrankung. Der Moderator erklärte: “Sie ist teilweise genetisch bedingt, aber niemand in unserer Familie war jemals davon betroffen.” Du kannst es nicht ändern”, sagten sie. Die Belastung liegt im Inneren. Trotzdem zweifelte sie an sich selbst und fragte sich, ob sie ihren Sohn falsch ernährt hatte.

Sie hatte hilflos an seiner Seite gestanden, während er sich Insulin fünf oder sechs spritzte Mal am Tag. Lenny war in dieser prekären Situation fähiger als sie. Er sagte mir: “Ich habe keine Wahl, ich muss es tun.”Er hat jetzt fest im Griff, was und wie viel er essen darf, und trägt für alle sichtbar eine Insulinpumpe am Oberarm.

Er wollte sie nicht verstecken, wie Désirée Nosbusch es ausdrückte. Der 46-Jährige ist beeindruckt von Lennys Widerstandskraft angesichts der Diagnose. Mein Sohn hat sich viel weiter entwickelt als ich. Kinder besitzen eine unglaubliche Kraft. Sie schreibt ihm zu, dass er ihr beigebracht hat, wie man mit ihrer Krankheit umgeht. „Mama, wenn du mit dem Arzt gehst und jedes Mal anfängst zu weinen, geh nicht. Bleib draußen sitzen.

Lesen Sie auch dies  Oksana Kolenitchenko Krank

Er hatte ihr sehr deutlich gemacht, dass sie ihm keine Hilfe war. „Und er hat Recht. Es ist eine Krankheit, also können wir natürlich nichts dagegen tun. Natürlich, Forschung … man hofft, dass es mit der Zeit einfacher wird, so zu leben, aber ich helfe ihm nicht, indem ich ein heulender Andersdenkender bin .Und ich habe es auch von ihm gelernt.

Er war damals mein bester Gesprächspartner!Aus ihrer Ehe mit dem österreichischen Hollywood-Filmkomponisten Harald Kloser hat Désirée Nosbusch zwei Kinder, Sohn Lenny (14) und Tochter Luka-Teresa (13). (55) lebt seit sechs Jahren mit dem türkischen Schauspieler Mehmet Kurtulus (39) in Los Angeles und Hamburg.

Désirée Nosbusch wurde mitten in der Corona-Krise unerwartet zur Hundemama. Der Name des kleinen Maltipoo ist Bowie. Die Schauspielerin schwor in der Talkshow „Kölner Treff“, dass „er David heißt“. Radiomoderatorin Bettina Böttinger stellte Bowie als „Corona-Baby“ auf Sendung vor. Der Familienzuwachs verlief nicht nach Plan.

Während der anstrengenden Monate der Pandemie erhielt ich einen Anruf: „Hier kommt ein kleiner Hund. Er ist jetzt fünf Wochen alt. Sie versuchen gerade, ihn zu ersticken. Er ist in einem ernsten Zustand jetzt, dann war’s das. Was sagt man zu so einem entscheidenden Moment: Der kleine Hund, kaum so groß wie Désirée Nosbuschs Hand, musste gerettet werden, also entschloss sie sich, genau das zu tun.

Bowie ist der Bande offiziell beigetreten:

Die Schauspielerin sagte in einer Talksendung, dass sie Hunde schon immer gehasst habe. Sie hatte das Gefühl, dass ein solches Haustier nicht in ihren Lebensstil passen würde. Doch Hundebesitzer wissen, dass ein süßer Vierbeiner schnell den Finger umkreisen und sich ins Herz schlängeln kann. Sogar Désirée Nosbusch erlebte dies, wenn man bedenkt, dass Bowie erst „aufgerüstet“ werden musste. Und für den nächsten Monat zählte nichts anderes, als sich um diesen kleinen Hund zu kümmern.

Lesen Sie auch dies  Mike Süsser Krank
Désirée Nosbusch Krank

Ich habe damals nicht viel darüber nachgedacht. Sie erwähnte seinen Beitritt zur Gruppe kürzlich in einem Interview. Hoffen wir, dass der kleine Racker seine Zeit am Set genießt. Auf jeden Fall freuen wir uns auf den neuen Irland-Krimi, in dem Désirée Nosbusch als beratende Psychologin der Polizei, Cathrin Blake, auftritt.

Was steht im neuesten irischen Verbrechen auf dem Spiel:

Als Superintendent Kelly während der Geisterprozession „Samhain“ auf einen Mord stößt, wendet sie sich hilfesuchend an die Psychologin Cathrin Blake. Das Verschwinden der Freundin des Opfers, Holly Reid, ist genauso wichtig wie die Blutspur. Schauspielerin Désirée Nosbusch fühlt sich mit 55 Jahren von Erwartungen befreit. Attraktivität ist ihr eine Bürde. Wenn es um die Schönheitsideale der Filmindustrie geht, fühlt sich Désirée Nosbusch, 55, so befreit wie nie zuvor. Im jüngsten Interview sagte sie, dass sie ihre Zweifel nun abschütteln konnte.

Désirée Nosbusch findet, dass Schönheit auslaugt:

Schauspielerin Désirée Nosbusch (55) genießt eine Freiheit, die ihr erst in den letzten Jahren vergönnt war: „Ich darf nicht mehr stolpern.“ Die luxemburgische Muttersprachlerin sagte, es sei eine große Herausforderung für sie, im Alter zwischen 45 und 45 Jahren als „gute Ex-Frau oder verführerische Kollegin“ bezeichnet zu werdenim Interview mit “Bild am Sonntag”. “Der optische Aspekt war immer noch entscheidend wichtig. Das fand ich ziemlich anstrengend.

Die Schauspielerin ist seitdem gereift und hat sich verbessert. Ihren „Fuß ins Characterfach“, erzählt Nosbusch, habe sie schließlich mit ihrer Mitwirkung in der Fernsehserie „Bad Banks“, wo sich alles „ganz schön von selbst lebt“, bekommen. Obwohl sie den Gedanken, dass „wenn die Kamera auf der rechten Seite steht, dass das mein schlechtes Profil ist“, gelegentlich beiseite schieben musste, könnte sie diesen Gedanken nun endgültig zerschlagen. Ich bin gekommen, um zu denken: “Ach comm, lass los!”

Lesen Sie auch dies  Julia Leischik Krank

Nicht jung genug, um wieder Gastgeber zu sein:

Ihren Lebensunterhalt verdiente Nosbusch als Moderatorin, bevor sie sich als Schauspielerin einen Namen machte. Was denkt sie über eine Rückkehr zu diesem Beruf jetzt, im Amerika der Corona-Ära? „Die eine positive Seite ist, dass ich zur Abwechslung eine schöne Maniküre, Pediküre und Frisur bekomme. Ich hatte völlig vergessen, wie es ist, in voller Abendgarderobe und himmelhohen Absätzen die Bühnentreppe hinunterzusteigen.“ In den letzten Monaten bestand ihre bevorzugte Uniform hauptsächlich aus Jogginghosen und Freizeitstiefeln.

Die 55-Jährige sagte: „Man muss aber auch realistisch sein“, „Moderatorinen haben ein Verfallsdatum.“ Sie konnte sich nicht einmal vorstellen, sich jetzt neu erfinden zu wollen. „Alle meine Kollegen, die es jetzt bei der Arbeit krachen lassen, sind mindestens zehn Jahre jünger als ich. Außerdem bin ich mir nicht sicher, ob ich jedes Wochenende einen Preis verleihen möchte.“

Désirée Nosbusch Krank
Désirée Nosbusch Krank

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!