Bruce Willis Tod

Spread the love
Bruce Willis Tod
Bruce Willis Tod

Bruce Willis Tod – Der Schauspieler, Musiker, Produzent und Autor Walter Bruce Willis stammt aus den Vereinigten Staaten. Sein Durchbruch als John McClane in dem Film „Die Hard“ von 1988 führte zu mehreren Fortsetzungen, die alle seine Karriere weiter begründeten. Sein erster Ruhm kam von der Show The Model and the Snuffler.Willis war ein Hollywood-Actionstar, der in Filmen wie Pulp Fiction, 12 Monkeys, The Fifth Element, The Sixth Sense und Sin City glänzte.

Unter seinen vielen Auszeichnungen hat er einen Emmy und einen Golden Globe. Seine Familie traf kurz nach seinem 67. Geburtstag Ende März 2022 die Entscheidung, seine Karriere als Musiker einzustellen, als bei ihm Aphasie diagnostiziert wurde. Bruce Willis, der Sohn des amerikanischen Soldaten David Willis und seiner deutschen Frau Marlene aus Kaufungen bei Kassel, wurde 1955 in Idar-Oberstein in Rheinland-Pfalz geboren.

Seine ersten zwei Jahre verbrachte er bei seinen Eltern in Deutschland, bevor die Familie groß rauskam Auswanderung nach Amerika im Jahr 1957. Er wuchs zusammen mit seinen drei jüngeren Geschwistern in New Jersey auf, von denen zwei, David und Robert Florence, später Filmproduzenten wurden. Die Schauspielerei diente als Behandlungsform für sein Stottern, als er noch in der Schule war.

Er besuchte Schauspielunterricht an der Montclair State University und arbeitete nach dem Abitur in Teilzeit bei einem Chemieunternehmen. Als er gerade erst anfing, arbeitete er in New Yorker Theatern und in der Werbung. Ab 1985 spielte er die Titelfigur in der von der Kritik gefeierten Detektivserie The Model and the Snoop, für die er sowohl für einen Emmy als auch für einen Golden Globe nominiert wurde. Tatsächlich trat er bei Miami Vice in einem Cameo-Auftritt auf.

Lesen Sie auch dies  Tim Lobinger Tod: Joshua Kimmich tiefe Trauer zeigen

Danach machte er zwei weitere Projekte mit Regisseur Blake Edwards.Der Blockbuster Die Hard von 1988 war der Beginn seiner Karriere. John McClanes Auftritt als Polizeibeamter, der nach seinen eigenen Regeln spielt und immer einen Witz parat hat, machte ihn zu einer Kassensensation. Bis Mitte der 1990er Jahre war er vor allem für komödiantische Rollen wie etwa in Death Becomes Her – Um das Bild in einen Kontext zu stellen bekannt, weniger für seine Arbeit in Actionfilmen wie Stirb langsam 2 und The Last Boy Scout.

Für seine Rolle als Butch, ein Boxer, in Quentin Tarantinos Film Pulp Fiction von 1994 erntete er weithin Anerkennung. Twelve Monkeys, The Fifth Element und Armageddon: The Last Judgement gehörten zu den nachfolgenden Kassenschlagern. Danach engagierte er sich mehr für dramatische Werke wie The Sixth Sense und Unbreakable, obwohl er nie Komödien oder Actionfilme aufgab.

Nach viel Beifall wurde ihm im Oktober 2006 ein Stern auf dem Hollywood Walk of Fame verliehen. Der Schauspieler war Berichten zufolge einer der bestverdienenden Hollywoods. Mit einem Verdienst von 41 Millionen Dollar zwischen Juni 2007 und Juni 2008 belegte er den sechsten Platz auf der Liste der bestbezahlten Schauspieler/Schauspielerinnen, nur nach Will Smith, Johnny Depp, Eddie Murphy, Mike Myers und Leonardo DiCaprio.

Danach trat Willis in einer Reihe von Filmen auf, die in die Kinos kamen, jedoch hat sich dieser Trend seit 2008 verlangsamt und Mitte der 2010er Jahre beschleunigt. Seine Rolle in diesen Produktionen war normalerweise die eines Nebendarstellers. Er hat mehrfach mit den B-Movie-Regisseuren Steven C. Miller und Brian A. Miller zusammengearbeitet. Der produktive Randall Emmett fungierte oft als Produzent. Willis hat in fast 140 verschiedenen Filmen und Fernsehsendungen mitgewirkt.

Lesen Sie auch dies  Tod Prinzessin Lady Diana Unfall

Nachdem bei Willis am 30. März 2022 Aphasie und andere kognitive Beeinträchtigungen diagnostiziert wurden, traf seine Familie die Entscheidung, seine Schauspielkarriere einzustellen. Kollegen sagten, er habe in der Vergangenheit Schwierigkeiten an Filmsets gehabt, darunter Probleme mit Texten und Prozessen, und er brauche Hilfe. Willis hat im Theater als Schauspieler und Produzent gearbeitet. Er hat zwei Alben herausgebracht:

Bruce Willis Tod

das Platin-ausgezeichnete „The Return of Bruno“ und das Gold-zertifizierte „If It Don’t Kill You, It Just Makes You Stronger“. Respect Yourself eine Interpretation eines Songs der Staple Singers und Under the Boardwalk wurden für ihn ebenfalls Chart-Hits. Selten trifft man ihn mit seiner Band auf der Bühne. 2010 machte er einen Cameo-Auftritt im Musikvideo zu Gorillaz‘ Single „Stylo“.Er half beim Aufbau der Restaurantkette Planet Hollywood. Willis, gebürtig aus Idar-Oberstein, wurde in diesem Jahr zum Ehrenbotschafter der Stadt ernannt.

Rumer Scout LaRue und Tallulah Belle sind die Töchter von Bruce Willis und Demi Moore aus ihrer Ehe . Eine oder mehrere der Töchter sind schon einmal vor der Kamera aufgetreten. Rumer spielte zusammen mit ihrem Vater in Hostage, während Scout LaRue und Tallulah Belle 2001 ihr Debüt in The Scarlet Letter bzw. Bandits gaben.Willis stellte sich und Model Emma Heming zum ersten Mal während des Sundance Film Festivals 2008 in Utah vor; Das Paar heiratete später am 21. März 2009 auf den Caicosinseln.

Sie begrüßten am 1. April 2012 eine Tochter auf der Welt. Das Paar begrüßte seine zweite Tochter am 5. Mai 2014. Willis widerlegte Anfang 2006 Berichte, dass er die Bush-Regierung in einem Interview unterstützt hatte. Er bestritt, ein Republikaner zu sein, und drückte seine Verachtung für die Strafverfolgung aus, s”Wir können unsere Politiker nicht beeinflussen.

Lesen Sie auch dies  Mirko Comedian Tod

” Die Leute hier kümmern sich kein Jota um uns. Er fuhr fort: “Ich bin kein gewalttätiger Mensch, aber ich unterstütze trotzdem den Krieg im Irak.” Leider leben wir in einer gefährlichen Welt. Das Fundament dieser Nation wurde auf dem Rücken von Mördern errichtet. In einem Interview für den Film Die Hard 4.0 mit der Süddeutschen Zeitung bezeichnete er sich selbst als jemanden, der sich politischer Einordnungen widersetzt und unkonventionelle Ansichten vertritt.

Walter Inaktiv US-amerikanischer Schauspieler Bruce Willis. Seine Anfänge im Geschäft hatte er in der Off-Broadway-Szene der 1970er Jahre. Er wurde dank seiner Hauptrolle in der Comedy-Drama-Serie Moonlighting ein bekannter Name und spielte in mehr als hundert Filmen mit, wo er dank seiner Darstellung von John McClane im Film „Stirb langsam“ als Actionheld bekannt wurde andere Rollen.

Bruce Willis Tod
Bruce Willis Tod

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!