Bruce Willis gestorben: Was ist die Todesursache?

Spread the love
Bruce Willis gestorben: Was ist die Todesursache?
Bruce Willis gestorben: Was ist die Todesursache?

Bruce Willis gestorben: Was ist die Todesursache? – Für diejenigen, die den Schauspieler verehrten, wird die Nachricht ein verheerender Schlag sein. Bei dem 67-Jährigen war gerade erst Aphasie diagnostiziert worden. Aus diesem Grund hat sich der “Stirb Langsam”-Held entschieden, sich vorerst zurückzuziehen. Laut seiner Familie hat Bruce Willis, 67, seine Schauspielkarriere aus gesundheitlichen Gründen beendet.

Willis ‘Töchter Rumer und Scout, Ehefrau Emma Heming-Willis und Ex-Frau Demi Moore posteten alle auf Instagram mit der Nachricht: „Als Familie wollten wir mitteilen, dass unser geliebter Bruce einige gesundheitliche Probleme hatte und dass er kürzlich war Aphasie diagnostiziert, was seine kognitiven Fähigkeiten beeinträchtigt.”

Hollywood-Schauspieler Bruce Willis beendet seinen Aphasie-Kampf:

Die Ankündigung traf die Öffentlichkeit unvorbereitet. Willis war in letzter Zeit an einer Vielzahl von Filmprojekten beteiligt, von denen einige noch dieses Jahr in die Kinos kommen sollen. Probleme mit der Sprache (Aphasie) umfassen Schwierigkeiten beim Sprechen, Verstehen von Sprache, Schreiben oder Lesen.“ Bruce hat nach langem Nachdenken beschlossen, die Karriere aufzugeben, die ihm so viel bedeutet hat. Es ist eine „sehr schwierige Zeit“, aber er sieht es als Chance, eine „feste Familieneinheit“ aufzubauen. „Ja, es hieß mehr.

Ausbruch mit „Stirb langsam“ für Bruce Willis:

Willis, der 1955 in Idar-Oberstein, Deutschland, als Sohn eines amerikanischen Soldaten und einer Deutschen geboren wurde, verbrachte einen Großteil seiner Kindheit in den Vereinigten Staaten, arbeitet aber seit den 1970er Jahren als Schauspieler. Zunächst wurde er vor allem für Bühnen- und Fernsehrollen besetzt, bis er mit dem Actionfilm Stirb Slowly (1988) seinen Durchbruch erzielte.

Willis hat in einer Vielzahl von Filmen mitgewirkt, von Komödien wie “Der Tod steht ihr gut” und “Kuck mal, wer da spricht!” bis hin zu Actionfilmen wie „Pulp Fiction“, „12 Monkeys“, „The Fifth Element“ und „Armageddon: The Last Court“. Daneben versuchte er sich in der Musik, arbeitete als Synchronisierer und Produzent und gründete mit mehreren Schauspielerinnen die Restaurantkette „Planet Hollywood“.

Lesen Sie auch dies  Yasin cengiz tot, Gestorben, Verstorben, Todesursache

Neben seinem Golden Globe nahm Bruce Willis auch zwei Emmys mit nach Hause.Willis hat für seine Arbeit in der Branche mehrere Auszeichnungen erhalten, darunter einen Golden Globe und zwei Emmys sowie einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.

Doch einen Preis musste er am Ende noch zahlen: Weil er im Jahr 2021 bereits acht schlechte Rollen in Filmen wie „American Siege“, „Deadlock“ und „Cosmic Sin“ hatte, haben die Veranstalter des „Golden Himbeere“ oder „Razzies“ erwägen, ihm dieses Jahr einen Sonderpreis zu verleihen.

Willis war von 1987 bis 2000 mit der Schauspielerin Demi Moore verheiratet; Ihre Töchter Rumer, Scout und Tallulah stammen aus ihrer Vereinigung. Willis ist seit 2009 mit dem Model Emma Heming verheiratet und das Paar hat jetzt zwei Töchter. Informationen über das Leben von Bruce Willis. Als der junge Walter Bruce Willis, ein Schuljunge aus New Jersey, Probleme mit seinem Stottern hatte, versuchte er es mit der Schauspielerei.

Bruce Willis gestorben: Was ist die Todesursache?

Bruce Willis ist der älteste Sohn des amerikanischen Soldaten David Willis und der deutschen Mutter Marlene, ursprünglich aus Kassel. Er wurde 1955 in Idar-Oberstein, Deutschland, geboren. Bruce Willis und seine drei jüngeren Schwestern gehen 1957 von England in die Vereinigten Staaten, wo sie sich schließlich in New Jersey niederlassen.

Bruce Willis findet nicht nur Linderung von seinem Stottern dank seiner Zeit im Theater, sondern er entwickelt auch ein echtes Interesse an der Schauspielerei und schreibt sich nach dem Abitur in eine Schauspielklasse ein. Er unterstützt seine Schauspielkarriere durch einen Teilzeitjob in einer Chemiefabrik.

Es dauert jedoch nicht lange, bis Bruce Willis kleinere Rollen in Theater und Werbung bekommt. Bruce Willis gab 1985 sein Fernsehdebüt als Protagonist David Addison in der Krimiserie Das Model und der Schnüffler und schlug im Casting-Prozess über 3.000 andere Hoffnungsträger.

Lesen Sie auch dies  Jasmin Flury Geschwister

Die 67 Folgen der Show mit Bruce Willis und Ex-Supermodel Cybill Shepherd (Taxi Driver, Cybill: The TV Series) werden über einen Zeitraum von vier Jahren ausgestrahlt. Bruce Willis wurde nicht nur ein gefragter TV-Star, sondern gewann auch den Emmy und den Golden Globe für herausragende TV-Hauptdarsteller oder -Darsteller.

Dies ist sogar nützlich, wenn Sie Beziehungen zu Hollywood-Traumfrauen pflegen. Bruce Willis wendet sich 1987 zum ersten Mal an Demi Moore, eine Schauspielerin (Ghost: Message from Sam, Ein absolut unmoralisches Angebot). Ab sofort plant das Paar, bis zum Jahr 2000 zusammen zu bleiben und drei Töchter zu bekommen. Auch nach der Trennung hält das Paar an seiner Freundschaft fest.

In dem Film Stirb Langsam porträtiert Bruce Willis John McClane.Aufgrund seiner Arbeit als TV-Joker wurde Bruce Willis 1988 in dem Film Stirb Langsam (mit Alan Rickman und Bonnie Bedelia) als John McClane, der Underdog-Polizist, besetzt. Dabei tritt er gegen berühmte Konkurrenten wie Arnold Schwarzenegger (The Terminator-Filme) und Sylvester Stallone (The Rocky-Filme) an und hat Erfolg.

Sein Erfolg über Nacht als Action-Held auf der großen Leinwand ist das Ergebnis seiner verbalen und körperlichen Souveränität. Bereits zwei Jahre später, 1988, erscheint Stirb langsam II (mit Franco Nero und William Sadler), gefolgtvon 1995 Stirb langsam: Jetzt erst recht (mit Jeremy Irons und Samuel L. Jackson). Action-Thriller folgen oft dem gleichen Schema: Ein sympathischer, aber relativ unbedeutender Polizist findet sich zur falschen Zeit am falschen Ort wieder und muss sich gegen eine überwältigende Macht aus riesigen, wahnsinnigen Verbrechern behaupten.

Nach dem dritten Teil wäscht John McClane (Bruce Willis) endlich sein zerknittertes, fein zerrissenes Unterhemd, denn ein Schauspieler sollte vermeiden, in einem Trott stecken zu bleiben. Der Actionfilm Last Boy Scout – The Objective Is Survival ist eines der vielen Produkte der Abwesenheit des Todes (1991; mit Halle Berry und Damon Wayans).

Lesen Sie auch dies  DDR Schauspieler Heinz Behrens ist gestorben

Filme wie „Hudson Hawk: The Master Thief“ (1991, mit Andie MacDowell und David Caruso), „Der Tod steht ihr gut“ (1992, mit Goldie Hawn und Meryl Streep), „Tödliche Nähe“ (1993, mit Sarah Jessica Parker und Dennis Farina) und “Nobody’s Fool: Ongoingly Unbearable” (1994, mit Steve Carell und Steve Martin) sind Beispiele (1994; mit Paul Newman, Melanie Griffith und Jessica Tandy).

Bruce Willis gestorben
Bruce Willis gestorben

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Inhalt ist geschützt !!